Frage von currcurr5, 104

Er macht den ersten Schritt?

Halli Hallo :)

Das ist eine etwas längere Geschichte, aber ich habe erfahren, dass der Junge in den ich verliebt bin den ersten Schritt machen möchte. Er will mich küssen, aber ich glaube ich kann das nicht? Ich habe vorher noch nie jemanden geküsst und weiß nicht wie ich da reagieren soll. Also habe ich da ein paar Fragen:

  1. Wann wäre dazu ein passender Zeitpunkt?

  2. Nur kurz auf den Mund oder etwas länger "rumspielen"?

  3. Was soll ich mit meinen Händen machen?

  4. Soll ich meine Augen zu machen?

  5. Was soll ich NACH dem Kuss machen?

Ich bin ziemlich nervös... Danke im Voraus!

Lg, CC

Antwort
von Lilipo99, 21

Hey,

Mich hat deine Frage sehr beschäftigt, weil es mich sehr an meine frühere Situation erinnert hat, in der ich mich nicht getraut habe mit jemandem darüber zu sprechen und ich es ziemlich in mich hinein „gefressen“ habe. Ich habe mir sehr viele Gedanken darüber gemacht und wollte dir unbedingt mitteilen, was ich darüber denken. Deshalb habe ich mir jetzt hier auch einen Account erstellt ^^Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei beiden deiner Fragen um den selben Jungen handelt. Das nur so am Rande, ich studiere derzeit Psychologie, allerdings als ich, wie ich aus deiner andere Frage schließlich, in deinem Alter war, war das bei mir so ähnlich: Ich stand auf einen Jungen, der in meiner Klasse war, es müsste in der 8. oder 9. gewesen sein. Wir haben in dieser Zeit auch sehr viel und auch über privaterer Themen, wie zum Beispiel den Stress mit seinen Eltern, die sich getrennt haben oder dem normalem Schulstress…. Aber irgendwie hat sich da mehr draus entwickelt, als nur mit ihm zu schreiben, damals über Schüler VZ :D . Ich habe mit der Zeit auch sexuelle Gedanken, über ihn bekommen und wollte mich unbedingt mal mit ihm treffen….ich habe mich aber nie getraut zu fragen, weil ich, als ich dem letzten Jungen meine Liebe gestanden habe, hat er es der ganzen Klasse erzählt und ich wurde deswegen ständig geärgert (es war in der 5. Klasse, als Mädchen noch ziemlich „pfuii“ waren).Es macht irgendwie den Eindruck, als würdest du erwarten, dass er dich anspricht und es so wie in einem schlechten Liebesfilm enden wird. Ich hatte im laufe der Jahre ein paar Freunde und keiner hat mich sofort geküsst, mit dem Jungen, auf den ich stand, war ich übrigens nie zusammen, allerdings haben wir immer noch guten Kontakt und blieben, nachdem sich die Gefühle wieder beruhigt hatten auch gute Freunde. Deshalb hat es mich so sehr an mich selbst erinnert. Ich habe auch gehofft, dass er mich umarmen wird und es so wie in besagten Filmen endet. Vielleicht denkt er ja genauso wie du und hat vielleicht Angst vor deiner Reaktion. Bei mir war es damals so, dass er sich von seinen Freunden gedrängte gefühlt hat und sich nicht getraut hat, weil er sich nicht sicher war, ob er mich wirklich liebt. Vielleicht nimmt er dich auch eher als Freund, oder als nettes Mädchen wahr, als wie ein Mädchen mit dem er zusammen sein will. Das ist dann wohl dieses „friend zone“ Problem. Du hast gesagt, dass du gehört hast, dass er dich küssen will, er hat es dir wohl kaum gesagt, dann gäbe es dieses Problem ja nicht, also gehe ich davon aus, dass er es vielleicht nicht will, also dich gleich küssen. Das fände ich relativ ungewöhnlich, weil Jungen bei solchen Themen oft viel schüchterner und unreifer sind als Mädchen. Man muss den Jungs halt manchmal ein bisschen in den Arsch treten, damit sie etwas machen ;D .Ich weiß nicht, ob es dir vielleicht geholfen hat, meine „Lebenserfahrungen“ zu hören. Und hoffe, dass ich dir vielleicht beide Fragen gleichzeitig beantwortet habe.Vielleicht hat es sich ja auch schon erledigt, ich muss zugeben, dass ich etwas später dran bin… Vielleicht seit ihr mittlerweile ja auch schon ein Pärchen. Ich wünsche dir viel Glück dabei 

~Grüße Liliane


Ps: Wenn du noch irgendwelche Fragen zu meiner früheren Situation hast, beantworte ich sie dir gerne, dafür scheint ja die Kommentarfunktion da zu sein ^^.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte. Mach dir allerdings lieber nicht zu viele Hoffnungen...

Kommentar von currcurr5 ,

Danke aber das ist kompliziert... Ich wünschte man könnte fragen löschen, sie ist nämlich nicht mehr aktuell, habs zerstört haha... Trotzdem danke!

Und GENAU DIESELBE Situation war das!!! Verdammte Scheiße?! :o

Kommentar von Lilipo99 ,

Das ist zwar doof, aber denke immer dran:

Andere Mütter haben auch hübsche Söhne :D

Antwort
von JZG22061954, 32

Seit wann besteht der erste Schritt denn eigentlich in einer sozusagen Kussattacke? Nebenbei bemerkt, wenn ich mir deine andere Frage so ins Gedächtnis rufe

https://www.gutefrage.net/frage/interesse-an-sex-schon-mit-14?foundIn=user-profi...

und deine darin im Alter von 14 Jahren geäußerten Vorstellungen hinsichtlich Sex und Oralverkehr, da neige ich doch sehr stark dazu, das dieser Junge es bei dir derweil er auch an nichts anderes denkt, es auch nur darauf abgesehen hat und bevor Du noch sprichwörtlich bis drei zählen kannst, da wirst Du schon wieder sozusagen entsorgt sein. Scheinbar ist es aber auch ganz genau das was Du in deiner Naivität nicht erkennst.


Antwort
von Savix, 50

Mach dir keine Sorgen! Selbst wenn du jetzt alles bis ins Detail planst, in der Praxis läuft das eh ganz spontan und instinktiv richtig ab.


Kommentar von currcurr5 ,

Da bin ich mir nicht so sicher... Aber trotzdem vielen Dank!

Antwort
von JayNovarro, 19

Mach dir keine Gedanken drüber! Machs ruhig!

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten