Frage von mintfarben007, 295

Er 21 (fast 22) ich 15. Stress mit Eltern. Bitte helft mir!?

Zu aller erst: Hallo:) Anfang April habe ich einen jungen Mann im Internet kennengelernt. Er ist 21 und ich bin 15. Meine Eltern wissen schon lange von ihm, sind aber nicht gerade begeistert, da er eben schon 'erwachsen' ist. Wir schreiben täglich und skypen auch sehr häufig (mindestens 3 mal in der Woche) Wir haben Gefühle füreinander. Nach langem hin und her wurde uns aber erlaubt, uns dieses Wochenende zu treffen. Er ist mit einem Kumpel (19) hergefahren (uns trennen 470km). Wir haben den Tag zusammen viel unternommen und die Nacht haben die beiden im Wohnwagen verbracht. Meine Eltern konnten ihn auch kennenlernen und hatten viel Zeit, ihm Fragen zu stellen. Es kam auch zu Intimitäten zwischen uns beiden. Jetzt wollen wir uns so bald wie möglich wieder sehen (da für ihn bald das Studium beginnt und ich sehr bald in die Oberstufe gehe), aber meine Eltern und vor allem mein Vater arbeiten auf einmal gegen uns. Ihr Argument: Er ist zu alt und sie lassen mich nicht alleine zu ihm reisen. Dabei habe ich viel recherchiert und gelesen, dass wir sogar Geschlechtsverkehr haben dürfen, (auch wenn er jetzt bald 22 wird) da er mir weder Geld dafür bietet, noch mich dazu zwingt, noch meine "fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung" ausnutzt (vgl. § 182 Art. 3 Sexueller Missbrauch von Jugendlichen). Meine Frage ist nun: Weiß jemand, was wir tun können um meine Eltern davon zu überzeugen, dass wir uns möglichst bald nochmal treffen können? Und können ihn meine Eltern anzeigen wenn es zu sexuellen Handlungen kommt? Vielleicht sind hier auch Eltern die die Sicht meiner Eltern verstehen? Bitte helft mir

Antwort
von Ostsee1982, 81

Ich kann deine Eltern verstehen und würde genauso handeln. Für mich persönlich macht eine Fernbeziehung auf Dauer absolut gar keinen Sinn. Wenn überhaupt dann nur als Übergangslösung mit der Perspektive des Zusammenziehens. So stelle ich mir zumindest eine Partnerschaft vor, alles andere ist noch weniger als eine halbe Sache, das ist gar nichts. Partnerschaft ist Alltag teilen, Geborgenheit und Nähe spüren, zusammen einschlafen, Familie gründen, zusammen das Leben führen -- nicht sich alle paar Tage auf Skype mal Hallo sagen und sich alle paar Wochen/Monate mal sehen zum Intimitäten austauschen. Zudem muss man auch die Zeit und das Geld haben eine Fernbeziehung zu führen. All das sehe ich bei einer 15-jährigen nicht. Weder ein zeitnahes zusammenziehen, noch das nötige Kleingeld und schulbedingt auch nicht die Zeit. Deine Eltern haben zu der Sache einen klaren Standpunkt und solange du minderjährig bist haben sie die Hand drauf und bestimmen den Weg.

Antwort
von Fortuna1234, 141

Hi,

nein sie können ihn nicht anzeigen, wenn ihr Sex habt. Rein rechtlich dürft ihr Sex haben. Rein rechtlich dürfen aber auch deine Eltern dir den Kontakt verbieten, da sie die Fürsorgepflicht haben.

Ich würde deinen Freund eher mal zu euch einladen (oder von mir aus in der Mitte treffen und einen Ausflug machen). Deine Eltern müssen eine Chance haben ihn kennenzulernen. Das wäre die einzige Möglichkeit sie zu überzeugen.

ich war damals 16, mein Freund 25. Sie kannten ihn gut und wussten auch, dass er ein lieber Kerl ist - dennoch haben sie sich Sorgen gemacht. Erst als sie uns beide zusammen gesehen haben, wussten sie, dass ich die Hosen anhabe und ich mich so oder so zu nichts überreden lassen würde, sondern wir beide sehr gleichberechtigt waren. Ich kenn das also ;) heute sind wir 13 Jahre zusammen.

Wenn deine Eltern dagegen sind, dann müsst ihr eben warten bis du älter bist. Hält das ganze erstmal 1 Jahr oder länger sehen deine Eltern es auch nicht als Romanze an, sondern werden es ernster nehmen. Zerbricht es schon vorher wäre es den Stress eh nicht wert.

Außerdem ist es durchs Internet und einmaliges Treffen noch ein Fremder. Für dich genauso. Also würde ich an deiner Stelle nicht zu viewl wollen. Das ganze Kennenlernen im Internet ist meist eher Fantasie als Realität.

Antwort
von BrightSunrise, 125

Kannst du denn deine Eltern nicht verstehen? Sie machen sich vermutlich Sorgen um dich.

Erkläre deiner Eltern, dass du ihn wirklich sehr gerne hast und er dich auch, dass du dich wohl bei ihm fühlst  und dir sicher bist, dass er sich liebt, und dass du immer vorsichtig sein wirst und nichts machen wirst, was du nicht wirklich willst. Biete ihnen auch an, deinen Freund kennenzulernen, damit sie sich ein eigenes Bild von ihm machen können.

Anzeigen kann man jeden, aber es würde nicht zu einem Prozess kommen, es sei denn er belohnt dich für den Sex entgeltlich, nutzt eine Zwangslage von dir aus oder nutzt deine fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung aus.

Bei meinem Freund und mir war es ähnlich. Ich bin mittlerweile 17 und er 22, im Oktober sind wir 4 Jahre zusammen.

Grüße

Antwort
von SoVain123, 147

Ich bin auf deiner Seite, weil ich finde, dass wenn sich zwei Menschen lieben, diese auch zusammen sein sollten.
Allerdings musst du deine Eltern wirklich verstehen. Sie machen sich Sorgen um deine Sicherheit, da du ihn ja im Internet kennengelernt hast... Er ist ja quasi immer noch ein Fremder, da könnt ihr so viel Chatten wie ihr wollt und ein Tag reicht auch nicht aus um einen Menschen wirklich zu durchschauen.

Frag deine Mama ob sie dich begleiten will und ihn auch mal kennen lernen will ;) Da wird sich trotzdem bisschen Zeit für Intimitäten finden ;)

Antwort
von DieLange, 116

Hallo,...

das ist rechtlich gesehen, ein schwieriges Thema. Erstmal das Nicht-rechtliche. Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine Eltern gegen Dich arbeiten, dann musst Du mit ihnen reden, lange und viel... das Problem ist aber auch, dass Deine Eltern Recht haben, sie können es zwar nicht verbieten, dass Du ihn triffst, aber ich denke schon, dass es einen Grund hat, dass sie dies nicht wollen.

Mit 15 ist man durchaus körperlich zu allem Spaß in der Lage, ich denke aber, dass Dich Deine Eltern einfach nur schützen wollen... vor was auch immer. 

Ich glaube, (ich bin mir nicht sicher) dass Deine Eltern bis zum 16. Lebensjahr bestimmen dürfen, ob Du darfst,oder nicht.... (Bin aber keine Rechtsberatung, daher kann ich mich auch täuschen)

Kommentar von BrightSunrise ,

Ab 14 haben die Eltern diesbezüglich nichts mehr zu melden.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Was Sex betrifft haben die Eltern schon ab 14 nichts mehr zu melden und diese unter 16 über 21 Regel wurde noch nie gegen Pärchen eingesezt

Antwort
von Turbomann, 65

@ mintfarben007

Habe ich so richtig verstanden? Du hast den im Internet kennengelernt, ihr habt euch gesehen und gleich die Nacht im Wohnwagen verbracht.

Kennen ihn deine Eltern denn überhaupt schon persönlich und dann muss man das jetzt nicht verstehen:

Jetzt sind sie dagegen, haben dir erlaubt bei ihm zu übernachten, verbieten dir aber, alleine zu ihm zu fahren?

Na ja mit Paragrafen kennst du dich ja aus!

Das musst du leider mit deinen Eltern klären, ich hätte dich gar nicht bei ihm übernachten lassen, wenn ihr euch vorher nicht gekannt hättet.

Ich wollte nicht, dass meine 15 Jährige Tochter so schnell mit einem ins Bett geht, den nur vom schreiiben her kennt, aber in der Realität nicht viel von ihm weis. Schreiben kann man viel, aber was weist du denn überhaupt von ihm:

Wo und wie wohnt er, was macht er und noch viel mehr.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Er war mit seinem Kumpel da. Er und der Kumpel haben im Wohnwagen geschlafen und es kam zu "Intimitäten", was nicht unbedingt Sex heißt.

