Frage von Blvckstyle28, 231

Er denkt ich werde ihm Fremdgehen, was tun?

Ich fahre leider mit meiner Familie in den Sommerurlaub. Mein Freund ist selbstverständlich eifersüchtig und möchte nicht, dass ich dort schwimme oder mit den Bikini rumlaufe, da die Typen nur gucken und so. Er wird mir in der Zeit ziemlich fehlen und das weiß er auch. Leider habe ich auch Angst, dass er mir in den Wochen Fremdgehen wird und natürlich er auch andersrum. Wir vertrauen uns beiden blind, erzählen uns alles und sind sehr vertraut miteinander. Wir sind auch bald 2 Jahre zusammen und wir wissen mittlerweile unsere 'Regeln'. Ich kann ihn da ja total verstehen, aber meine Eltern werden dies niemals nachvollziehen, nicht mit dem Bikini am Strand zu liegen (meine Eltern und ich sind auch sehr eng zueinander, beide würden dies aber niemals verstehen, weil sie nun mal Eltern sind). Was kann ich denn machen? Mit ihm geredet habe ich auch schon.. Aber er hat daraufhin von was anderem geredet...

Antwort
von Turbomann, 66

Oh je, was habt ihr denn für eine Beziehung?

Ihr vertraut euch blind, erzählt euch alles, aber ihr seid eifersüchtig?. Der eine traut dem anderen nicht oder traut ihm alles zu, dass ihr euch gegenseitig betrügen könntet?

Ihr kennt eure Regeln, habt ihr einen Vertrag gemacht wo drin steht, dass der andere nicht andere angucken darf und fremdgehen schon gar nicht?

Was euch beiden fehlt ist Vertrauen und blindes Vertrauen ist ebenso fehl am Platz.

Keiner von uns allen weis in was für eine Situation er morgen kommen könnte, wir sind alles Menschen.

Man kann auch nicht sgen: mir kann das nicht passieren. Aber in einer inakten Partnerschaft überlegt man es sich, ob es sich für eine kurze Affaire oder einen Seitensprung rentiert, seine Beziehung aufs Spiel  zu setzen.

Er kann dir nicht vorschreiben, wie und mit was du schwimmen gehst und du hättest keine Angst, dass er dir fremdgeht.

Du bist nicht sein Eigentum

Wenn jemand fremdgehen will, dann kann er das auch zuhause tun, aber wenn man sich liebt, dann überlegt man sich das von alleine, ob man seinen Partner hintergehen würde.

In einer Partnerschaft wo alles stimmt, das Vertrauen vorhanden ist, braucht es keine Regeln: " du darfst das oder das nicht tun". Dann weis der andere was er tun muss, um den anderen nicht zu verletzen.

Wenn in einer Partnerschaft alles stimmt, dann wird man -weder zuhause, noch im Urlaub - gleich auf den ersten besten hereinfallen, der einem schmeichelt und Komplimente macht, nur für einen kurzen Kick.

Antwort
von Flash8acks, 61

Dein Freund übertreibt total, wenn er dir nicht mal im Urlaub mit deiner Familie traut, sorry der ist gestört. Wenn er dir nicht mal etwas Luft lässt und vertraut, wie soll das denn noch weitergehen mit deinem Umfeld? Du wirst durch Ihn abgekapselt, Er überwacht dich, diktiert dir dein Leben und setzt dich unter Druck.

Stell dir mal so einen Menschen vor wenn es keine Beziehung zwischen euch wäre, voll daneben.

Antwort
von MenschMitPlan, 38

Du hast ernsthaft angst, dass dir dein Freund während des Familienurlaubs fremd geht? Warum? Weil du nicht zur Verfügung stehst?
Und du darfst keinen Bikini tragen? 
Sich blind vertrauen ist was anderes. Eure Eifersucht aufeinander und dein Verständnis für seine Auflagen ist alles andere als normal.

Antwort
von boeserApfeltee, 20

Ihr vertraut euch beide also blind, habt aber Angst, dass der jeweils andere fremdgeht?

Merkste was?

Antwort
von earest, 63

Leider habe ich auch Angst, dass er mir in den Wochen Fremdgehen wird und natürlich er auch andersrum. Wir vertrauen uns beiden blind,

Merkste was?

Kommentar von Blvckstyle28 ,

die Eifersucht ist halt immer da.. der Gedanke selbstverständlich auch.

Kommentar von earest ,

Okay, wenn das so ist, dann lösche den Satz "wir vertrauen uns" aus deinem Hirn.

Kommentar von Stellwerk ,

Dieses "selbstverständlich" ist doch Nonsense. Wenn Ihr einander vertraut, braucht Ihr auch nicht eifersüchtig sein. Du fährst mit Deinen ELTERN weg und nicht mit einer Clique von 10 besten männlichen Freunden...

Kommentar von Blvckstyle28 ,

Wieso sollte ich das tun?

Kommentar von konstanze85 ,

Weil ihr euch nicht blind vertraut, sondern STARK misstraut. Der unterschied ist dir hoffentlich bekannt

Antwort
von Schwoaze, 49

Was für ein seltsamer Text. Da passt wirklich nix zusammen! Vertraut Ihr einander oder nicht?

Kommentar von Blvckstyle28 ,

Ja klar.
Gedanken, Zweifel und Eifersucht... das ist das Problem bei uns beiden.

Kommentar von Turbomann ,

@ IBlvckstyle28

Ich habe dir mal einen Link gesucht, lese dir den durch, vielleicht hilft er dir ja mal zu erkennen, warum ihr überhaupt Eifersüchtig seid.

Eifersucht ist auch ein Zeichen von Unsicherheit und die kann verschiedene Ursachen haben.

https://www.palverlag.de/Eifersucht-Hilfe.html

Antwort
von Mabur, 70

Die treusten Paare führen eine Fernbeziehung - niemand ist so treu, weil eben genau diese Angst, die ihr habt gerade vor dem Fremdgehen schützt - vielleicht hilft ja dieses Wissen.

Kommentar von earest ,

Was ein Blödsinn. Diese Angst zerstört Beziehungen und sonst nix

Kommentar von Mabur ,

Das hab ich mir nicht ausgedacht, dass Paare in Fernbeziehungen treuer sind, darüber gibt es Studien - vielleicht ist ja nicht die Angst der Grund, aber irgendeinen Grund muss es ja geben. Vielleicht ist es die nicht Verfügbarkeit des Patners...

Kommentar von Mabur ,

Aber bevor du mir nicht glaubst hier ein Artikel zu : http://www.fem.com/liebe-lust/news/fernbeziehung-und-fremdgehen-seltener-als-ged...

Kommentar von konstanze85 ,

Uuuuh na wenn so eine seriöse und gut recherchierte seite wie fem.com das sagt, MUSS es ja stimmen-.-

Kommentar von Mabur ,

Fem.com zitiert nur Studien und führt sie nicht selber durch muss ich denn die Orginalstudie suchen, bevor Ergebnisse die gegen die Intuition gehen als wahr angesehen werden dürfen?

Nur weil ein erstes Eindruck sagt etwas ist so und so muss es noch lange nicht so sein und wenn Messwerte das Gegenteil zeigen, halte ich sie vertrauenswürdiger als Meinungen ohne Belege!

Kommentar von Mabur ,

http://www.jetzt.de/interview/in-fernbeziehungen-wird-nicht-mehr-fremdgegangen-4... Ist diese Seite für skeptische Leute seriöser oder brauche ich die Orginalartikel um überzeugend zu sein?

Kommentar von konstanze85 ,

Statistiken und  Studien sind nie absolut. Dafür gibt es unzählige Beispiele

Kommentar von Mabur ,

Genau das Argument habe ich erwartet, aber sie sind die einzigen Anhaltspunkte die es in komplexen Themengebieten gibt. Aber ich kann dir das Buch "Thinking Fast and Slow" von Daniel Kahnemann empfehlen, welches unter anderem analysiert unter welchen Umständen der Intuition zu vertrauen ist und unter welchen Umständen nicht. Um es kurz zusammenzufassen überall dort, wo die eigene Erfahrung sich durch direkte Erfahrung in direkt messbaren Erfahrungen niederschlägt z.b. Feuerwehrleute und meinetwegen Verkaufsleute wenn sie dir einen Wagen anschwatzen wollen - genau auf diesen Gebieten ist die Intuition unglaublich mächtig. Auf den anderen Gebieten wird sie leider viel zu sehr überschätzt und Statistiken sind wesentlich vertrauenswürdiger. D.h. wenn du mich vor die Wahl stellst blind deiner Intuition zu vertrauen in einem Gebiet, wo du sicher nicht 500 Beziehungen im Vergleich zu 500 Fernbeziehungen durchleben konntest  - tut es mir leid aber dort vertraue ich der Statistik eben mehr als dir. Oder nenne mir einen guten Grund warum ich der Aussage von vermutlich so um die 500-1000 Menschen aus Fernbeziehungen nicht mehr glauben soll, als deiner einen Aussage die auf Intution beruht, wo diese sich so häufig als noch fehleranfälliger als Statistiken bewiesen hat?

Kommentar von Mabur ,

Aber um das Argument mit Studien etwas zu entkräften - denn zufälligerweise habe ich auch darüber gelesen und so kann hier dem Dunning Kruger Effekt etwas entgegengewirkt werden.

Hier ein Beispiel in dem eine Statistik versagt hat und warum.

Laut einer Studie in den Usa hatten die kleinsten Schulen die besten Notendurchschnitte im ganzen Land. Daraufhin war sehr vielen Menschen sofort klar woran das liegen müsse (Ja hier schlägt wieder die Intution zu) ... eine kleine Schule = bessere Lernbedingungen für die Schüler - bessere Lernatmosphäre bessere Betreuung da kleinere Klassen etc.

