Er hat keine starken Gefühle mehr was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Liebe Lunakriegerin,

leider kenne ich deine Situation nur zu gut, da ich vor einiger Zeit ganz Ähnliches durchgemacht habe. Ich will einmal versuchen, meine Erfahrungen zusammenzufassen bzw. dir einige Tipps zu geben.

1. Es ist schon einmal sehr gut, dass er bereits Hilfe in einer Klinik bekommt, denn es kann sich manchmal ewig hinziehen, bis ein/e gute/r Theraupeut*in gefunden ist. Ich hoffe, dass er sich dort gut aufgehoben fühlt. Da er sich nun auf seine Genesung konzentrieren muss, wird er dir vermutlich in nächster Zeit häufig sehr egoistisch vorkommen bzw. muss er das zu einem gewissen Grade auch sein. Wer an einer Depression leidet, ist in der Regel schon von Kleinigkeiten überfordert, sodass es für ihn vermutlich nicht immer einfach ist/sein wird, die Therapie und die Beziehung unter einem Hut zu bekommen. 

2. Es ist aber dennoch wichtig, dass du nun nicht "dein ganzes Leben nach ihm ausrichtest". Es ist wichtig, dass auch du immer offen sagen kannst, wenn dich die Situation überfordert oder du sorgen hast. Auch wenn seine Sorgen wegen der Depression momentan und auch künftig in gewisser Weise im Fokus eurer Beziehung stehen sollten, dürfen du und deine Bedürfnisse dabei nicht zu kurz kommen!! Das ist auch wichtig, wenn eure Beziehung auch noch weitergehen soll, nachdem es ihm wieder besser geht. Viel miteinander zu reden, halte ich also für wichtig. Entschuldige dich also ruhig nochmal dafür, dass du so überreagiert hast, aber verleugne dabei nicht, dass die Umstände auch für dich nicht leicht sind.

3. Als Freundin hast du natürlich das Bedürfnis, ihm beizustehen und zu unterstützen, so gut du kannst. Das ist bis zu einem gewissen Grad auch gut und richtig, aber vermeide es, irgendwelche Sachen für ihn zu tun, die er selbst erledigen sollte (z. B. aufzuräumen oder Einkäufe zu erledigen o. ä.). Es ist wichtig, dass er die Depression weitestgehend aus eigenem Antrieb überwindet und darauf hinarbeitet, seinen Alltag auch wieder selbstständig zu meistern. Würdest du ihm irgendwelche Aufgaben abnehmen, könnte das daher eher hinderlich als hilfreich sein.

4. Es ist nicht unüblich, dass Menschen, die an einer Depression leiden, auch emotional "abgestumpft" sind. Wenn er gerade weniger für dich empfindet, könnte das also an seiner Krankheit liegen. Gib ihm die Zeit, herauszufinden, ob er tatsächlich unzufrieden mit eurer Beziehung ist oder ob das nur an den Umständen liegt. 

Ich wünsche euch viel Glück! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lunakriegerin91
11.05.2016, 06:42

Er ist ja 4-6 Wochen dort und nur am Wochenende zu Hause so lange würden wir uns auch nicht sehen. Ich danke dir für die Tipps. Gibt es noch mehr zu beachten?

0

Wenn er sagt das er nicht mehr so die Gefühle hat dann ist es das beste ihm erstmal Zeit zu lassen auch wenn es für dich schwer ist aber Druck hilft da gar nicht wünsche dir alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mit deinem Freund gerade mal drei Monate zusammen und dein Freund neigt ganz offensichtlich zu Depressionen und das wohl auch derart stark, dass er der ärztlichen Behandlung bedarf. Dies kann und wird auch höchstwahrscheinlich ein immer aufs neue wiederkehrender Zustand mit all den noch dazugehörigen Begleiterscheinungen sein und Du wirst auf längere Sicht nicht umhin kommen dir die ernsthafte Frage zu stellen, ob das die Zukunft ist welche Du dir erträumt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich mal besser mit der thematik depressionen auseinandersetzen. Dein verhalten ist ja mal komplett falsch!

Sicher leidest du, aber du musst dich auch darauf einstellen, dass das noch lange so bleiben wird und du verzicht üben musst. 

Da ihr erst 3 monate zusammen seid, glaube ich nicht, dass eure beziehung schon so gefestigt ist, das sie dieser belastung standhalten wird.

Ihn trifft jedenfalls keine schuld, er ist krank und kann gerade nicht anders. Da läufst du mit deinen erwartungen gegen eine wand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lunakriegerin91
11.05.2016, 09:17

Wie sollte ich mich den ihm gegenüber Verahlten?

0