Lies die Frage nochmal.

Kommentar von Turbomann ,

Hey Fortuna

habe ich gelesen und ich habe auch nur geschrieben "übernachtet" und das kann alles oder nichts heissen.

Kommentar von mintfarben007 ,

Nein, ich habe im Haus in meinem Zimmer geschlafen. Sozusagen weit weg vom Wohnwagen;) Sex hatten wir nicht. Davon waren wir auch weit entfernt. Ja, meine Eltern kennen ihn jetzt persönlich, schließlich war er ja zu besuch da und da haben sie sich auch sehr viel mit ihm unterhalten können. 

Wir skypen ja auch. Ich weiß wo er wohnt, wie er wohnt, was er den ganzen Tag macht und "vieles mehr (wie du es nennst)" Außerdem kann ich mit Sicherheit sagen, dass nichts davon eine Lüge ist. Das musst du mir anders Stelle einfach mal glauben, hm ;)

Antwort
von YumaYamamoto, 95

Wäre ich dein Vater würde ich dir sofort den Kontakt verbieten... ich weiß das klingt hart aber wärst du 18 und er 28 wäre das was vollkommen anderes aber du bist Minderjährig... allein das ihr schon Sex beim ersten Treffen hattet wundert mich sehr.

Antwort
von Caleya, 108

Ich verstehe deine Eltern gut. Sie machen sich Sorgen um dich. Das einzige, was ihr tun könnt, ist deine Eltern zu überzeugen, dass er keine schlechten Absichten mit dir hat und dich nicht nur ins Bett kriegen will, sondern es schon ernst mit dir meint. Dazu müssen sie ihn kennen lernen.

Kommentar von mintfarben007 ,

Das kennen lernen haben wir schon hinter uns:) Währenddessen und auch kurz danach waren meine Eltern begeistert von ihm. Aber jetzt, wo die Sprache auf ein erneutes Treffen kommt, behaupten sie auf einmal ganz andere Dinge. 

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Nagel deine Eltern doch auf das fest was sie zuerst gesagt haben, man kann seinem Kind nicht erst alles erlauben und dann einfach so seine Meinung ändern und das sein Kind unter seiner Wankelmütigkeit leiden lassen.

Erlaubt ist erlaubt

Kommentar von Turbomann ,

@ ManuTheMaiar

Hier gebe ich dir Recht, genau was ich auch so ähnlich geschrieben habe.

Dass die Eltern ihn schon gesehen haben, ging aus der Frage nicht hervor. 

Könnte ja auch sein, dass die Eltern sich mal schlau gemacht haben und doch nicht alles so easy ist.

Kommentar von Caleya ,

Dass sie ihm beim ersten Kennenlernen nicht direkt ins Gesicht gesagt haben, dass sie ihm nicht trauen, kann ich mir vorstellen. Deine Eltern haben ja auch mal eine Erziehung genossen. ;) Hast du denn danach mit ihnen nochmal besprochen, wie sie ihn wirklich fanden? Versuch einfach nochmal mit ihnen zu sprechen.

Antwort
von Katzenreiniger, 57

- Sie überreden 

- Jeder kann jeden anzeigen. Eine Straftat würde aber nicht vorliegen, darum passiert auch nichts.

Antwort
von aribaole, 72

Er 21, du 15. Findet er keine Gleichaltrige, oder warum gibt er sich mit (Sorry) einem Kind ab? DAS GEHT NIE GUT, und du bleibst HEULEND auf der Strecke! Such dir lieber einen in deinem Alter, und ganz Nebenbei: deine Eltern haben Recht, und der Typ macht sich sehr wohl Strafbar. Du bist keine 16. Die 14er Regelung gilt bei Gleichaltrigen!

Kommentar von BrightSunrise ,

Nö. Siehe §182 StGB.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Totaler Blödsinn ab 14 ist immer legal und diese unter 16 über 21 Regel wurde bisher nur bei Pädophilen angewendet und er ist nichtmals 22, DER TYP MACHT SICH NICHT STRAFBAR

Kommentar von aribaole ,

@ManuTheMaiar ... wo fängt Pädophälie an, und wo endet sie? Deine ab 14 Regel stimmt nicht. Aber mir ist es sowas von egal, wenn du (später) deine Kinder so Entscheiden lässt ..... !?!

Kommentar von aribaole ,

@BrightSunrise ... nicht nur den Anfang lesen, alles lesen wirkt Wunder!

