Frage von pittcare, 114

Er liebt 2 Frauen?

Ein Freund von mir liebt 2 Frauen und das tut er schon seit 4 Jahren, mit der einen ist er seit 7 Jahren zusammen und die 2. Frau ist seit 2 Jahren an seiner Seite.

Die 2. Dame wird immer fordernder und möchte ihn für sich haben - er liebt beide Frauen und kann sich nicht entscheiden. (die erste Frau ist alles ziemlich egal, sie ist glücklich mit allem, solange er nicht machmal ausrastet oder weint, weil die 2. Dame ihn dazu bringt)

Ich solle ihm bei der Entscheidungsfindung helfen, aber ich bin a-sexuell, was tun? :D

P.S.: Alle wissen von allem und keiner wurde belogen.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 25

Ich frage mich gerade, was hat deine A Sexualität eigentlich damit zu tun, das Du dich nicht dazu befähigt siehst um deinem Freund einen sinnvollen Rat zu erteilen, Du sollst ihm doch nur einen vernünftigen Rat geben und nicht das Bett mit ihm teilen.^^ Die Konstellation ist natürlich schon etwas bizzar und dennoch steuert das ganze so langsam gegen die Wand. Der einen Frau ist alles warum auch immer Schnurzpiepegal und die andere stellt irgendwo verständlich inzwischen Forderungen und dein Freund sollte sich sehr gut überlegen was er wirklich möchte und sich auch möglichst bald so oder so entscheiden. Mehr kannst Du ihm nicht raten, entscheiden muss er selber.

Kommentar von pittcare ,

Naja, ich kann nicht wirklich das nach empfinden, was in ihm so vorgeht :D

Ich habe wenig Erinnerungen, die sich mit seine Erlebnisse vergleichen lässt.

Aber stimmt womöglich, dass ich Ratschläge geben könnte... nur auf was fundiert das dann? ^^

Danke dir trotzdem für die Mühe so eine lange Antwort zu verfassen!

Kommentar von JZG22061954 ,

Gerne.

Antwort
von DatKev, 65

Komische Sache, aber das ist ja sein Ding. 

Du kannst da eigentlich nur wenig machen weil wenn er halt beide liebt ist es halt so. Vielleicht sieht er ja irgendwann mal das es auch schön ist eine Person zu haben die man liebt. 

Kommentar von pittcare ,

Guter Ansatz, ich werde das mal im Hinterkopf behalten!

Antwort
von Chichibi, 42

Ich vermute mal, dein Freund ist polyamor?

Er soll sich mal über zwei Sachen Gedanken machen:
1. Welche Frau liebt er mehr?
2. Die 1. hat nichts dagegen, wenn er auch andere Frauen liebt. Die zweite will lieber monogam leben. Reicht ihm das denn auf Dauer? Monogam zu leben, nur eine Frau lieben zu dürfen?

Wenn er beide Fragen für sich beantworten kann, hat der seine Antwort. Du kannst ihm dabei helfen, indem du ihm ein paar Denkanstöße gibst. Und indem du zwischen seinen Zeilen liest - manchmal sehen Außenstehende besser, was jemand fühlt.

Kommentar von pittcare ,

Ok, ich versuche das zu verstehen, tue es leider nicht ganz.

Ich kann nur weitergeben, was mir gesagt wurde... er liebt beide, keine bevorzug er mehr oder weniger. Ich kenne ihn schon seit fast 14 Jahren und ich glaube ihm das auch.

Er war bis vor ca 5-6 Jahren nicht so, hat immer mit einer Frau gelebt und war treu. Komischerweise war er aber fast immer in einer Beziehung gewesen... 

Zum Thema mit einer Frau Leben... er hat es früher immer gemacht, seit ein paar Jahren nicht mehr... ich weiß es also nicht wirklich. Kann es an seine Erkrankung liegen? Er war mal depressiv. (Ist es womöglich noch?)

Antwort
von Wuestenamazone, 43

Er soll bei seiner Frau bleiben da hat er sicher ein angenehmeres Leben. Die andere fordert schon. Das wird ihn fertig machen. Denn die wird weiter fordern

Kommentar von konstanze85 ,

Schon? Nach 2 jahren? 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ja ist alles ein wenig verdreht. Das sind Menschen die nicht logisch denken. Und ich meinte nach 2 Jahren müßte er wissen dass sie immer weiter fordert. Manchmal bin ich hier auch überfordert☺☺

Kommentar von konstanze85 ,

Ach sooo...hab die ironie nicht gleich erkannt:) war schon verwundert. Geht mir aber genauso. Na ist ja auch schon spät. 

Kommentar von pittcare ,

Ich glaube, diese Kommentare sollten witzig sein und ich lache gern über so etwas... leider habe ich die Pointe nicht verstanden :'D 

Egal, ich lache trotzdem, lese später nochmal. Vielleicht ist jemand so liebt und erklärt es mir.

Antwort
von PersiaPrince, 32

Also im ersten Moment denke ich, der glückliche, sowas will ich auch mal.
Aber im zweiten Moment, glaube ich, dass er ist bei seiner ersten Frau besser hat, weil sie damit einverstanden ist. Dürfen die Frauen eigentlich auch mit anderen Männern schlafen?

Antwort
von konstanze85, 33

Na wenn alle bescheid wissen, warum dann keine kommune bilden? Vielleicht springt für ihn noch ein dreier dabei raus-.-

Antwort
von WhereAreYouu, 25

"Wenn du die 1. Frau wirklich lieben würdest, gäbe es nicht die 2."

Kommentar von pittcare ,

Ich empfinde diese Antwort als ziemlich "beschränkt". Ich bin mir sicher, du hast gute Absichten, aber ich kenne diesem Mann seit über 14 Jahren und er ist kein Egozentriker. Ganz im Gegenteil, ich glaube sogar eher, sein Glück bestehe darin andere zu helfen und für die Menschen da zu sein die er liebt und seine Freunde.

Mich hat er selten enttäuscht und wenn ja, dann gab es einen Grund, es fällt mir nicht schwer ihm fast alles zu glauben und zu vertrauen.

Ich glaube nicht, dass er mich belügt, wenn er sagt, dass er beide Frauen gleichermaßen liebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten