Frage von MadameLisa96, 213

Er ist Homosexuell und ich liebe ihn...was soll ich machen?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und schon seit 2 Jahren in einen Jungen (18) verliebt, er ist so unglaublich lieb und charmant, dazu sieht er auch sehr gut aus. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander (für ihn Freundschaftlich) aber für mich war es immer mehr :( ich hatte noch nie einen Freund und er ist auch meine erste Liebe....letztens waren wir mit ein paar Freunden unterwegs und da wollt ich es ihm endlich sagen. Da antwortete er allerdings: "Ich bin schwul" da bin ich weggerannt! Ich bin so verletzt :( er ist doch meine große Liebe, was soll ich jetzt tun?

Antwort
von dandy100, 64

Was stellst Du Dir denn vor, was Du tun sollst?

Gar nichts natürlich, denn ändern kannst Du es ja nicht, belasse es also bei der Freundschaft - die kann viel mehr wert sein als eine Liebe, denn eine echte Freundschaft bleibt, eine Liebe ist sehr oft vergänglich - tut trotzdem weh, ist mir klar - aber versuche es einfach mal so zu sehen. Manche Dinge muss man eben akzeptieren, wie sie sind, das ist nun mal so.

Antwort
von muschmuschiii, 60

den jungen Mann sein Leben leben lassen: wenn du mit seiner sexuellen Orientierung nicht klar kommst und du ihn deshalb auch nicht als "guten Freund" behalten willst, solltest du dich zurückziehen! Deine Liebe war wohl seeeehr einseitig: Wie kann man in 2 Jahren im Alter ab 17 nicht merken, dass der "Angebetete" schwul ist, ich halte das für extrem naiv.

Die erste Liebe zu verlieren ist nie einfach, aber das haben Millionen Frauen vor dir auch schon erlebt und überlebt. Also, wieder aufstehen, Krönchen richten und Kopf hoch: andere Mütter haben auch interessant Söhne!

Antwort
von FR4GWUERD1G, 51

Es ist ja nicht so dass er kein Interesse an dir hat sondern generell vom anderen Geschlecht in dieser Hinsicht nichts will. Er ist nun mal Homosexuell...das ist quasi eine einseitige Liebe......tut mir Leid aber daraus wird leider nichts solange er nicht zumindest Bi ist

Antwort
von Mignon2, 43

Warum bist du denn verletzt? Dafür gibt es gar keinen Grund. Er hat dir nichts getan. Du kannst nicht erwarten, dass deine Liebe immer auf fruchtbaren Boden fällt. Das ist im Leben leider so.

Wenn der Junge schwul ist, hast du leider keine Chance. Sei tolerant und lasse ihn auf seine Weise glücklich werden. Das erwartest du von anderen Menschen für dich selbst auch. Akzeptiere also seine Homosexualität. Eure Freundschaft kann trotzdem wundervoll sein, bleiben und fortgesetzt werden, wenn ihr es beide möchtet.

Antwort
von medera, 65

Ist doch immer so mit den Männern... Entweder besetzt oder beschissen oder eben schwul... Leider kannst du aktuell nicht viel machen. Deine Wahl besteht, ob du das freundschaftliche Verhältnis aufrecht erhalten möchtest bzw. kannst oder eben nicht. Lass dir ein wenig Zeit, das zu verarbeiten und sei dir bewusst: Irgendwo läuft da schon noch ein hübscher, liebenswerter Hetero herum, der zu dir passt - mit 19 hast du ja noch genug Zeit zum Suchen oder Findenlassen :) Viel Erfolg und Spaß dabei!

Antwort
von ScharfeKritik, 49

Dann lass ihn schwul sein, dass ist jetzt eine Tatsache die du akzeptieren musst. Ein Mensch sucht sich seine Sexualität nicht aus. 

Antwort
von Rene1712, 37

Wenn er keine Gefühle für eine Frau entwickel kann, dann musst du ihn ziehen lassen. So leid mir das für dich auch tut. Du kannst niemanden zwingen dich zu lieben.

Antwort
von pizzacolaO, 76

Du arme...

Als ich das gelesen habe ist mir ein Buch in den Sinn gekommen den ich vor paar Jahren gelesen hatte. (Drei Wünsche hast du frei-Jackson Pearce) Darin ging es auch um ein Mädchen dessen Freund sie verlassen hatte weil er plötzlich merkte das er schwul ist. Ich habe an vielen Stellen weinnen müssen weil mir die Hauptperson so sehr leid tat..

Aber dagegen kannst du nichts tun, ihn ändern kannst du nicht und ihn beeindrucken sowieso nicht..weil er kein Interesse am weiblichen Geschlecht hat. Aber schwule können echt sehr tolle Freunde sein. Sie verstehen Mädchen und sind immer für einem da:) Versuch den Kontakt mit ihm standzuhalten..ihr solltet die tolle Freundschaft nicht kaputt machen. Und Kopf hoch Gefühle kommen und gehen..iwann wird schon der richtige kommen:)

Antwort
von vanyratte, 48

Wenn er wirklich schwul ist, gibt es nichts was du dagegen tun kannst. Wenn du ihn wirklich gern hast lässt du ihn sein wie er ist.

Antwort
von loema, 15

Er darf doch weiter deine Liebe sein.
Liebe ist neutral. Liebe bedeutet weder Beziehung noch Sex.

Antwort
von Hexxxe, 101

Oh mensch das tut mir leid für dich..

Wenn er dir wichtig ist und es natürlich für dich erträglich ist, würde ich die Freundschaft aber wenigstens versuchen zu erhalten...

Alles gute für dich

Antwort
von AiSalvatore, 22

Gar nichts. Lern damit umzugehen. Er steht nicht auf Frauen und das ist auch völlig in Ordnung.

Antwort
von xo0ox, 19

Find dich damit ab, er kann sich selbst schlecht leugnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community