Er ist in mich ich aber nicht in ihn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"In jemanden sein", sagt man das jetzt so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leloweissalles
25.08.2016, 09:16

Ja. Man kann sagen: ich bin ver/-liebt,-knallt,-schossen, ich liebe sie/ihn. Oder eben ich bin in ihn (verliebt..). Quasi eine Abkürzung.

0

Ich würde ihn offen fragen und sagen dass du ihn als Bruder liebst, aber nicht mehr. So ein Zwist unter der Oberfläche kann viel kaputt machen, obwohl es vllt keinen Grund dafür gibt. Ihr seid gut befreundet und kennt euch seit ewigkeiten. Ich glaube es ist kein Problem das offen anzusprechen :) Dann habt ihr beide gewissheit ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vermutung, dass dieser Junge sich möglicherweise in dich verliebt haben könnte, die ist so lange lediglich eine Vermutung wie dieser Junge nicht vor dir sprichwörtlich die Hosen fallen lässt oder eben anders ausgedrückt bis der Junge dir ein glasklares Liebesgeständnis macht. Unabhängig aber davon spricht auch nichts dagegen, wenn Du im Umgang mit dem besagten Jungen ein wenig Zurückhaltung zeigen würdest und das zumindest auch so lange, wie auch Du dir deiner Empfindungen nicht so ganz sicher bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?