Frage von shimbuni, 170

Er ist Chinese (21) und ich (18) Türkin: Gibt es eine Chance für uns ?

Er arbeitet schon und ich mach bald eine Ausbildung und naja, ohne dass ich was sagte, meinte er, dass er mich gern heiraten würde nach meiner Ausbildung. Das Ding ist, er ist Chinese und meine Eltern mögen wirklich keine Chinesen wegen ein paar Konflikten keine Ahnung warum.
Was soll ich bloß machen? Wie soll ich es ihnen beibringen? Denkt ihr, dass es eine Chance gibt? Ich liebe meine Eltern über alles! :/

Antwort
von PaReen, 60

Wahre Liebe kennt keine Grenzen und Schranken. Solange ihr euch liebt und gegenseitig respektiert, ist doch alles gut. Es ist ziemlich dumm, einen Menschen in eine Schublade zu stecken, nur weil Konflikte mit dem Staat bestehen, das musst du deinen Eltern verdeutlichen. Mache ihnen klar, dass du ihn wirklich liebst und er dich, alles Andere ist doch irrelevant. Rede mit ihnen, das ist die einzige Möglichkeit, vielleicht auch mit Beisein deines Freundes, dann können sie sehen, dass er im Grunde genommen ein feiner Kerl ist und auch nur ein Mensch wie du und ich, egal welcher Herkunft.

Viel Glück.

Antwort
von KimieRaili, 57

Zu aller erst mal:
Egal wie sehr man seine Eltern liebt; man muss sich mindestens einmal im Leben gegen ihren willen stellen um selbst glücklich zu werden. Das ist ganz normal. Und die werden sich nach einer Zeit auch wieder beruhigen und es einsehen wenn sie merken dass du glücklich bist.

Sag ihnen dass nicht alle gleich sind in einem Land. Es gibt Idioten in China aber genauso in Deutschland und genauso in der Türkei. Man kann einen Menschen nicht anhand seiner Nationalität beurteilen.
Sag ihnen sie sollen erst über ihn urteilen wenn sie ihn wirklich kennen und organisiere dann ein Treffen (vllt ein gemeinsames Abendessen) wo er sich dann von seiner besten Seite zeigen kann.

Kommentar von KimieRaili ,

*aber das alles nur wenn du denkst er sei der Richtige. :)

Antwort
von Fluex, 28

Zwar bin ich ein Kurde doch irgendwie ticken meine Eltern wie Türken. Du musst mit schlagkräftigen Argumenten ankommen. So konnte ich mich all die Jahre über Wasser halten. Eltern sind generell stur. Insbesondere die der Kurden und Türken. Ich würde, wenn ich du wäre, mit ihnen als erstes über Rassismus sprechen. Anfangs war es mir nicht gestattet mit Arabern zu sprechen. Erst wo ich das angesprochen habe und mit einigen Argumenten kam wie das gute alte: Jeder mensch ist ein Individuum. Niemand ist gleich. Zudem sag ihnen, dass sich das Vorurteil bestätigt, das z.b. VIELE Türken rechtsradikal sind. Kritisiere sie. Zudem würde ich empfehlen, dass sich dein Freund ich sag mal beweisen muss. Bring ihm das türkisch sein bei oder so. Aber am Ende werden dir deine Eltern beistehen oder dich unterstützen, es sei denn sie sind die traditionellen Türken und wollen es aufgrund der Verschiedenheit zwischen dir und deinem Freund nicht. Aber glaube ich weniger, da du sonst keinen Freund hättest. Augen zu und durch. Taste dich durch und sprich erstmal den Rassismus an. Also jz nicht direkt zu ihm gehen und sagen er wäre ein Rassist. Geh hin und sprich mit ihm über andere Kulturen etc. Weich ihn auf und taste die ab wie er bei bestimmten Fragen und Bildern reagiert. Wäre nett, wenn du mir sagen könntest, ob es an der politischen Situation zwischen beider Länder liegt, dass er so ablehnend gegenüber Chinesen ist

Antwort
von UserDortmund, 63

Hallo Shimbuni,

bevor du dir Gedanken über die Reaktion deiner Eltern machst musst du dir bitte eine ganz wichtige Frage selber stellen: Möchtest du ihn heiraten? Ist er der Mann, mit dem du dein Leben gemeinsam verbringen möchtest?

Wenn das der Fall sein sollte, dann musst du tatsächlich ein Gespräch mit deinen Eltern suchen. Ich würde es zunächst alleine versuchen und auch zuerst nur mit einem Elternteil.

Viel Erfolg und alles Gute!

Antwort
von Wonnepoppen, 68

Brauchst du denn als Türkin noch  die Einwilligung deiner Eltern, wenn du volljährig bist?

Kommentar von linda2000rose ,

Ja braucht sie bei denn Türken ist leider so

Kommentar von Wonnepoppen ,

Danke!

Antwort
von nettermensch, 49

da ihr beide ja volljährig seid, dürft ihr heiraten. da können deine Eltern nichts mehr tun.

Antwort
von leon3221, 68

tja ziemlich untolerant ist das trotzdem... ich würde dir raten mit deinen eltern zu sprechen und zu hören was sie sagen.. es sind ja nicht alle chinesen gleich

Antwort
von Bitterkraut, 56

Mach erst mal deine Ausbildung, dann bist du sicher volljährig und wenn er dich dann noch heiraten will, und du ihn auch, kannst du die Frage nochmal stellen.

bis dahin geht noch viel Wasser den Berg runter, du redest über ungelegte Eier.

Antwort
von Almalexian, 61

Kennen sie deinen Freund persönlich?

Ansonsten ist mit 18 heiraten vllt. etwas früh.

Kommentar von shimbuni ,

nach der Ausbildung

Kommentar von Bitterkraut ,

dann mach erst mal die Ausbildung, wer weiß, ober dich dann noch will oder du ihn.

Kommentar von ichliebeschokii ,

18 ist nich mal Soooo früh

Antwort
von Rekkarma, 60

Einfach so, ohne dass ihr bisher zusammen seid?

Kommentar von shimbuni ,

er ist ein lang jähriger Freund (10 Jahre) der mir gesagt hat das er mich liebt

Kommentar von ScarFeyzo ,

Und du machst dir schon gedanken über deine eltern... erstmal eine beziehung führen wäre wohl der erste schritt.

Antwort
von Anonymf16, 10

Chinese hahahah

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community