Frage von wellenwind89, 73

Er denkt ständig das er etwas falsch macht?

Guten Morgen.
Ein sehr sehr guter Freund von mir (wir sind noch nicht zusammen aber ich denke das zwischen uns beiden mehr ist) versucht es immer nur mir recht zu machen. Er hat große Angst etwas falsch zu machen das sagt er immer zu mir. Immer machen wir das was ich möchte. Ich habe ihn schon so oft gesagt das ich aber ganz genau weiß das er das nicht machen möchte aber er es mir zu liebe macht. Aber warum ? Ich möchte das wir auch mal das machen was ihm
Spaß macht. Er hat dauernd Angst mir weh zu tun bzw was falsches zu sagen womit er mich verletzt und dadurch Ist er manchmal echt verklemmt.
Beim schreiben muss immer ich den ersten Schritt machen
Immer bin ich die jenige die zu erst schreibt... Weil er es sich nicht traut aber ich frag mich warum ? Ich zeig o
So oft das ich ihn richtig gerne habe und mich für sein Leben interessiere.
Ich meine ja sein Verhalten ist manchmal echt süß aber wie kann ich ihn da nen bisschen lockerer kriegen und ihn mehr zeigen das er Leone Angst haben brauch und ich ihn sehr gern hab ?
Ich möchte auch nichts überstürzen mit meinen Gefühlen und möchte nichts falsch machen weil ich ihn sehr gerne habe
Danke für eure Tipps

Antwort
von conelke, 14

Anscheinend hat er noch sehr wenig Erfahrung mit dem anderen Geschlecht. Du scheinst ihm sehr wichtig zu sein und er möchte wohl alles tun, dass Du keinen Grund hast, die Sache zwischen Euch zu beenden. Jedoch gebe ich Dir recht, dass es auf Dauer langweilig wird, wenn der andere nur das tut, was man selbst möchte. Es ist ja auch spannend, Dinge beim Anderen zu entdecken und das kann man nicht, wenn sich jemand immer nur einfügt. Vielleicht ist er aber auch einfallslos, weiß gar nicht, was er wirklich möchte und macht aus diesem Grund immer alles mit. Vielleicht sprichst Du nochmals in aller Ruhe mit ihm und sagst ihm, dass Du Dir wünschen würdest, dass er auch mal Vorschläge macht und sich nicht immer nach Dir richtet, weil Dich das auch unter Druck setzt.

Antwort
von MaggieundSue, 12

Ich denke, er fühlt sich noch sehr unsicher. Kann gar noch nicht glauben, dass da jemand ist, der ihn so nimmt wie er ist.....er braucht noch ein bisschen Zeit um dies zu begreifen.....Wenn eure liebe ein bisschen länger andauert...gibt es ihm dann eine Geborgenheit und er kann sich mehr öffnen und auch mal aussprechen, was er gerne möchte.

Gibt ihm noch ein bisschen Zeit....denn offenbar kennt er diese Geborgenheit nicht nicht so, wie du sie kennst. 

Antwort
von Kev250, 8

Dein Freund ist einen Kompromiss für dich eingegangen, in dem er die Sachen mit dir macht die dir Spaß machen ohne es dabei zum Ausdruck zu bringen,dass diese Ihm nicht so viel Spaß bereiten wie dir, um dich nicht mit Worten zu verletzen. Es ist eine klasse Aktion von Ihm, weil er sich denkt wenn Ihr die Sachen machen würdet, die Ihm eine Menge Spaß bereiten und dir dann vielleicht sehr wenig oder gar nicht gefallen könnten und du dann zu keinem Kompromiss bereit wärst und es wahrscheinlich auch zum Ausdruck bringen würdest, wo du Ihn dann vermutlich verletzen könntest. Da Ihr wie es augenscheinlich aussieht nicht die selben Hobbys oder sonstigen Interessen habt, solltet ihr darüber mal sprechen wie am besten  eine Lösung finden könnt, bei der sich keiner von euch schlecht dabei fühlen muss. 

Antwort
von Charlybrown2802, 20

so wie du schreibst, mag er dich echt gern, aber es ist nicht gut das er nur das tut was du möchtest.

du solltest mit ihm ein ernstes und sachliches Gespräch führen und ihm sagen, das es nicht gut für eine Beziehung wäre, wenn er sich so verhält

Antwort
von IchFrageEuchWat, 27

Er will nichts falsches sagen, weil er dich liebt und es nicht bei dir verkacken will. Das mit dem verklemmt sein ist, weil er sehr schüchtern ist.

Antwort
von dielochisfangir, 19

Frag doch ihn warum er das macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten