Frage von Loveless567, 82

Er hat plötzlich Schluss gemacht, warum?

Hallo liebe Community. Ich bin total verzweifelt!

Heute vor einer Woche wollte mein Freund (jetzt Ex-Freund) zu mir kommen. Hat aber am vorherigen Tag gesagt "Ich habe schlechte Laune und morgen auch" also hat mir quasi für's Wochenende abgesagt! Ich war daraufhin halt sauer und hab auch paar fiese sachen geschrieben. Weil wir uns ohnehin nur 2× mit glück 3× im Monat sehen.. Naja. Auf jeden fall hatte er mich dann am Freitag blockiert in Whatsapp und Facebook mit den letzten Worten: "Lass mich erstmal in Ruhe" - "Hör jetzt auf" - "Kein Bock jetzt" ect. Ich hab ihn logischerweise nicht in ruhe gelassen und ihm SMS'n geschrieben, ihn versucht anzurufen usw. Er hat mich komplett ignoriert bis Dienstag. Dienstag kam dann die Nachricht per SMS "Glaube es ist besser wir trennen und habe lange darüber nachgedacht aber ich kann einfach im moment nicht mehr, es tut mir leid lass es erst mal drauf bruhen" :-( Ich habe darauf geschrieben: "Kannst du mir sagen wieso?" und er schrieb: "Keine Kraft mehr zuviel im Kopf.. :-/ ich melde mich bei dir, wenn auch freundschaftlich..." und "Lass mich bitte erstmal in ruhe". Es ist halt Schluss. Ich konnt' das nicht akzeptieren und habe ihm bis gestern noch geschrieben, ohne dass halt was von ihm zurück kam. Heute morgen dann nochmal "Ich akzeptiere deine Entscheidung nun. Ich wünsch dir alles Gute!" Mehr werde ich auch nicht mehr schreiben, das tut mir nur selbst weh.

Ja, er hat viele Probleme, viele die er nicht lösen kann, außer unsere Beziehung, und die hat er ja nun gelöst.

Was meint ihr, gibt es noch eine Chance für uns? Wie kriege ich ihn zurück? Hilfe!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Him6eere, 33

Liebe Loveless,

erst einmal muss ich dir sagen, dass es mir für dich sehr Leid tut.

Die Art, wie er mit dir Schluss gemacht hat (per SMS) ist wirklich sehr fragwürdig.

Da würde ich mir überlegen, ob ich IHN überhaupt noch als Freund haben wollen würde.

Ich gebe den anderen Antworten in gewissen Punkten Recht.

Du hast ihn wahrscheinlich wirklich zu sehr bedrängt.

Andererseits denke ich mir, wenn du seine Freundin bist, könnte er doch mit dir über seine Probleme reden. Dann würdest du zumindest verstehen, was ihn belastet und könntest einfach für ihn da sein.

In guten wie in schlechten Tagen. Das ist eben Liebe.

Stattdessen hat er dich im Dunkeln gelassen und dich so verunsichert.

Und durch deine Verunsicherung hast du dich quasi an ihn geklammert und ihm immer wieder geschrieben.

Aus Angst, dass genau das passiert, was jetzt passiert ist.

Ich kann dir nur einen Tipp geben: Lass' es. Lass' es komplett.

Melde dich nicht mehr bei ihm, schreib' ihm nicht.

Er könnte sonst das Gefühl haben, dass du ihn zu sehr bedrängst und auch, dass du immer wieder parat stehst, wenn er doch mal wieder Lust hat, sich bei dir zu melden.

Hab' deinen Stolz und denk' dir: Wer mich so behandelt, hat mich auch nicht verdient.

Du wirst einen Jungen finden, dem du wirklich vertrauen kannst und der dich nicht einfach so abspeist.

Das solltest du dir wert sein.

Alles Liebe!

Kommentar von Loveless567 ,

Er hat mich in Facebook wieder als Freund angenommen vorgestern und dieses "Lass mich erstmal in Ruhe" hört sich nach 'ner Pause an.. oder deute ich das falsch? :-(

Kommentar von Him6eere ,

Ja, das "erstmal" könnte tatsächlich dafür sprechen, dass er gerade eine Pause mit dir einlegen will bzw. gerade nicht weiß, was er will.

Ich kann dir aber aus Erfahrung sagen, dass eine Beziehung, die einmal einen Knacks hatte (und die hat sie aufgrund seines Schlussmachens), schwierig ist, wieder aufzubauen, selbst wenn er doch wieder mit dir zusammen sein will.

Denk' bitte auch mal kurz an dich.

Wie würde es dir gehen, wenn er plötzlich doch wieder mit dir zusammen sein will?

Könntest du ihm sofort wieder bedingungslos vertrauen?

Würdest du ihm glauben?

Hättest du nicht Angst, dass er sich nach einigen Monaten wieder aus dem Staub macht, weil er gerade "keinen Kopf für eine Beziehung" hat?

Eine Beziehung bedeutet Arbeit, von BEIDEN Seiten.

Eine Beziehung bedeutet, dass man dem Anderen beisteht aber auch, dass man Beistand zulässt.

