Frage von apfelstrudeel, 248

Er bekommt keinen hoch wir wissen nicht was wir noch tun sollen?

Mein Freund und ich haben jetzt das 4 mal versucht mit einander  zu schlafen und immer hat er keinen hoch bekommen oder  es war so das wenn es drauf ankam er einfach wegging ... danach geht es ihm immer sehr schlecht er sagt das er mich nicht enttäuschen will und große Angst hat davor mit mir zu schlafen weil er nichts falsch machen will weil ich ihm so wichtig bin .. er hat Angst das ich ihn verlassen werde weil er es nicht geschissen bekommt. Ich habe ihm schon 100 mal versucht klar zu machen das es zwar doof ist die Situation aber das ich ihn niemals deswegen verlassen werde und das ich ihn über alles liebe und das er keine Angst haben braucht aber er setzt sich immer selber so unter Leistungsdruck.. was sollen wir denn jetzt machen ? Ich liebe ihn so sehr und ich hasse es wenn es ihm so schlecht geht da geht es mir dann auch schlecht :(

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 70

Tja - auch wenn es die Männer nicht gerne zugeben - aber unser "kleiner Chef" ist manchmal ganz schön launisch. Ein Mann muss entspant sein um die Schwellkörper des Penis mit Blut zu füllen, Aufregung, Druck, Anspannung, Stress, blöde Gedanken ("hoffentlich klappt es diesmal...", "hoffentlich halte ich lang genug durch...", "sie lacht bestimmt weil er krumm ist...") genügen und schon lässt einen das Teil im Stich. (Auch wenn er sich nach außen cool gibt...).

Es liegt also sicher nicht an Dir und auf ein körperliches Leiden würde ich es auch erstmal nicht schieben - frag ihn doch mal ob er eine Morgenlatte bekommt und ob es bei der Masturbation klappt - dann ist die "Hydraulik" in Ordnung...

Wenn es erst einmal soweit ist verhindert die Erinnerung an das letzte "Versagen" und die dann aufkommende Panik erst recht, dass es noch etwas wird, denn "mit Gewalt" wird das nix und selbst Wundermedikamente müssen manchmal kapitulieren... .

Wenn seine Erektion zusammenfällt, so muss Ziel sein ihm den Druck zu nehmen und einfach mit schmusen, streicheln, lecken, blasen usw. weiterzumachen. Zeige ihm erstmal wie er Dich mit Zunge und Finger zum Orgasmus bringt - dann bis Du schon mal richtig vorbereitet wenn er dann wieder soweit ist. Eine über alle Maßen erregte Frau unter sich zu spüren ist ohnehin das beste Potenzmittel. Je mehr er abgelenkt ist um so leichter kommt seine Erektion zurück. Beim nächsten Mal hilft die Erinnerung an das letzte Erfolgserlebnis, dass es wieder funktioniert. Damit ist die "Phase" dann beendet... (auch wenn es vereinzelt noch zu Rückschlägen kommen kann).

Wenn er nur eine Hawaii-Latte (halb weich ;-) ) bekommt, kannst Du auch seinen Freudenstab mit dem Mund verwöhnen - das funktioniert oft überraschend gut. Wenn er noch unerfahren ist kann es dann allerdings schneller zu seinem Höhepunkt kommen, als Dir vielleicht lieb ist... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von DG2ACD, 53

Ich glaube, da hängt noch mehr dran  und sein Problem sitzt tiefer.

Wie alt seid Ihr?

Dein Freund sollte sich mal beim Urologen untersuchen lassen. Wenn da alles in Ordnung ist, wovon ich ausgehe, dann ist das Problem, wie ich denke, eher tiefsitzender.

Dann wäre mal ein Psychologe angebracht.

Antwort
von kp850i, 121

Also als erstes sollte er es auf jeden Fall lassen sich so unter Druck zu setzen. Denn damit erreicht man auch nichts. Ihr solltet das ganze auf jeden Fall  langsam angehen und euch dabei Zeit geben. Er sollte sich vor allem auch im Klaren sein das das nichts schlimmes ist. Es passiert mal. Beruhige ihm am besten weiter und sag ihm das das nicht schlimm ist und das das ganze normal ist. Man muss ich einfach an diese Situation diese Nähe gewöhnen. Egal ob man schon tausend mal Sex hatte oder auch nicht. Wenn man bei einer Person ist die einem sehr wichtig ist, ist es zum einen klar das man nichts falsches machen möchte und zum anderen ist es einfach was anderes. Habt beide einfach ein bisschen Geduld. Das wird schon. 😉

Antwort
von GainwardGTX, 99

Ich hatte das Problem anfangs auch... Das kommt mit der Zeit. Mir hat es geholfen, das Kondom weg zu lassen. Dein Freund muss lernen alles auszublenden und sich nur auf das Gefühl zu konzentrieren. Gib ihm Zeit. Es wird früher oder später ganz sicher klappen !!

Antwort
von Physis234, 47

Hi, bevor ich jetzt einen Tipp abgebe und das zu ändern ..mal für mich ..wie viel Erfahrung habt ihr in Sachen Sex?

Antwort
von Dilaralicious2, 27

Er darf sich selber nicht so sehr unter druck setzen und angst haben. Das macht es schlimmer und so wird das immer wieder passieren. Er soll sich entspannen und muss abschalten und darf nicht zu viel drüber nachdenken ob er was falsch macht einfach machen

Antwort
von se7endr1nks, 120

Verständnis zeigen und sehr langsam an die ganze Sache gehen.

Ab und zu solltest du ihm hier und da mal klar machen dass es für dich ein Akt der Liebe ist und es auf nichts weiteres ankommt als sich zu lieben dabei.

Er braucht denke ich nur etwas Zeit und Sicherheit.

Viel Glück euch beiden !

Antwort
von husky191, 16

Du sollst hier nicht Trollen sondern dich für die Schule fertig machen.

Kommentar von Kevidiffel ,

Wieso denkst du, dass diese Person am Trollen ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten