Frage von Drednad, 124

Er ist das genaue Gegenteil von dem, was sich meine Eltern für mich vorstellen.. Was soll ich tun?

Hallo :)

Ich habe letzte Woche auf einer Con am letzten Abend jemanden kennengelernt.. Er ist 25 und ich bin 18 und wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden.. Wir haben uns die ganze Nacht unterhalten, zsm am Lagerfeuer gesessen und gekuschelt.. Letztendlich hat er mich auch mehrmals geküsst.. Ich kann mir schon etwas mit ihm vorstellen, nur weiß ich, dass meine Eltern das niemals akzeptieren würden.. Zum einen, weil er 7 Jahre älter ist als ich, raucht und auch tätowiert ist.. Meine Eltern sind da ziemlich streng.. Mich stört es aber nicht, außer die Tatsache das er raucht.. Hinzukommt, dass er 260 km entfernt wohnt.. Ich werde morgen Abend voraussichtlich für 2 Tage zu ihm fahren.. Ohne das meine Eltern etwas davon wissen, auch wenn ich mich nicht wohl dabei fühle sie in dieser Hinsicht anzulügen..

Was denkt ihr darüber und wie würdet ihr in meiner Situation handeln?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LushLife, 39

hei,
du bist 18, probiers aus, du bist noch jung, und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch deine Eltern sich da ausprobiert haben.
Du musst doch erst lernen wer zu dir passt, was dir in einer Beziehung wichtig ist.
Trau dich und, wenn du merkst, dass das zwischen euch was Ernstes ist, dann sag es deinen Eltern, sicher werden sie nicht in Freude ausbrechen, aber sie müssen akzeptieren, dass es dein Leben ist und nicht ihres.
Ich hoffe, dass meine Antwort für eine Hilfe war.

Kommentar von Zerfaller ,

Ich würd etwas aufpassen wenn ich du wäre. Ich kenne deine familiäre Situation nicht aber du musst bedenken, dass deine Eltern dich besser kennen als jeder andere, mitunter besser als du dich selbst (spreche aus Erfahrung). Fals sie diesen Kerl nicht mögen würden hätte sie sicherlich gute Gründe (und naja, dass er raucht ist ein ziemlich guter das sagst du doch auch selbst). Wenn mein Traumparter rauchen würde, wäre es nicht mein Traumpartner wenn er nicht zumindest damit aufhören würde. (ich bin da etwas heikel, küssen mit einem Raucher ist ja als ob man einen Aschenbecher ausleckt).

Generell vom Altersunterschied ist es noch halbwegs ok finde ich aber dir muss klar sein dass du frische 18 bist und noch so viel erleben möchtest, sehen möchtest, und auch fühlen möchtest. Er hingegen mit 25 das meiste schon erlebt haben wird. 2/3 Jahre Untterschied machen garnichts aber bei allem was über 5 Jahre geht besteht ein klarer Erfahrungunterschied (speziell bei jungen Menschen! bei über 30 Jährigen ist das nie so problematisch mit der Erfahrung). Ich will jetzt keine Sexpredigt halten, im gegenteil das muss jeder selber wissen. Aber gerade in jungen Jahren hat jeder etwas das er erleben möchte, nur mit 25 hat man das schon bzw. sollte man das schon gemacht haben. In diesem Alter sollten Leute anderen Interessen nachgehen als mit 18!

Tu was du nicht lassen kannst aber tu es mit einem guten Gewissen! Ich würde mich nie trauen meine Elterne ernsthaft anzulügen das habe ich 1 mal gemacht und werde es nie wieder tun. Ganz gleich wie alt ich sein werde!

Antwort
von MaraMiez, 48

Du bist 18. Du kannst zusammen sein mit wem du willst und deine Eltern können dabei im Dreieck die Wand hoch springen, ändern können sie daran gar nichts. Dazu musst du sie nichtmal anlügen. Frag sie mal, ob sie sich als erwachsene Leute noch was von ihren Eltern vorschreiben lassen würden, mit wem sie zusammen sein dürfen.


Antwort
von Jamaicaaa, 53

Ich würde auf die Meinung meiner Eltern keinen Wert legen, sowas haben nicht sie zu entscheiden.

Würden mir meine Eltern da reinreden, würd ich sie auslachen. Vorallem weil du schon 18 bist.

Antwort
von burninghey, 55

DU bist nicht deine Eltern, willst du sie denn ernsthaft fragen wen du dir suchen darfst?

Kommentar von Drednad ,

Meine Eltern sind mir wichtig und ich möchte nicht, dass wir uns deshalb entzweien.. Und ich weiß nicht, ob das nicht passieren würde.. 

Kommentar von burninghey ,

Deine Eltern lieben dich, auch wenn sie vielleicht nicht glücklich mit deiner Entscheidung sind, du bist volljährig und sie werden es irgendwann akzeptieren.

Kommentar von MaraMiez ,

Wenn deine Eltern dir dein Glück nicht gönnen würden...müssen das ja furchtbar liebenswerte Geschöpfe sein.

Antwort
von marina2903, 43

meinen eltern klar machen edas ich volljährig bin, und das mein leben ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community