Frage von DesperadoDe, 188

Er hat mich beleidigt, bin ich ein Psychopath?

Hallo liebe Community,

ich bin gerade fassungslos und heul seit 30 Minuten durchgehend.

Ich (w19) habe über einen kurzen Zeitraum etwas mit einen 43 Jährigen gehabt. Wieso, weshalb, warum ist nicht relevant.

Er hatte sehr viele Minderwertigkeitskomplexe und wurde oft von anderen Frauen verletzt. Er ist Wissenschaftler und ich konnte mich super mit ihm unterhalten.

Dann habe ich einen Fehler gemacht und ihm alles über mich erzählt. Ich wurde vergewaltigt mit 13 Jahren, war in der Psychiatrie, hatte Magersucht, war Drogen abhängig und habe einfach sehr viel durchgemacht. Diese Zeiten sind schon seit 3 Jahren vorbei!

Wir hatten oft Diskussionen in denen er ungerecht wurde, doch hat er mich nie beleidigt. Er hat mir eingeredet psychisch krank zu sein und mir Diagnosen unterstellt. Er hat mich immer unsicherer gemacht und irgendwann wusste ich nicht mehr was ich sagen sollte , weil ich Angst hatte er rastet dann wieder aus. Er hat mich oft zum Weinen gebracht und dann getröstet. Er hat keine Rücksicht darauf genommen wenn ich keinen Sex wollte. Es fühlte sich wie eine wiederholte Vergewaltigung an der ich ausgesetzt war. Ich habe nein gesagt doch er hat mich nicht ernsr genommen.

Eben ist der Streit dann per WhatsApp eskaliert und er hat mich beleidigt. Er hat meine Vergangenheit gegen mich verwendet und sehr Bose Sachen gesagt. Es fühlte sich wie ein Messer ins Herz an, weil er alles über mich wusste. Ich hsbe ihm vertraut! Ich weine und fühle mich einfach schlevht.

Ich hatte früher oft Depression und jetzt kommt alles zurück. Ich bjn fürchterlich alleine in meiner Wohnung und will einfach nur geliebt werden und eine Beziehung haben wie jeerer andere auxh.

Dann habe ich gestern erfahren dass mein Ex mich über Monate hinweg betrogen hat.

Ich bin so traurig und Zweifel langsam an mir, meinem Charakter und vll hat der 43 jährige ja recht. Ich bin Abschaum und sollte weggesperrt werden.

Traurige Grüße

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Paladinbohne, 15

Dieser Mann scheint so sehr mit seinem Leben unzufrieden zu sein, dass er das auf andere abkupfern will.

Das mit deinem Ex liegt nicht an dir, er ist das Arschloch.

Und der Mann... der ist der Kranke von euch beiden. Jemanden vorallem bewusst psychisch fertig zu machen, ist einfach nicht normal. Mit jemandem wie dir muss man vorsichtig umgehen, zumal das alles erst 3 Jahre her ist, wie du sagtest.

Blockier ihn, streich ihn aus deinem Leben, lass ihn an nichts mehr ran, breche den Kontakt ab. Weise ihn aber am Besten vorher darauf hin, dass er dich in Ruhe lassen soll.

Solche Menschen sind für niemanden ein guter Umgang!

Kommentar von DesperadoDe ,

Er hat mich schon blockiert und ich konnte mich nicht mehr zu seinen Vorwürfen äußern. Der Grund war dass ich keinen Sex in meiner Wohnung wollte, weil ich sie momentan als MEINEN Rückzugsort brauche. Da ist er ausgerastet 

Kommentar von Paladinbohne ,

Das ist sogar eine sehr vernünftige Entscheidung von dir gewesen. Da siehst du, dass du für ihn eh nur ein Objekt der Begierde warst. Blockier ihn vorsichtshalber, so einer wird nach kurzer Zeit versuchen den Kontakt aufzunehmen. Ich hatte auch mal was mit einem.. Zwar nicht so extrem wie bei dir mit der Vorgeschichte, aber der war trotz dass wir keine feste Beziehung führen dauernd eifersüchtig und wollte Sex über Sex, hat mir die schuld gegeben, dass meine Freunde damals so mies zu mir waren und ist total schnell ausgeflippt, hat mich ignoriert, in seinem Status standen dann Dinge wie "war eh nur ein Loch mehr" und nach wenigen Tagen kam er wieder an. Das ging ganz oft so.