Kommentar von BrightSunrise ,

Das solltest du wohl eher machen.

Kommentar von aribaole ,

Hehehe ... habe ich! google > paragraph 182 stgb eingeben, gleich die erste Antwort.

Kommentar von BrightSunrise ,

Und nun? Da steht drin, dass es erlaubt ist, wenn das und das nicht der Fall ist.

Kommentar von aribaole ,

§ 182 Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen (1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage 1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder 2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt. (3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie 1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder 2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. (4) Der Versuch ist strafbar. (5) In den Fällen des Absatzes 3 wird die Tat nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält. (6) In den Fällen der Absätze 1 bis 3 kann das Gericht von Strafe nach diesen Vorschriften absehen, wenn bei Berücksichtigung des Verhaltens der Person, gegen die sich die Tat richtet, das Unrecht der Tat gering ist.

Kommentar von aribaole ,

Art.3

Kommentar von aribaole ,

Er hat das 21. vollendet, daher trifft Art.3 auf ihn zu.

Kommentar von BrightSunrise ,

"und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt"

Lesen will gelernt sein.

Kommentar von aribaole ,

Das sage ich dir! Habe auf Artikel 3 hingewiesen. Lesen will gelernt sein!

Kommentar von BrightSunrise ,

Du liest ihn nicht richtig! Artikel 3 sagt aus: Jemand, der mindestens 21 Jahre alt ist, macht sich strafbar, wenn er Sex mit jemandem unter 16 hat UND DABEI DIE FEHLENDE FÄHIGKEIT ZUR SEXUELLEN SELBSTBESTIMMUNG DES JÜNGEREN AUSNUTZT. Tut er das nicht, ist alles in Butter.

Antwort
von Fairy21, 54

Ihr dürft auch Geschlechtsverkehr miteinander haben, wenn er 22 ist.

Google/Videos: Sexuelle Kontakte Erwachsene zu unter 18 jährige verboten

Antwort
von schelm1, 153

Vielelicht kann man das reine  Triebverlangen  noch 3 Jahre eindämmen und dann streßfrei auf der Basis veränderter Alterstruktur neu überdenken!?!

Die Eltern kann man nur allzugut verstehen!

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Es geht auch straffrei mit 15 ich konnte mit 15 auch schon mit meiner Freundin

Kommentar von schelm1 ,

Vielleicht lesen Sie einfach nochmal die Frage!?!

Ihre persönlichen mehr oder weniger fragwürdig kindhaften  Verhaltensweisen sind darin jedenfalls nicht hinterfragt!

Hallenhalma durften Sie übrigens auch schon mit 15 Jahren  mit gemeinsamen Freudnen spilen.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Warum bist du der Meinung ihr strengere Gesetze vorzulügen würde sie schützen ?

Kommentar von schelm1 ,

Sie haben entweder meine Antwort nicht richtig gelesen oder schlicht falsch verstanden.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Du hast geschrieben das sie noch 3 Jahre warten sollen und es dann nicht strafbar ist, also sagst du damit das wenn sie es sofort machen es strafbar wäre und das ist FALSCH

Kommentar von schelm1 ,

Ein falscher Eindruck entsteht dann, wenn man nicht in der Lage scheint, das Wort "stressfrei" und den Begriff "straffrei" voneinander zu unterscheiden!

Einfach noch mal lesen, dann klappt es evtl. auch mit dem Verstehen!

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Wenn du stressfrei richtig geschrieben hättest und nicht streßfrei dann hätte ich das mit Sicherheit auch unterscheiden können, der Fehler lag also bei dir

Kommentar von Fuegelhaus ,

Sie wollen es nicht verstehen. Schau dir ihre anderem Beiträge an. 

Kommentar von schelm1 ,

Wen interessieren andere Beiträge, die für meine Antworten nicht relevant sind?

Da muß sich der Fragesteller oder Kommentator auch damit auseinandersetzen!

Antwort
von KeinName2606, 124

Gar nichts. Deine Eltern haben das Sagen, v.a. wo du dich aufhältst. 15 und 21, das geht ohnehin nicht gut. Er ist jung, will studieren und auf Partys - da darfst du nicht mal hin. Such dir jemanden in deinem Alter. Irgendwann wirst du diese Sichtweise verstehen.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Ein wirklich toller Rat Liebe nur wegen dem Alter fallen zu lassen, ich könnte explodieren wenn ich sowas lese

Kommentar von Turbomann ,

@ ManuTheMaiar

Stopp mal, wie alt bist du oder hast du selber Kinder in dem Alter?

Hier geht es doch mehr oder weniger darum, wie lange kennt man jemand schon.

Wenn man sich nur vom schreiben her kennt - egal wie lange man sich schreibt - und ob man sich hier kennenlernt, dann sind das zwei paar Stiefel.

So denken auch Eltern, die aufgeschlossen sind, aber selbst die würden nicht einfach ihre noch minderjährige Tochter einfach zu einem hinfahren lassen, ohne das geringste über ihn zu wissen.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Da hast du Recht, aber da geht es nicht um das Alter, könnte genauso gut ein 15 Jähriger Psycho sein, deswegen sollte man sich an einem sicheren Ort treffen, aber wenn man Angst haben muss das dort Eltern wie tollwütige Hunde lauern und sofort auf den Freund/Freundin losgehen, dann animiert das doch gerade dazu in einen dunklen Wald zu gehen wo keiner helfen kann

Deswegen Offenheit

Antwort
von blondii148, 123

Da du noch 15 bist, ist es für ihn sehr wohl strafbar. Natürlich nicht, wenn ihn niemand anzeigt, aber falls es dazu kommt, stehen die Chancen für ihn relativ schlecht.

Such dir doch lieber jemanden der in deinem Alter ist. Und ja deine Eltern dürfen den Umgang verbieten, da du noch nicht volljährig bist dürfen sie bestimmen wo du dich auf zu halten hast.

Alles was du tun kannst ist noch einmal mit deinen Eltern zu reden, aber ohne rum Geheule sonst stehen deine Karten noch schlechter. (Du willst ja schliesslich schon so erwachsen sein, dann bitte nicht wie ein kleines Kinder verhalten)

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Nein du es ist nicht strafbar, ab 14 ist alles legal und diese unter 16 über 21 Regel wurde bisher nur gegen Pädophile eingesetzt, noch niemals bei einem Pärchen

Kommentar von blondii148 ,

Sie hat ihn ein Mal getroffen, woher willst du wissen, dass er keine Pädophilen Absichten hat?

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Er ist nichtmals 22 damit wäre auch das egal

Kommentar von blondii148 ,

Weisst du, ich hatte auch mal einen Freund der 5 Jahre älter war als ich, als ich damals 14 war. Aber Ich habe ihn nicht im Internet kennengelernt.

Bei uns in der Bundesverfassung steht, wenn es sich um liebe handelt, kann keine Anzeige erstattet werden. Trotzdem, warum sollte ein 22 Jähriger bzw. 21 Jähriger keine Bösen Absichten haben?

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Weiß du ich habe eine Freudin die einige Jahre älter ist als ich und deswegen reagier ich auch empfindlich wenn jemand auf Altersunterschieden rumhackt

Kommentar von mintfarben007 ,

Wieso sollte er welche haben?  ;)

Kommentar von BrightSunrise ,

Nein, das ist nicht strafbar. Ab 14 ist Sex mit jedem möglich, der auch mindestens 14 Jahre alt ist, solange niemand der beiden gegen §182 StGB verstößt.

Mach dir mal bitte klar, was das Wort Pädophile bedeutet. Pädophile fühlen sich sexuell zu präpubertierenden Kindern hingezogen, 15-jährige Jugendliche fallen da schon lange nicht mehr ins Beuteschema.

Kommentar von aribaole ,

@ManuTheMaiar ... es ist sehrwohl Strafbar ..... wenn eine/r unter 16, und der/die andere 21 und älter ist. Einzige Ausnahme: beide sind Minderjährig!

Kommentar von BrightSunrise ,

Es ist nur strafbar, WENN der Ältere den Jüngeren entgeltlich belohnt, eine Zwangslage des Jüngeren ausnutzt oder die fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung des Jüngeres ausnutzt.

Tut der Ältere das nicht, dürfen sie vögeln wie sie lustig sind.