Bei einer späteren Analyse stellte sich dann heraus, der eigentliche Grund lag in der Statistik selbst - die Zahlen stimmten aber bei den kleinen Schulen gab es genauso viel Ausreißer nach oben wie nach unten. Das lag einfach dadran das bei kleineren Stichproben (kleinere Schülerzahl) Außreißer nach oben einfach viel wahrscheinlicher werden. So wie du dich nicht wunderst wenn eine Schülerin meinetwegen einen 1ser Schnitt besitzt, aber dich schon wundern würdest wenn die ganze Schule einen 1ser Schnitt besitzen würde.

Und da kommen wir zum entscheidenen Punkt - Statistiken mit ausreichend vielen Stichproben sind in der Regel sehr verläßlich die richtige Interpretation der Statistiken ist aber nicht immer einfach. So wie z.B. die Erklärung warum Fernbeziehungen nicht zu erhöhtem Fremdgehen sicher nicht leicht zu finden ist - der Fakt aber an sich sich durchaus gut messen läßt.

Von daher ist es nicht ganz richtig zu sagen auf Statistiken wäre kein Verlaß, es ist eher ein Beweis dafür wie wenig Verlaß auf die Intuition in komplexen Fragestellungen ist.

Antwort
von Orgrim, 95

Du schreibst einerseits, dass ihr beide euch gegenseitig vollkommen vertraut, habt dann aber beide Angst, dass der jeweils andere fremd geht? Wie passt das zusammen? Also von Vertrauen kann doch hier wirklich keine Rede sein.

Warum sollten deine Eltern etwas dagegen haben, wenn du am Strand nicht mit einem Bikini rumlaufen möchtest? Das ist doch wirklich deine Entscheidung. Viele Eltern würden sich eigentlich darüber freuen, wenn ihre Tochter nicht so freizügig wäre.

Kommentar von Blvckstyle28 ,

Eifersucht ist halt bei beiden da, Verlustangst zum Beispiel auch, der Gedanke ist so oder so immer da, wenn man verliebt ist.
Da wir nach langem wieder zu 4. in den Urlaub fahren und es auch nicht gerade günstig war und wir auch vieles erleben wollen, was dann ja schlecht geht.

Kommentar von Orgrim ,

Eifersucht und Verlustangst kann bei Verliebten mal kurz in bestimmten Situationen aufflammen. Aber wenn du wie du schreibst, dass immer da ist oder so stark wie von dir beschrieben ausgeprägt ist, herrscht eindeutig kein Vertrauen in eurer Beziehung. Daran solltet ihr beide wirklich arbeiten, denn Vertrauen ist die Grundlage für jede Beziehung.

Antwort
von konstanze85, 33

Dass ihr beide euch vollkommen vertraut, kann doch in anbetracht dessen, was bei euch abgeht, nur ein schlechter scherz gewesen sein!

Ihr vertraut euch null!

Was du tun sollst? Dir abgewöhnen zu denken, er könnte dir fremdgehen und deinen urlaub im bikini genießen!

Antwort
von Katrin1972, 60

Ganz ehrlich?

Ich verstehe, dass man Eifersucht entwickelt und etwas Sorge hat, dass der Partner Fremd gehen könnte... Dennoch solltet ihr beide lernen euch zu vertrauen oder eure Beziehung wird nicht ewig halten.

Ich bin mit meinem Mann seit über 20 Jahren zusammen und es gab auch den ein oder anderen Eifersuchtsmoment. Die Angst davor, dass der Partner Fremd gehen könnte, frisst einen jedoch auf und führt sehr oft zu Streit.

Redet darüber und werdet etwas lockerer... Dann habt ihr beide mehr davon. Sag ihm, dass du ja wohl am Strand baden darfst... Das muss er verstehen, da Baden nichts mit Sex zutun hat.

Sollten eure Ängste jedoch berechtigt sein, wäre das eh keine Beziehung für mich.

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von Spiky2008, 4

Dein Freund übertreibt.Lauf im Bikini rum,so viel du willst,und lass dir den Urlaub nicht verderben.

Aber wenn das stimmt,was du schreibst,dann vertraut ihr euch nicht blind. Eigentlich vertraut ihr euch gar nicht .

Antwort
von DasMaik0220, 59

Machs doch einfach. Dein freund kann und darf dir garnichts verbieten. 

Kommentar von earest ,

Natürlich darf er. Er darf ihr zum Beispiel verbieten sein Grundstück zu betreten, weil er das Hausrecht hat. 

Antwort
von Rupture, 48

Vertrauen ist absolut. Das was du blindes Vertrauen nennst, ist jedenfalls keines, sonst würden nicht solche Lappalien zwischen euch stehen.

Tu es einfach, er hat dir nichts zu verbieten, schon garnicht dein Recht den Urlaub mit deinen Eltern zu genießen.

Allein dir zu Liebe sollte er damit einverstanden sein, aber er sieht scheinbar zuerst sich und seine Wünsche und dann erst dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community