Frage von Adriana7945, 63

Er fühlt nicht so wie ich?

Liebe Community,

mir liegt was auf dem Herzen. Und ich weiß momentan nicht weiter…

Die Story: Ich (25) habe anfang Juni jemanden kennengelernt, er ist 22 Jahre alt. Wir haben uns über Facebook kennengelernt, da wir viele gemeinsame Freunde haben. Anfangs haben wir nur über Whatsapp geschrieben und ich war auch nicht gerade sehr interessiert, und habe das erste Treffen sehr lang herausgezögert. Er hat wirklich super lange gewartet bis das erste Treffen kam und ich habe mich danach auch ziemlich schlecht gefühlt weil ich ihn solange warten lassen habe. Das Date war einfach nur perfekt! Wir haben Stunden lang gequatscht und haben uns 1A verstanden. Nachdem ist jeder brav nach hause gegangen, also es gab kein Kuss usw. Wir haben danach aber sofort wieder ununterbrochen angefangen zu whatsappen, wo er mir sehr viele Komplimente gemacht hat. Nach 3 Tagen haben wir uns direkt wieder gedatet, auch dieses Date war wunderschön UND auch danach gab es kein Kuss usw. Tage danach waren wir im Kino, es gab auch kein Kuss. Irgendwann habe ich ihn zu mir nach Hause eingeladen wo wir Film geschaut haben und selbst dort ist nichts passiert, ABER danach hat er mir geschrieben das er mich gerne geküsste hätte aber sich nicht getraut hat. Nach paar Dates ist es dann endlich passiert. Es war der wahnsinn! Es hat alles in dem Moment gepasst.

Ich habe ihn auch meinen Freunden vorgestellt auf einem Fest und er hat sich sofort gut mit allen verstanden, was mich sehr gefreut hat weil er sie auch alle kennenlernen wollte. Eine Freundin sagte noch an dem Abend, das er die Augen nicht mehr von mir bekommt.

Es sind ein paar Wochen vergangen und wir haben uns meistens nur am Wochenende gesehen, wo er auch oft bei mir geschlafen hat… Letzten Sonntag hat er mich spontan überrascht und stand einfach vor meiner Haustür, was mich sehr gefreut hat. Danach ging es nur noch Berg ab… wir haben immer weniger geschrieben und uns nur mal kurz in der Bahn getroffen. Wobei er mich dort ständig angefasst hat…

Gestern ist mir dann alles aus dem Gesicht gefallen. Als ich ihn gefragt habe ob alles ok ist war seine Antwort : "ich fühle nicht so wie du.." Natürlich war ich am Boden zerstört, weil es mir so vorkam das er sich bereits in mich verliebt hat. Ich bin erstmal auf Abstand gegangen… ich weiß momentan nicht mehr weiter. Viele sagen, er wird sich nochmals melden, aber ich weiß nicht ob ich darauf eingehen würde. Wie würdet Ihr reagieren?

Viele Grüße A :)

Antwort
von DG2ACD, 21

Also, der Beginn klingt ja sehr schön.

Aber solche Dinge beginnen immer mit der rosaroten Brille, mit Schmetterlinge im Bauch und riesen Glücksgefühle.

Was danach übrig bleibt, gibt Aufschluss über das was man wirklich fühlt, ohne Endorphine, ohne Schmetterlinge....

So schade ist, nach diesem schönen Beginn und nachdem Du so fühlst wie Du fühlst. Entweder ging es ihm ausschließlich um die Eroberung, die ja offensichtlich erfolgreich war. Oder er erkennt wirklich erst jetzt, dass nach seiner rosaroten Brille nichts übrig geblieben ist.

Leid tut es mir trotzdem....

Antwort
von MollyMelon, 6

Ich bin leider nie in so einer Situation gewesen^^

Dennoch hab ich ähnliche Geschichten schon seeehr oft von meinen Freundinnen gehört. Zuerst wirkt alles perfekt und dann, bekommt er plötzlich kalte Füße und geht in den Fluchtmodus, mit irgendwelchen Ausreden.

Was würd ich alles geben um Männer besser verstehen zu können :!

Das tut mir leid für dich..

Um zu wissen ob er dich nur ins Bett kriegen wollte, (falls ihr was hattet?) müsstest du abwarten ob du für ihn einfach ersetzlich bist, oder ob er dich doch nicht aus dem Kopf kriegt. In diesem Fall würde er sich bei dir melden, und hoffentlich aufrichtig sein..

Auf Abstand gehen war aufjedenfall der richtige Schritt.

Antwort
von Noidea333, 18

Hm, Gefühle kommen und Gefühle vergehen ... mal ist man wie benommen und mal will man sich nicht mehr sehen.

Ich würde einfach abwarten. Vielleicht ist er sich über seine Gefühle nicht mehr so im Klaren und der Eroberungsinstinkt ist irgendwie weg. Wahrscheinlich braucht er neue Herausforderungen.

Auf jeden Fall würde ich an deiner Stelle vorsichtig sein und versuchen, einen klaren Gedanken zu behalten.

Gefühle kann man nicht erzwingen. Du darfst dich nicht ausnutzen lassen. Vielleicht steckt einfach mehr hinter seiner Fassade, als du zu erkennen glaubst.

Antwort
von Kathy1601, 14

Ich würde ihn wenn er sich meldet erst mal zappeln lassen

Antwort
von sindbadkaroL, 17

Das was gut ist, liest sich vielleicht ganz platt.

Wir fühlen alle unterschiedlich, manchmal kann es sich gleich anfühlen aber jeder fühlt und ist anders.

Wenn man dieses so für sich verinnerlicht und auch wenn dieses vielleicht für dich bissl hart ist aber es ist halt so.

Und wenn man das ganz genauso weiß, dass ihr sonst vielleicht keine Verbindung zusammen habt, dann mag das für den jetzigen Moment schwer sein, wird umso leichter, umso mehr man dieses beherzigt und Abstand gewinnt.

Antwort
von KeinName2606, 10

Auf Abstand gehen und es dann sein lassen. Wenn er nicht so fühlt wie du, dann kannst du es nicht erzwingen. Er hat sich wohl bemüht und dann bemerkt, dass es nicht das Wahre ist.

Antwort
von kreuzkampus, 14

""...weil es mir so vorkam das er sich bereits in mich verliebt hat..."

Dir kam das so vor....

"ich fühle nicht so wie du.."

Und so kommt es ihm vor.

Mehr Antwort und Rat brauchst Du nicht, wenn Du die beiden Sätze verstehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community