Kommentar von DesperadoDe ,

Hab auch gerade seine Nummer und Nachrichten gelöscht. Es fühlt sich gut an! - Oh je, ich hoffe er hat dir nicht allzu sehr geschadet ...

Kommentar von Paladinbohne ,

Nein, ich hab dann einfach ein Schlussstrich gezogen und gesagt, dass ich das nicht mehr will. Aber schön, dass du dich ein wenig besser fühlst! Wenn du auch gemeinsame Bilder gespeichert hast, lösch auch diese. Als hätte es das alles nie gegeben. Mach dich frei :)

Kommentar von DesperadoDe ,

Vielen Dank für die lieben Worte :)

Antwort
von FelinasDemons, 10

Nein du bist kein Psychopath!
Er ist einer! Kein normaler Mensch würde so was einer Person antun, die sowieso schon so viel schlimmes erlebt hat.
Bitte lass nicht zu,dass er dich zu sehr runterzieht,das ist er nicht Wert.
Und glaub mir, er sollte weggesperrt werden. So was macht mich echt richtig wütend...
Am besten du streichst ihn komplett aus deinem Leben. So jemand ist bloßes Abschaum und verdient dich nicht.

Mach dich desewegen nicht kaputt. Und alles Gute:)

Kommentar von DesperadoDe ,

Das tut gut zu hören, vielen Dank! :)

Kommentar von FelinasDemons ,

Bitte😊

Antwort
von Ostsee1982, 10


Wir hatten oft Diskussionen in denen er ungerecht wurde, doch hat er mich nie beleidigt.

"ich habe etwas mit einem 43-jährigen gehabt" klingt jetzt für mich nach Sexbeziehung. Von daher finde ich solche Problemgespräche schon mal völlig fehl am Platz. Auf mich macht das den Eindruck, dass du dir einen Mann der mehr als doppelt so alt ist wie du, als Sexpartner aussuchst, der bei genauerem hinsehen Vater und Partnerersatz in einem miemem soll. Das was ihr beide da auslebt ist ein völlig krankes Miteinander von beiden Seiten.

Vielleicht täte es dir gut dich an einen Therapeuten zu wenden, deine Vergangenheit aufzuarbeiten und abzuschließen und im nächsten Zuge gesunde Beziehungsstrukturen zuzulegen.


Kommentar von DesperadoDe ,

So einfach war es eben nicht. Es war F+. Gute Gespräche am Anfang mit einem Tee und dann eben noch der Sex dazu. Aber nur Sex war es nie. Er wollte dann auxh irgendwann Treue und hat irgendwelche Pläne für die Zukunft gehabt. Ich habe ihn aber gesagt dass ich nicht treu sein will und keine Beziehung mit ihm. Er wäre mir wichtig, aber eben als Kumpel und Liebhaber. Er hat es nicht verkraftet dass ich mit meinem Ex Freund (der mich betrogen hat) noch Kontakt hatte. 

Das mit dem Vaterkomplex stimmt, den habe ich.

Therapie habe ich schon gemacht, hat mir nichts gebracht. Ivh habe mich selbst therapiert 

Kommentar von Ostsee1982 ,

Irgendwie ist das aber gerade ein Widerspruch. Du beschreibst, dass du keine Verbindlichkeit haben möchtest und auf der anderen Seite "will einfach nur geliebt werden und eine Beziehung haben wie jeder andere auch". Ich kann ihn natürlich nicht einschätzen aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass solche respektlosen Vehaltensweisen urplötzlich auftauchen. So wie ich das aus der Frage gelesen hatte, hat er ja zu einem viel früheren Zeitpunkt Dinge eingefordert die deinen Wunsch von Freundschaft Plus schon weit überschritten haben und damit ist auch diese Vertrauensbasis gar nicht mehr gegeben. Wenn du dann so derart brisante Sachen von dir erzählt bietest du ihm natürlich zum Einen Angriffsfläche und zum Anderen hat er ein Druckmittel. Er weiß ganz genau welche Knöpfe er bei dir drücken muss. Du müsstest froh sein, dass er dich blockiert hat und ich würde es an deiner Stelle genauso tun. Der Mann macht dich nicht glücklich der macht dich fertig.

Ich möchte dir auch den Rat geben dir einen Verhaltenstherapeuten zu suchen mit dem du gezielt arbeiten kannst. Selbst therapieren kann man solche massiven Erlebnisse nicht.

Kommentar von DesperadoDe ,

Aber er kam für eine Beziehung nicht in Frage, weil er keine Kinder will. Ich möchte hingegen nur mit jemanden zusammen sein der sich Kinder mit mir vorstellen kann. Außerdem wohnt er nicht in meiner Stadt ujd diverse andere Punkte die gegen eine Partnerschaft mit ihm gesprochen haben. 

Trotzdem Sehne ich mich nach einen Partner der mich liebt und den jch lieben kann. Denn ich bin auch bereit zu geben. Sehr sogar. Nur leider oftmals an die falschen, den richtigen habe Ich nichts gegeben und sie vergrault. Ich bin mir dem Problem bewusst. Jedoch ging es hier um eine F+ Geschichte die nie hätte in eine Beziehung enden können. 

Doch, am Anfang hat er nichts gefordert was ich nicht wollte. Wir hatten tolle Gespräche und er hat mir auch viel erzählt was ich hätte gegen ihn verwenden können aber er wusste ich würde es nie tun. Denn nicht mal jetzt würde ich ihn verletzten. Dann nachdem ich ihm alles erzählt hatte fing dieses Verhalten langsam an. Ganz komische Geschichte, ich weiß. 

Ganz klar war ich auch nicht perfekt und ich weiß dass ich ein Wrack bin. 

Ich habe jetzt alles von ihm gelöscht ...

Bin eher nicht so für Therapir. Aus verschiedenen Gründen. Ich suche auch noch nach einer passenden Lösung 

Antwort
von Geradson, 8

Bleib stark! Ist vielleicht leicht gesagt.. aber über eins musst du dir immer im klaren sein. Keiner ist wertlos!

Hast du denn niemanden zum reden?
Sprich mit irgend jemandem darüber <3

Kommentar von DesperadoDe ,

Habe leider niemanden der mich versteht. Meine Freunde sagen nur 'vergiss ihn' oder ignorieren mich. Leider nicht sehr hilfreich. 

Kommentar von Geradson ,

ich weiß nich diese Antwort kommt vielleicht ein bisschen alt und ist auch eigentlich nicht meine art. Aber wie wärs wenn du in eine Kirche gehst und Dort mit jemandem sprichst.. ich bin nicht gläubig mal so angemerkt. aber vielleicht hilft es ja dort mal mit einem Pastor oder wie sie dort heißen zu sprechen?

Kommentar von DesperadoDe ,

Ich habs nicht so mit Männern und vertraue Männern auch nicht. Das war jetzt das erste mal jnd man sieht was dabei rausgekommen ist. Trotzdem danke, ist an sich ein guter Tipp :)

Antwort
von voayager, 6

Welche Störung du auch immer haben könntest, eine Psychopathin bist jedenfalls nicht.

Antwort
von xXEragonXx, 6

Ich denke der einzige der hier Psychische Probleme hatte war dein Ex Freund.Wenn er dich wirklich geliebt hätte würde er nicht sol ge sachen sagen und dich mit Dingen aus deiner Vergangenheit belasten im wissen das es dich quält…
Du wirst in deinem leben noch mehr solcher Menschen kennen lernen lass dich davon nicht unterkriegen UND SEI STARK!
lg. Eragon

Kommentar von DesperadoDe ,

Wir waren zum Gluck nicht zusammen. Mein Ex war ein anderer. 

Danke, ich werde versuchen stark zu bleiben :)

Antwort
von Almalexian, 3

Du bist kein Abschaum sondern ein wertvoller Mensch. Er hat einige gravierende Fehler gemacht, die du dir nicht anrechnen solltest.

Antwort
von genau14zeichen, 4

Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht. Psychopathen sind auf den ersten Blick mitunter charmant, sie verstehen es, oberflächliche Beziehungen herzustellen. Dabei sind sie mitunter sehr manipulativ, um ihre Ziele zu erreichen. Oft mangelt es Psychopathen an langfristigen Zielen, sie sind impulsiv und verantwortungslos. Psychopathie geht mit antisozialen Verhaltensweisen einher, so dass oft die Diagnose einer dissozialen/antisozialen Persönlichkeitsstörung gestellt werden kann.

Quelle: Wikipedia

Hört sich eher so an, als sei er der Psychopath...

Kommentar von DesperadoDe ,

Ja, irgendwie trifft es sehr gut auf ihn zu. 

Lustig, so eine dissoziale Störung hat er mir auch unterstellt...

Kommentar von Ostsee1982 ,

Eine dissoziale Persönlichkeit äußert sich weit drastischer. Davon abgesehen muss man sich nicht über Wikipedia schwere Persönlichkeitsstörungen als Erklärung raussuchen sondern vielmehr bei sich selbst bleiben, gucken was da schief läuft und warum man nicht schon viel eher abgesprungen ist.

Kommentar von DesperadoDe ,

Ich habe nicht über Wikipedia nach Störungen gesucht :)

Ich gucke bei mir selbst und mache mir auch Vorwürfe, ich weiß nicht was du mir jetzt damit sagen möchtest 

Kommentar von genau14zeichen ,

Ich hab über Wikipedia nach Störungen gesucht ;) Aber ich wusste schon vorher, was mich erwartet. Manchmal ist es halt schön, einen kleinen, kompakten Text zu haben, in dem man sieht, was andere Personen für einen Müll reden.

Antwort
von DuddyYo, 3

Dieser Mann behandelt dich auf Grund seiner eigenen unfähigkeit Sicherheit zu besitzen wie dreck! 

Wenn jemand ein Problem hat, dann er. Du hast dich deinen Problemen gestellt und hast sie besiegt. Lass dich von so einem Mann, der dir keinen Respekt entgegenbringt nicht einschüchtern. 

Es wirkt sehr so, als ob du ohne ihn besser dran bist. 
Wechsele dein Umfeld...

Er missachtet deine Grenzen und in meinen Augen hat er dich auch vergewaltigt.

Kommentar von DesperadoDe ,

Irgendwie ziehe ich immer Männer an die von anderen Frauen verletzt wurden und ihren Frust dann an mir auslassen. ..

Kommentar von DuddyYo ,

Dann such dir in der Zukunft positive Männer, die aufgebaut sind und nicht erst noch von dir wieder gesundgepflegt werden müssen.

Kommentar von DesperadoDe ,

Und wie soll man das im Vorfeld merken? 

Kommentar von DuddyYo ,

Das kann ich dir leider nicht beantworten :/

Antwort
von Fragensind, 3

Ob du ein pyscho bist ? NEIN. Wer vllt ein pyscho ist ... Dein freund

Kommentar von DesperadoDe ,

Er ist zum Glück nicht mein Freund. 

Kommentar von Fragensind ,

gut so, ich meins ernst... Mit dem Typen stimmt was nicht

Kommentar von Fragensind ,

ah und respekt 💪 das du sovieles durchgemacht hast... Nicht alle Menschen haben so eine starke Persönlichkeit wie du!

Kommentar von DesperadoDe ,

Ja, ich hatte auch manchmal vor ihm Angst wenn er angefangen hat mich anzuschreien. Manchmal dachte ich er bringt mich bald um ...

Vielen Dank, so viel war das gar nicht. Ich bin der Meinung jeder muss die Verantwortung für sein Leben tragen. Egal ob man was dafür kann oder nicht. Nur du kannst dein Leben in die Hand nehmen und etwas draus mavhen! :)

Kommentar von Fragensind ,

:))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community