Frage von sommerschefin, 27

er deutsch / sie polin verh. (in BRD) Besitztümer in Polen auf ihren Namen und Gatte hatte alles finanziert / mit Belege was für Ansprüche bei einer Scheidung?

mal eine ganz Bescheidene Frage ...mein Bekannter ist mit einer Polin verheiratet und wg. Kinderlosigkeit hatten sie sich in Polen Besitztümer angeschafft , die unter ihren Namen eingetragen sind. Nun bei ihrem Todesfall wird zuerst alles auf ihre Verwandtschaft übertragen (?!) und geht er angeblich leer aus . Ein ortsansässiger polnischer Rechtsanwalt hatte ihm nur eine Option offenbart und zwar , dass er mind. 6 Monate in Polen leben / gemeldet sein müsste , erst dann bestünde die Möglichkeit anrecht auf die Besitztümer in Polen. Nun meine eigentliche Frage ist es ausschlaggebend bei einer Scheidung (in BRD oder besser in Polen vollziehen?!?!) wo die Ehe geschlossen (Hauptwohnsitz BRD) wurde und welches Scheidungsrecht tritt in Kraft wg. Besitztümer in Polen . Ich danke für eure Bemühungen ......und ich erwarte wirklich keine 100%tige Rechtsberatung......aber eure Erfahrungen sind mir schon viel Wert.......Danke!!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Mignon4, 18

Bist du der "Bekannte" selbst? :-)

Ich verstehe die Frage nicht ganz. Haben nicht beide Eheleute bis zum Tode der Ehefrau gemeinsam in Polen gelebt? Lebt der Witwer nicht immer noch in Polen? In diesem Falle kämen die 6 Monate, von denen der polnische Rechtsanwalt sprach, gar nicht zum Tragen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir hier jemand eine brauchbare Antwort geben kann. Du wirst kaum jemanden finden, der sich im polnischen Erbrecht auskennt.

Versuche es mal bei der polnischen Botschaft oder einem polnischen Konsulat in deiner Nähe. Vielleicht kann man dir dort weiterhelfen. Allerdings dürfen Botschaften/Konsulare keine Rechtsberatung durchführen.

Kommentar von sommerschefin ,

nein ich bin nicht betroffen.....beide leben noch .....und leben hier in BRD ......nur "er" würde sich am liebsten von ihr trennen hat aber zuviel Geld in die Besitztümer in Polen rein gesteckt ..(Belege nachweisbar)...und dieser besagte polnischer RA gab nur diese eine Option , dass er dort in Polen für 6 Monate gemeldet sein müsste , dass er überhaupt in die Grundbücher eingetragen kann....so die Aussage vom Bekannter......ich selbst hab schon im Web geforscht und wurde nicht so richtig schlau ....vor allem welches Scheidungsrecht tritt eigentlich ein ?! Deutsch oder polnisch oder sogar europäisches Scheidungsrecht !??! Wenn die Scheidung hier vollzogen (deutsches Scheidungsrecht ) wird wie verhält sich dies mit den Besitztümer die auf sie in Polen eingetragen sind ......

Kommentar von Mignon4 ,

Ich weiß von mehreren Ländern, in denen man keine Grundstücke erwerben kann, ohne eine bestimmte Zeitspanne in dem Land gelebt zu haben. Das scheint in Ordnung zu sein. Außerdem gibt es keinen Grund, die Aussage des polnischen Rechtsanwaltes anzuzweifeln.

Welches Scheidungsrecht anwendbar ist, weiß ich nicht. Vielleicht kommt es auch darauf an, in welchem Land die Ehe geschlossen wurde.

Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass du jemanden findest, der solche spezifischen juristischen Fragen beantworten kann.

Sucht euch bitte einen Rechtsanwalt, der sich mit deutsch und polnischem Recht auskennt.

Ich verstehe allerdings nicht, wieso du danach gefragt hast, wie die Rechtslage nach dem Tod der Frau sei. Wollt ihr die Frau umbringen, wenn er tatsächlich erst 6 Monate in Polen gelebt haben muß, um seinen Anteil an den Vermögensgegenständen zu erhalten????? Untersucht ihr beide Optionen: Scheidung oder Mord??? Sorry, aber wie sollte man das anders verstehen? - Sehr merkwürdig.

Antwort
von sommerschefin, 7

schmunzle ....es ist definitiv kein Mord oder ähnliches geplant.......mal ganz sicher nicht von meiner Seite.......und wenn ....ich bin abgesichert in jeder Hinsicht und nicht auf andere ihrem Geld angewiesen.....dafür bin ich mit meiner Multiple Sklerose gestraft genug.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten