Frage von Chicken2901, 73

Er ist viel zu schüchtern... Was nun?

Hallo da draußen^^ ich~17   Er~18
Also... Mein "Freund" (-sind seit nur paar Wochen zusammen, kennen uns aber schon seit 1/2 Jahr) ist mir gegenüber sehr schüchtern... {~Also ich wollte mal den Kontakt abbrechen weil ich Gefühle für ihn habe und dachte dass er nix von mir will und er meinte dass er ein sehr großes Problem mit Schüchternheit hätte.... Und ich mag ihn echt sehr (-von Liebe kann ich jz leider noch nicht sprechen da die "Beziehung" erst so kurz ist) aber er ist so schüchtern, noch immer... Wenn wir uns sehn muss ich immer den 1 Schritt ERNEUT machen weil er sich nicht traut mich zu küssen... Und man sieht jedes Mal wie nervös er ist, nur lange halte ich das ganze nicht mehr aus.... Es ist eh schon besser geworden nur er ist noch immer so komisch... Wenn ich ihn länger umarmen will erwidert er es nicht.. Händchen halten ist überhaupt das beste wenn man da eine Pudding Hand als Partner hat... Küssen, da muss ich immer den Anfang machen.... Ich hab das Gefühl irg wie alles alleine zu machen während er die Füße hoch legt... Er erwidert nichts außer das küssen...
Glaubt ihr will er einfach nix von mir?
Oder ist er wirklich einfach nur schüchtern? Und falls doch was kann ich dagegen tun? Danke😁

Antwort
von WildTemptation, 73

Sehr schwierig. Ist aber ein verbreitetes Problem. Entweder du magst ihn genug, um sehr viel Ausdauer aufzubringen, oder du kannst die Beziehung gleich vergessen. Musst du entscheiden. Also im Grunde braucht er sicher einfach Zeit. Sehr schüchterne Kerle werden mit der Zeit immer offener und lockerer, wenn du nur dran bleibst und ihnen immer wieder Selbstvertrauen gibst. Zeig ihm, dass er ganz toll ist, der allerbeste überhaupt, und irgendwann wird das schon. Wenn er dann doch mal einen Anlauf startet und zu irgendwas den ersten Schritt macht, solltest du einfach ganz selbstverständlich drauf eingehen und nicht allzu überrascht erscheinen.

Antwort
von Cherryredlady, 72

Ich glaube auch, dass sich das mit der Zeit bessert. Vielleicht reichen ihm die paar Wochen nicht und er wird erst später offener, wenn ihr länger zusammen wart. 

Eigentlich kannst du da nicht viel tun. Höchstens mit ihm darüber reden um eine Lösung zu finden falls du das noch nicht getan hast, ansonsten dräng ihn nicht. 

Antwort
von x3cphgirlx3, 37

Hallo! Ich würde mich an deiner Stelle mit ihm zusammen setzen, und ihn auf die Situation ansprechen.
Vielleicht braucht er wirklich nur mehr Zeit oder ist vielleicht noch sehr unerfahren? Möglicherweise hat er dann nur angst, Fehler zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community