Antwort
von Fuegelhaus, 107

Ich verstehen die sorge deiner eltern. Du solltest was mit Leuten in deinem alter machen. Er ist nicht "erwachsen" sondern ein MANN. Und du bist neunmal noch ein Kind. Klar liebe kennt keine grenzen, aber das würde ich auch nicht für mein Kind wollen. Intime Erfahrungen sind wichtig, aber das ist etwas was du ebenda mit gleichartigen machen solltest und nicht mit einem erwachsenen Mann. Kommt es dir nicht komisch vor das er Interesse an einem Mädchen hat? Du bist nicht mal komplett ausgewachsen. Hast du dir mal die Frage gestellt warum er ausgerechnet mit dir schreibt? Jeder andere hätte dich aufgrund des alters zurück gewiesen. Du bist ein Kind das gerade in der Pubertät ist, wahrscheinlich dagi bee etc, gerne schaut und einfach verknallt ist. Er ist ein Mann der schon öfter pornos geschaut hat, als du dich selbst da unten angeschaut hast. Ein Mann der bereits richtig am leben teilnimmt, und mehr als genau weiß was er will. Schon gruselig. Pass auf dich auf

LG von mir und meiner Glaskugel

Kommentar von mintfarben007 ,

Nein, es kommt mir nicht komisch vor, dass er Interesse an mir hat. Ich höre von vielen Personen, dass ich sehr reif bin für mein Alter. Sowohl körperlich, als auch mental. 

Nope, dagi bee kenne ich nicht. Ja, er schaut Pornos. Aber das ist normal;) 

Kommentar von Ostsee1982 ,


Ich höre von vielen Personen, dass ich sehr reif bin für mein Alter. Sowohl körperlich, als auch mental. 

Welcher 15-jährige Teenie hält sich nicht für einen Überflieger und viiiiel reifer als all die anderen. Wärst du so reif, wärst du in der Lage die Situation differenzierter zu überblicken.

Kommentar von ManuTheMaiar ,

Was hat Mann mit Pornos zu tun, ich habe mir auch schon welche angeschaut bis ich festgestellt habe das das nichts für mich ist

Kommentar von Fortuna1234 ,

Als hätte man mit 15 noch nicht den Weg zu den Pornoseiten im Internet gefunden ;) Ich finde es auch krass, dass man es so darstellt als würden 15jährige sich Zeichentrickfilme anschauen und 21jährige nur Pornos.

Ich habe mit 15 (weiblich) mit Sicherheit nicht nur auf kinderfreundlichen Seiten im Internet gesurft.

Das ist mehr schwarz-weiß-Malerei als die Realität hergibt xD

Kommentar von Fuegelhaus ,

Ihr müsst auch den kompletten Satz lesen :D mit so einer kleinen Aufmerksamkeitsspanne kommt man nicht weit. Mitdenken ist auch ganz hilfreich,

Kommentar von Fortuna1234 ,

Du denkst total in Schubladen. Vielleicht ist der Typ auch total verklemmt, hat sich noch nie selbst befriedigt.

Das Alter alleine ist kein Indiz. Deswegen muss man den Mensch erstmal kennenlernen. Und in dem Alter haben die Eltern auch das gute Recht eine Internetliebelei mit kritischem Auge zu betrachten. das wäre bei zwei 15jährigen genauso. Das sollte nichts mit dem Alter zu tun haben.

Kommentar von Fuegelhaus ,

Ich denken nicht in Schubladen. Ich denke nur das mit einem mann der sich im Netz Mädchen aufreißt was nicht stimmt. Aber ihr wollt das nicht hören. Ihr startet unter jedem Beitrag der gegen die Beziehung geht eine derart unnötige Diskussion.... Unglaublich. Das zeigt alles aber keine reife. Stell keinen fragen wenn du nicht verträgst was andere denken. Jetzt überreiche man mir meinen preis. 

Kommentar von BrightSunrise ,

Doch, du denkst in Schubladen, du steckst nämlich alle Männer, die das tun, in eine Schublade.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Ich sage ja nicht, dass wir nicht grundsätzlich verschiedener Meinung sind. Ich finde es nur seltsam, dass du das am Alter festmachst. Ich würde genau das gleiche raten, wenn es sich hier um zwei 15jährige handelt.

Du tust einfach so als wäre 21 böse böse böse, aber wenn sie jetzt das gleiche mit nem 15jährigen hätte wäre es für die Eltern kein Grund zur Sorge. Und das ist fatal. Ein 17jähriger könnte sie genauso ausnutzen wie ein 23jähriger. Ein 15jähriger kann nur auf Sex aus sein und ein 21jähriger kann sich schlicht und einfach verknallt haben.

Eine 15jährige kann übrigens genauso auf Sex aus sein und den armen 21jährigen fürs erste Mal benutzen.

Ob oder ob nicht liegt weder am Geschlecht noch am Alter. Es liegt am Typ Mensch und den muss man erstmal kennenlernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community