Frage von Sannd, 58

Er hat mir total den Kopf verdreht, was tun?

Es gibt da so nen Typen, der mir echt den Kopfverdreht hat. Das Problem ist nur, dass ich ihn nur vom sehen kennt (wir fahren mit dem selben Bus und gehen meist danach in die selbe Bar kaffe trinken). Ich gehe da immer mit meiner Besten Freundin und wir beobachteb ihn. Er tut uns einfach leid, da er fast immer alleine auf einem Tisch sitzt. Nun zu meiner Frage: Soll ich ihn mal ansprechen? Soll ich ihn fragen, ob er sich zu uns setzen will? Ich habe einfach nur vor seiner Reaktion angst...

Antwort
von Gam3d, 20

Hi,
geh einfach zu ihm rüber und fang ein lockeres Gespräch an, wenn er drauf eingeht dann setzt dich einfach zu ihm ;) Wenn du ihn wirklich sehr magst und was mit ihm Anfragen willst, dann Treff dich mit ihm öfters, "chill" mit ihm und gesteh im nach einer Zeit deine Gefühle. Bei mir wär das so: Man/Frau verliebt sich, treffen sich mehrmals, gesteht die Verliebtheit (NICHT ZULANGE WARTEN, FREUNDSCHAFTSFALLE ;D), nach mehreren Dates kommt man zusammen und nach einer Zeit der Geborgenheit, wo man das Gefühl hat ohne ihm/ihr fast nicht mehr klarzukommen gesteht man den/die anderen/andere die Liebe ;)
Ich glaube ich habe alles beantwortet :D

Hoffe konnte helfen ;D
Gruß Gam3d :D

Antwort
von pepperandsawwlt, 29

Dooooch, frag ihn unbedingt ob er zu euch kommen mag- oder setzt euch kurzerhand zu ihm! Du kannst eigentlich nur was gewinnen :)

Antwort
von Luna0987364, 23

Geh einfach zu ihn hin wie schwer kann ein nein schon sein...Ist doch nicht peinlich :) 

Kommentar von Sannd ,

und wenn er nein sagt? Ich sehe ihn dann ja jeden tag aufs neue...

Kommentar von Luna0987364 ,

Auch wenn er nein sagt ist doch nicht schlimm ich habe sowas oft erlebt aber deine angst ist die Abwesenheit von ihn , am besten ist es erstmal wenn du ihn fragst "hey wie war dein Tag so" und bringst ihn so ins Gespräch und setzt dich einfach zu ihn ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community