Frage von wellenwind89, 80

Er kommt nie zu mir?

Mein Freund und ich sind jetzt 4 Monate zusammen und die meiste Zeit davon haben wir überwiegend NUR bei ihm verbracht. Er will immer nur, ass ich zu ihm komme, will das ich mit seiner Familie esse, mit ihnen rede. Aber langsam reicht es mir. Ich möchte, dass er meine Familie jetzt auch mal kennenlernt und sich nicht ständig davor drückt mal zu mir zu kommen, wo ist das Problem ? Er war erst zwei mal bei mir und hat sich nicht einmal bei meinen Eltern vorgestellt. Wollte nicht mit ins frühstücken als er mal bei mir geschlafen hat, hat sich aus dem Haus geschlichen.. Ich finde das langsam echt unmöglich. Meine Mama ist auch schon richtig sauer weil sie ihn endlich mal kennenlernen will und ich kann sie auch verstehen. Sie findet das alles auch ein bisschen komisch. Oder findet ihr das nicht ein bisschen komisch ? Ich finde es schon wichtig das er auch meine Familie kennenlernt oder wie seht ihr das ?!
Geredet mit ihm habe ich auch schon , dann war es mal besser dann ist er ein paar mal zu mir gekommen aber jetzt ist es wieder genau so wie vorher.. Es kann sich nicht immer alles nur bei ihm abspielen wie hat er sich das denn vorgestellt bitte ?!
Ein bisschen enttäuscht bin ich schon darüber... Oder wie seht ihr das ? Habt ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht ? Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch allen :-)

Antwort
von Russpelzx3, 48

Also ich würde es so machen: Rede noch mal mit ihm und mach ihm das richtig klar, dass sein Verhalten nicht OK ist. Wenn ihr wieder total lange bei ihm wart und er will, dass du wieder kommst, dann sag einfach, dass er zu dir kommen soll oder ihr trefft euch halt nicht. Wenn all das reden nämlich nicht hilft, dann muss man mal andere Seiten aufziehen. Du wirst ja dann merken, wie wichtig ihm es ist, dich zu sehen.

Kommentar von Joselie ,

Ich stimme Russpelzx3 zu

Kommentar von DerBreee ,

Wenn sie mir so kommen würde, hätte ich gleich Schluss gemacht. Einfach aus Prinzip

Kommentar von reginarumbach ,

das kann ich gut verstehen! was soll denn das? die eigene freundin will einen sozusagen mit pädagogischen maßnahmen erziehen, nur weil man nicht gerne bei ihr daheim ist. also, da hätte ich auch keine lust drauf. hatte mal so einen freund, der mir immer gleich so kam mit 'wenn-dann' und mir ein schlechtes gewissen gemacht hat, wenn ich es nicht so gemacht habe wie er und seine familie es für richtig gehalten haben. einfach wahnsinnig anstrengend, so will man doch nicht leben.... das war nervig ohne ende. :/

Kommentar von wellenwind89 ,

Danke werde es mal so machen :)

Kommentar von Russpelzx3 ,

Aber das der Freund sich morgens aus dem Haus schleicht um den Eltern nicht zu begegnen ist ok? Wie gesagt, wenn reden nichts bringt, dann muss man anders an die Sache gehen. Wenn er dann gleich Schluss macht, dann ist ja klar, wie viel sie ihm bedeutet! ;)

Kommentar von reginarumbach ,

sie kann ja schluss machen, ist ihr gutes recht...nur, sein verhalten gleichzusetzen mit desinteresse , das ist nicht korrekt. das eine hat mit dem anderen nicht zwingend etwas zu tun. ...und vielleicht ist er auch sehr schüchtern. was auch menschlich ist...

Kommentar von Russpelzx3 ,

Wenn er schüchtern ist, dann wird sie das ja wohl wissen. Und wenn man in einer Beziehung nicht offen miteinander reden kann, dann ist es meiner Meinung nach absolut keine gute Grundlage und wird deswegen sowieso irgendwann daran zerbrechen.

Antwort
von reginarumbach, 38

also ich weiß nicht, was ist denn daran so schlimm? vielleicht hat er extreme unsicherheitsgefühle, wenn er woanders ist. womöglich fühlt er sich nur bei sich zuhause so richtig sicher. jungs reden über solche sachen meistens nicht, aber das kann gut sein. mit wut und vorwürfen über sein verhalten wird es wohl nicht besser werden auch wenn ich dein denken nachvollziehen kann. womöglich musst du ihn nehmen wie er ist, wenn das nicht geht, dann solltest du dir einen anderen suchen. vielleicht einen musterknaben, der auch deinen eltern gut gefällt? ;)

nicht alle jungs werden gerne so beäugt und beurteilt. das ist ein enormer druck von den 'schwiegereltern' unter die lupe genommen zu werden. auch wenn ihr gewiss nicht heiratet, so schwingt doch ein großer druck mit. überleg doch mal: deine mutter ist sogar schon richtig sauer! warum eigentlich? ihr seid jugendliche und probiert euch aus... ein bißchen mehr lockerheit würde hier doch viel besser passen. so sehe ich das.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Ich kann die Mutter verstehen. Der Freund will sich nicht zeigen und schleicht sich deswegen sogar raus? Wahrscheinlich denkt sie, dass er ihre Tochter nur verarscht.

Kommentar von reginarumbach ,

also...wenn ein junge das mädchen immer mit zu seinen eltern nimmt und sie da bestens bekannt ist mit der familie, dann sieht das für mich jedenfalls nicht nach verarsche aus. das würde ich denken, wenn er immer nur mit ihr alleine sein wollte. will er aber nicht. er hat wohl derzeit nur ein problem damit sich bei ihrer familie vorzustellen, deshalb denke ich er fühlt sich da unsicher. das kann man niemandem vorwerfen, das ist ein problem, das er hat, sonst nichts. und deshalb finde ich die wut über sein verhalten an dieser stelle unangebracht. aber gut, jeder hat ja seine eigene meinung.

Antwort
von YoungLOVE56, 8

Also ich finde es höchstens ungerecht, dass du immer zu ihm kommen "musst" und er sich keinen Zentimeter zu dir bewegt. Man sollte sich fragen, ob die Beziehung nicht generell ein Reinfall ist, wenn er NICHTS tut und du immer springst, sobald er in die Hände klatscht. Ich weiß ja nicht, wie weit ihr voneinander weg wohnt, aber wenn's ein weiter Weg ist, wäre das ein Zeichen von Egoismus und Bequemlichkeit. Und da du bisher immer wie ein Hündchen brav zu seinem Haus gekommen bist, wird er sich denken, du hast auch kein Problem damit. Dass er nicht so daran interessiert ist, einen auf Familienzusammenschluss zu machen, finde ich jetzt nicht so komisch - das wäre mir in der übertriebenen Form auch zu "amerikanisch".

Antwort
von heyloceyou, 16

Frag deinen Freund einfache , weil in einer Beziehung geht es um Ehrlichkeit. Wenn etwas ihn stört dann sollte er dir das sagen.

Antwort
von DerBreee, 20

Ich schreibe jetzt mal aus meiner Sicht... Ich häng auch lieber bei mir zu Hause rum. Und die Eltern von anderen will ich auch nie kennen lernen^^ Natürlich ist es nicht gut was er macht. Er sollte ja mal wenigstens 2-3 mal im Monat vorbei schauen...

Ich würde dir raten nochmal mit ihm zu reden. Frag ihn mal warum er nicht zu dir will.
Mfg

Antwort
von SarahSchwaiger, 15

Ich denke er ist schüchtern!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community