Eine Beziehung bedeutet: Über Probleme REDEN und nicht sofort den Schlussstrich ziehen.

Nicht sofort vor allem flüchten.

Willst du immer in Ungewissheit mit ihm leben?

Ich finde es schade, dass er dich so traurig zurücklässt. So voller Fragen. So schäbig per SMS Schluss macht bzw. die Pause einlegt.

Ich wünsche euch alles Gute aber nur die Zeit wird dir helfen, herauszufinden, was er und vor allem DU empfindest.

Antwort
von konstanze85, 5

Ich hab ihn logischerweise nicht in ruhe gelassen und ihm SMS'n geschrieben, ihn versucht anzurufen usw.

Was zur Hölle war daran denn logisch?

Und dann nochmal dasselbe Prozedere von Dienstag bis gestern?

Mädel, Du hast den sowas von den letzten Nerv gekostet, dass er einfach keine Lust mehr auf den ganzen Stress hat. Er hat klar gesagt, dass er keine Kraft mehr hat und damit meinte er keine anderen Probleme in seinemLeben, damit meinte er nur Dich.

Du musst ganz dringend lernen Dich im Griff zu haben, nicht mehr für diesen Mann,aber dann für den nächsten.

Antwort
von Ostsee1982, 13

Ich hab ihn logischerweise nicht in ruhe gelassen

Warum logischerweise? Wenn jemand mal seine Ruhe haben möchte, kann man das respektieren und muss nicht nachbohren bis Dreck kommt, darauf folgen dann noch weitere Nachrichten und Anrufe, da kann ich verstehen wenn er auf das Theater keine Lust hat. Das wird auch sicher nicht das erste mal gewesen sein. Ich glaube auch nicht, dass er die Beziehung gelöst hat weil er momentan so viele Probleme hat denn er hat ja klar geschrieben "er hatte lange darüber nachgedacht" Er hat auch schon vorher mit der Beziehung abgeschlossen weil es für ihn nicht passt, er lässt auch keinen Spielraum, dass das wieder was wird.

Antwort
von MaggieundSue, 34

"Lass mich erstmal in Ruhe" .....tue dies! Lasse ihn im Moment in ruhe! Er hat es dir ja oft genug gesagt!

Ansonsten verschließt er sich so sehr, dass du keine Chance mehr hast!

Vielleicht ist dies ja schon geschehen...da wärst du aber selber schuld. 


Antwort
von Zumverzweifeln, 35

Lass ihn auf jeden Fall erstmal in Ruhe. Du hast ihn einfach zu sehr bedrängt.Wie oft soll er dir denn noch sagen, dass er gerade nicht mehr will? Du hast ihn einfach nicht ernst genommen. Knapp vorm Stalking!

Du kannst zum Geburtstag oder zu Weihnachten oder aus deinen Ferien eine Karte/Mail/SMS schicken, damit er weiß, dass es dich noch gibt.

Und dann musst du abwarten, ob und wie er reagiert.

Antwort
von Rubin92, 32

Vielleicht hatte er grade Stress und dann hast du ihn noch mit Nachrichten bombadiert obwohl er um bisschen Ruhe gebeten hat.. und jetzt dachte er, er bekommt seine Ruhe wenn er Schluss macht.

Ich glaube ich würde das gleiche tun.

Antwort
von DjangoFrauchen, 29

Mit deiner Nerverei hast du ihn wahrscheinlich in seiner Entscheidung noch bestätigt.

Wenn du ihn jetzt nicht wirklich in Ruhe lässt, gibt es definitiv keine Chance mehr.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 25

"Ich konnt' das nicht akzeptieren und habe ihm bis gestern noch geschrieben, ohne dass halt was von ihm zurück kam. "

durchaus möglich, dass das jetzt auch der Grund ist, warum Du überhaupt keine Chance mehr hast. Mir ist jetzt nicht bekannt, wie lange Ihr zusammen seid bzw. wie alt?

An Deiner Stelle hätte ich ihn auf jeden Fall mal in Ruhe gelassen, aber...

Kommentar von Loveless567 ,

Seit 4 Jahren und ich bin 21 und er wird 23

Kommentar von schwarzwaldkarl ,

wohnt Ihr dann soweit auseinander, dass Ihr Euch nur so selten gesehen habt? Anscheinend hat an der Beziehung irgendwas nicht gestimmt, wenn man sich so selten sieht, verzichtet man bestimmt nicht aufs Treffen, nur weil man schlechte Laune hat...

Keine Frage, Du hättest ihn einerseits in Ruhe lassen können, aber vermutlich gibt es hier einen ganz anderen Grund... Wer weiß, vielleicht ist sogar eine andere Frau im Spiel... Bitte jetzt nicht falsch verstehen, kann hier nur spekulieren, aber hinter "schlechte Laune" steckt wohl was anderes... 

Antwort
von Undsonstso, 22

Ganz schlimm,

da bittet jemand um Abstand und du mißachtest dies konsequent bis zum bitteren Ende und machst dennoch immer weiter mit deinem "psychoterroristischem Stalking"

und fragst im nächsten Atemzug bezüglich Tipps, den jungen Mann wieder zu bekommen...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten