Frage von Braut007, 30

Er meldet sich selten, was tun?

Hey, mein Freund und ich sind seit 4 Monaten zusammen, noch relativ frisch. Wenn wir beieinander sind, läuft alles super. Wir verstehen uns gut und er zeigt und sagt mir, dass er mich liebt. Problematisch ist die Zeit zwischen unseren Treffen. Er hat wenig Zeit und Lust zu schreiben, was auch teilweise verständlich ist. Neulich meinte er, er hätte vergessen sich zu melden. So kommt es häufiger vor, dass ich bis zum Abend nichts von ihm höre. Ein Gespräch lässt sich kaum per Nachricht aufbauen, da er selten antwortet. Ich halte mich zurück und schicke ihm ca 3-4 Nachrichten am Tag und antworte auch mal nicht. Vorhin habe ich ihm mitgeteilt, dass ich keine halben Sachen möchte. Daraufhin meinte er, dass ich ihn nerven würde. Ich kann verstehen, dass er nicht viel schreiben möchte, wenn er beschäftigt ist oder Zeit für sich möchte. Ich möchte auch nicht 24/7 mit ihm in Kontakt stehen. Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er, dass er mich versteht und er sein bestes gibt. Ändern tut sich nichts. Wie soll ich mich nun verhalten?

Antwort
von moonlight2014, 27

Es geht vielen ähnlich denke ich..vorallem sind es tatsächlich meistens die Frauen..aber das hängt sicherlich von vielen Faktoren ab. Ist er arbeitsmäßig viel beschäftigt sodass er evtl die zeit in der ihr euch nicht hört / seht zum abschalten nutzt oder möglicherweise braucht er zeit um sich auf solche Fragen einzustellen weil er spürt dass er dir gerade nicht "gerecht" werden kann?

Es kann dafür eigentlich unendlich viele Gründe geben.

Mein Rat wäre wenn es für dich ganz dringend ist (egal in welchem Moment) ihn anzurufen da du da nicht warten musst bis er antwortet. Du hast dann sofort eine Reaktion und kannst ihn auch direkt fragen wie wichtig ihm stetiger Kontakt ist. Durchaus gehen hier die Meinungen auseinander ohne dass es etwas mit weniger Interesse zu tun hat.

Und bei nächster passender Gelegenheit würde ich ihn sagen dass dir dieses tägliche  bzw regelmäßige Kontakt halten wichtig ist weil es für dich zb ein Gefühl von Verbundenheit bedeutet was du dir in einer Partnerschaft wünscht. Aber auch fragen wie er das sieht und seine Wünsche diesbezüglich sind. Und ganz wichtig schauen dass es der richtige Moment dazu ist. Sonst ist er nachher gestresst reagiert nicht so und du interpretierst es evtl ganz anders als gemeint.

Viel Glück euch beiden :-)

Ich denke das gibt es bei vielen ;)

Kommentar von Braut007 ,

Hey, danke für deine ausführliche Antwort. :) Ich hoffe, wir können nochmal gemeinsam reden und er denkt sich jetzt nicht schon ( indem er gesagt hat, dass ich ihm auf die nerven gehe ) dass es keinen Sinn mehr hat.

Kommentar von moonlight2014 ,

Das denke ich nicht. Sollte das so sein dann sind das jene Person die ohnehin nicht verdient haben dass man sich so den Kopf über sie zerbricht. Ich denke vielen rutscht in irgendeiner Situation mal soetwas heraus dass man sich genervt fühlt. Aber das kann genauso gut mit einem stressigen Job zusammen hängen. Viele Männer sind da sehr empfindlich wollen dann nur Ruhe oder Verständnis von der Partnerin und weil dies aber unkommuniziert bleibt bohren wir Frauen nach denken es liegt an uns und eine Antwort fällt aus wie diese. Deswegen solltest du darauf achten ihn dich in einem geeigneten Moment mitzuteilen und auch in entsprechenden Worten aus deiner Seite "ich fühle. .nicht du tust nie" das ist auch ganz wichtig. Wie alt seid ihr denn

Antwort
von Lenapascal, 30

Also ganz ehrlich, ich würde mit seinem Meldeverhalten auch nicht klar kommen. Leider kommt es sehr oft vor, dass die verschiedenen Menschen auch ein verschiedenes Bedürfnis zu Nähe- und Distanzverhalten haben. Im Moment bist du der Mensch der zurück stecken muss in eurer Beziehung und es klingt auch nicht so, als würde er Anstalten machen, einen Kompromiss zu finden. Für mich wäre sein Verhalten nicht okay und ich würde das Gespräch zu ihm suchen. Es kann nicht sein, dass er so lebt wie er gerade möchte und wenn du ihm dann sagst, dass es dir damit nicht gut geht, du nervst. Rede mit ihm und mache deutlich, dass ihr einen Kompromiss finden müsst!

Kommentar von Braut007 ,

Hey, danke für deine Antwort.
Ich habe jetzt Angst, dass er sagt, dass es ihm zu viel wird und ich zu hohe Ansprüche habe..weshalb er gesagt hat, dass ich nerve. Er lässt ja nichts von sich hören..hoffe, er melder sich bald. Morgen sind wir eigentlich verabredet.

Kommentar von Lenapascal ,

Ganz ehrlich, ich versteh dich so gut. Man hat ständig angst, dass man nicht ehrlich seine Gefühle/Unzufriedenheit zeigen kann. Aber das ist falsch. Es kann doch nicht sein, dass man ständig unglücklich ist, nur damit der Partner seinen Willen hat und einen bloß nicht verlässt.

Es ist schwer, aber du solltest ehrlich zu ihm sein. Erzähl ihm von deiner Angst, dass er dich verlässt und davon, dass dich sein Verhalten unglücklich macht. Wenn du ihm wirklich viel bedeutest, dann solltest du ehrlich zu ihm sein können und ihm sollte wichtig sein, dass es auch dir und nicht nur ihm gut geht.

Und am besten wartest du jetzt auch nicht darauf, dass er sich meldet. Lenk dich ab und starr nicht die ganze Zeit auf dein Handy. Hab einfach selber mal "keine Zeit" für ihn und sei nicht so "leicht zu haben". Ich bin mir sicher, dass ihm das dann auch nicht gefällt und morgen suchst du dann ein ruhiges, ehrliches Gespräch mit ihm.

Antwort
von JZG22061954, 11

Ich sage es mal etwas ironisch, Du zeigst für deinen aktuellen Freund wirklich sehr viel Verständnis und wenn dein Freund auch für dich derart viel Verständnis zeigen würde wie Du für ihn, dann wärt ihr quasi das Paar of the World. Die Realität sieht allerdings ganz anders aus. Ihr habt euch auch bereits über die bestehenden Defizite in der Beziehung unterhalten und dein Freund verspricht Besserung. Das dürfte auch noch weiter so gehen und ergo rufe deinem Freund wie es etwas abgewandelt in Goethes Faust heißt zu, der Worte sind genug gewechselt, nun lass mich endlich Taten sehen. Die Frage wäre natürlich ob Du welche sehen wirst und ob sie dir auch gefallen werden.

Antwort
von ErsterSchnee, 28

Einmal am Tag reicht doch. Ändere Deine Ansprüche - nicht deinen Freund...

Antwort
von sleepy55, 24

3-4 Nachrichten am Tag sind Zurückhaltung? Schreib mal ne Woche nicht, dann siehst Du, was passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten