Frage von princesspeachii, 74

Er hat gesagt er liebt mich, aber ich empfinde nur Freundschaft, was soll ich machen?

Guten Abend, meine Frage ist im Titel schon grob zusammengefasst. Ich habe vor ungefähr einem halben Jahr einen Jungen kennengelernt und ich mag ihn, aber er sagte zu mir vor ein paar Tagen das er mich liebt. Ich bin leicht verzweifelt, da ich jedem Jungen gesagt hätte das ich nur freundschaftliche Gefühle hab, aber er extrem sensibel ist. Wie soll ich ihm das lieb klarmachen? Ich mag ihn sehr, aber ich habe weder irgendwann wirklich liebe, noch irgendeine Anziehung gespürt. Ich geb zu das ein altersunterschied da ist und unsere Interessen nicht immer übereinstimmen da er als 18 jähriger gerade voll mit Testosteron ist und ich mit 15 gerade mal froh bin das Thema erste Liebe abgehackt zu haben. Ich weiß wirklich nicht wie ich ihm das erklären soll, ich hoffe ihr wisst was. Danke im Voraus für eure Antworten :)

Antwort
von Rocker73, 37

Hi, du musst leider ehrlich zu ihm sein, das ist in der Freundschaft wichtig, sag´s ihm doch so: "Weißt du, du bist zwar ganz nett und ich mag es Zeit mit dir zu verbringen, aber aus uns kann nicht mehr werden, ich empfinde nicht das gleiche für dich, tut mir leid." Tröste ihn sollte er sehr deprimiert sein, aber bleib bei deiner Entscheidung!

LG

Antwort
von Theorn, 27

Es gibt kein wundermittel dagegen der einzige weg ist das du dich mal mit ihm ganz alleine hinsetzt und in ruhe mit ihm drüber redest so das er deinen standpunkt verstehen kann.

Natürlich wird es ihn verletzen daran geht leider kein weg vorbei und es kann auch sehr gut sein das die freundschaft bald vorbei sein wird da die hoffnung das du irgend wann anderst fühlen könntest in ihm drin bleiben wird den genau deswegen ist es unheimlich wichtig genau zu überlegen ob man das risiko wirklich eingeht einen Freund Gefühle zu gestehen und sich nicht von seinen Gefühlen leiten zu lassen sondern noch Objektiv denken und Handeln zu können auch wenn das leider nur die wenigsten zu in der lage sind leider.

Antwort
von Sturmpinguuu, 27

Sag ihm, dass du ihn nur als guten Freund willst und nicht als Partner. Jeder wird irgendwann mit der Wahrheit zufriedener sein, als sein Leben lang mit einer Lüge zu leben. 

Ich spreche da nun leider aus Erfahrung, lang ist es nicht her da habe ich eine Nachricht bekommen, 3km lang und der Inhalt hätte in einer Zeile zusammengefasst werden können: "Nein, ich will nur mit dir befreundet sein." 

Wenn du ihm das sagst, dann bitte ich dich wirklich nimm dir davor Zeit und sage ihm das nett. Das würde ich niemals vorschlagen, aber manchmal ist es über WhatsApp auch leichter und tatsächlich manchmal auch besser. Denn du kannst ihm einen langen Text schreiben in dem du ihm nett sagst, dass du nicht mehr als Freundschaft willst. (ich nehme an du willst ihn als Freund nicht verlieren, oder?) 

Viele wissen nämlich einfach garnicht was sie darauf antworten sollen wenn sie der Person gegenüber stehen und unterdrücken auch ihre Emotionen, weil sie nicht Schwach scheinen wollen und in Tränen ausbrechen wollen. Wenn er zu Hause sitzt und es ließt, dann hat er Zeit und kann seinen Emotionen freien Lauf lassen.

Ich hoffe du versuchst es ihm liebevoll rüberzubringen. Denn ich sage bei mir hat es geholfen, dass ich nicht so zerstört war, wie hätte ich einfach nur einen Satz ins Gesicht geklatscht bekommen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Ich wage zu vermuten, dass du dir immer noch Hoffnungen machst. Und genau das ist es, was falsch ist und weshalb ein klarer Schlussstrich wichtig ist.

Kommentar von Sturmpinguuu ,

Ich hatte genau die gleiche Vermutung wie du aber es ist nicht so, ich bin nun mit einer Freundschaft komplett zufrieden. Die Nachricht die ich bekommen habe, war wie magisch (:D frag mich nicht) ich habe mich nicht zu stark verletz gefühlt, konnte die Person aber auch leicht vergessen. Wahrscheinlich ist sie Meisterin beim Korb geben :D

Antwort
von Midgarden, 23

Du wirst es ihm deutlich sagen müssen, damit er sich nicht weiter Hoffnungen macht.

Auch ein sensibler Junge maß damit klar kommen, einen Korb zu erhalten

Da muß er durch und er auch

Antwort
von kavlin, 18

Du hast noch Zeit und sag ihm das ganz einfach das du keinerlei Gefühle hast. Er muss es denn leider so hinnehmen, du musst es nur ordentlich ausdrücken. Er wird es schon verstehen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 26

Wo ist das Problem?
Sag: "Hallo du, du bist ja ein netter Kerl, aber ich empfinde nichts für dich. Tut mir leid. Schönen Tag noch!"

Alles andere wäre nur unnötiges Rumgeeiere. Und keine Sorge, das kann der ab.

Ach ja, komm bloß nicht mit dem "wir können aber Freunde sein" - nee, das klappt nicht. Mach klar Schiff und lass ihn dann bitte in Ruhe.

Kommentar von Sturmpinguuu ,

Man muss ehrlich sein, aber sowas geht einfach nicht! 

Man sollte der Person trotzdem klar machen, dass man noch befreundet sein kann. Ich habe erst vor 2 Wochen eine Abfuhr bekommen, von einem Mädchen mit dem ich jetzt schon seit 3 Jahren sehr sehr gut befreundet bin und wir kennen uns schon seit 6 Jahren. Hätte das unsere Freundschaft zerstört, dann wäre es noch schlimmer als es sowieso schon ist.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Doch, so geht das. Hier geht es übrigens nicht um dich.

Kommentar von Sturmpinguuu ,

Ach Beispiel darf man wohl nicht mehr bringen? Ich dachte immer, dass diese ein Argument stärken?! 

Ich glaube du bist heute mit dem falschen bein aufgestanden, wenn ich das mal so sagen darf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten