Frage von AESOPS, 61

Er kündigt mir die Wohnung, weil ich mittags Klavier spiele... darf er das?

Ich wurde von meinem Vermieter aus der Wohnung geworfen, weil ich mittags Klavier spiele ( Mache Klavier Studium ). Kann ich zum Anwalt, und kann ich ihn verklagen oder so etwas in der Art?

Antwortet schnell bitte ;) P.S: Bin grad Obdachlos :c

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo AESOPS,

Schau mal bitte hier:
Wohnung Kündigung

Antwort
von herakles3000, 42

Nein auch darf der Vermieter dir keine extarkosten aufbrummen oder eine extrareglung aber einfach rauswerfen darf er dich nicht gehe sofort zum Anwalt und las den das regeln das du gleich wieder nach hause kanst den es kann sogar sein das dir Extrareglung Sittenwiedrieg sind.Aber mindestens 30minuten oder bis zu 1 stunden darfst du minimum musik machen da kann nimand was dagegen machen. (vieleicht nicht in der ruhezeit von 13-15 uhr ?)Er hätte dich zumindesten 2 mal abmahnen müßen so kanst du nicht aus der wohnung geworfen werden.


Antwort
von wfwbinder, 29

Gibt es in der Hausordnung Ruhezeiten?

Üblich sind 13-15 Uhr und 22-6 Uhr. Wenn das in der Hausordnung steht, darf er nach Abmahnung kündigen, wenn Du in den Zeiten Deinen Übungen nachgehst.

Lasse Dich beim Mieterbund beraten.

Antwort
von anitari, 47

Musik wird störend oft empfunden weil sie mit Geräusch verbunden (Wilhelm Busch)

Wußte der Vermieter von dem Klavier? Na ja, zu übersehen ist so ein Teil ja nicht.

Hat er Dich schon mal deswegen abgemahnt?

So schnell geht das mit der Obdachlosigkeit nicht.

Antwort
von ChristianLE, 27

Irgendwie macht das keinen Sinn. Wie kannst Du denn ohne rechtskräftiges Urteil eines Gerichtes obdachlos sein?

Oder hat dein Vermieter einfach das Schloss gewechselt?

Antwort
von Shaik97, 55

Einfach so schonmal garnicht, wenn keine Mahnungen oder ähnliches zuvorkamen ist die Kündigung schlichtweg unberechtigt

Antwort
von holgerholger, 61

Hattest Du eine Wohnung gemietet oder ein möbliertes Zimmer? GAb es eine Abmahnung wegen Lärm in den Ruhezeiten? Ein paar Infos solltest Du schon rausrücken.

Kommentar von AESOPS ,

Er machte mir strengere Auflagen, die ich nicht mehr bezahlen konnte, nur weil ich Mittags Musiziert habe.... Dann wurde meine Wohnung gekündigt und ja... kann ich damit zum Rechtsanwalt?!

Kommentar von holgerholger ,

Antwort auf die Fragen? Und was sind strengere Auflagen? Lass Dir doch nicht alles aus der NAse ziehen.

Kommentar von AESOPS ,

Tschuldigung... Und zu deinen Fragen, nein... Es gab nur 1-2 Mal eine kleine Unterhaltung mit meinem Nachbar, weil dieser sich bescherte, dass das zu laut sei, aber mehr auch nicht.. Das Zimmer war gemietet.

Antwort
von Bernerbaer, 51

Hast du einen Mietvertrag? Wenn ja, dann ohne vorherige Abmahnung schon mal nicht.

Entweder bist du sehr naiv oder es fehlen noch einige Angaben an der Geschichte.

Gehe zu einem Mieterverein oder Anwalt.

Antwort
von Scheidenfurz, 59

Anwalt wird diesen Vermieter so doll verklagen, dass er zum Schluß selbst mit dir Klavier spielt.

Antwort
von Robinuelson, 59

Steht eine Ruhezeit im Mietvertrag? Sonst eigentlich nicht so...

Kommentar von Mamoal ,

Da braucht doch keine Ruhezeit zu stehen . Die ist ja wohl allgemein bekannt! Aber muss man denn ausgerechnet nur dann spielen?
Als anderer Mieter würde ich mich natürlich auch beschweren.
Andererseits einfach so kündigen darf er dir nicht.Fehlen aber auch mehr Info's dazu.
Und das du jetzt auf der Straße sitzt stimmt ja sicher auch nicht so ganz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten