Frage von loulovegood, 122

Er 20, ich 17, wie kann ich ihm zeigen, dass ich nicht das kleine Mädchen bin?

Hey,
Ich hab da einen Typen kennen gelernt, in den ich mich ein bisschen verliebt hab. Nun frage ich mich, ist der Altersunterschied vielleicht zu groß oder hat das ganze eine Chance und Zukunft? Wie kann ich ihn überzeugen oder auch ihm näher kommen. Er ist aus einer Freizeit und wir reden ab und zu aber richtig guter Kontakt ist da noch nicht, was auch daran liegen könnte das ich noch nicht lange dabei bin. Also was meint ihr dazu?

Liebe Grüße

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe & Treffen, 23

Du bist derzeit 17 Jahre alt und dieser Typ den Du kennengelernt hast der ist derzeit 20 Jahre alt und da gibt es nun wirklich nicht den geringsten Grund um deswegen auch nur annähernd die Nase zu rümpfen oder die Denkerstirn in Falten zu legen respektive um sich deswegen graue Haare wachsen zu lassen. Von daher besteht natürlich unter der Voraussetzung, das ihr den zwischen euch beiden bestehenden Kontakt auch noch weiter intensivieren würdet, perspektivisch betrachtet durchaus auch ganz reelle Chancen darauf, das sich mehr daraus entwickeln könnte un mit 17 Jahren bist Du auch alles andere als ein kleines Mädchen, das brauchst Du dann auch nicht zu beweisen, das wird der Typ von ganz alleine schnallen.

Antwort
von freezyderfrosch, 19

Alles in Ordnung. Nur verstehe ich nicht was du unter "kleinem Mädchen" verstehst. Es gibt auch Männer die mögen alle Eigenschaften die man als "kleines Mädchen" zusammenfassen kann - sogar eine gewisse "Naivität" kann anziehend sein, wenn dies im Mann den Welterklärer und Philosophen weckt. So genannte "Unterwerfungsgesten" , bzw. Niedlichkeiten und punktuell eingebrachte Schüchternheits-Signale, können im Mann den (oder zumindest bildlich gesprochen) Beschützerinstinkt hervorrufen. Aber weiter möchte ich darauf nicht eingehen. Schau am besten einfach auf eure Harmonie und auf eure Wellenlänge - und schau dir auch ganz genau an, ob du etwas an deiner Verhaltensweise ändern möchtest oder ob du ihn nur beeindrucken willst, in dem du dich extra für ihn maskierst. Und damit meine ich nicht den 0815-Ratschlag "Sei du selbst" - sondern schau einfach auf beide Seiten. A) Was findest du an dir attraktiv, und möchtest es gerne an dir behalten und B) Wo hast du das Gefühl, dass du gerne etwas an dir hättest und was du gerne sein willst. Weniger was ihm genau gefällt. Denn wenn du dich wohlfühlst, dann merkt auch dein Partner deine Veränderung und das ist attraktiv. Sofern es natürlich Verhaltensweisen sind, die in eine grundpositive Richtung steuern. 

Antwort
von Naturehaze, 33

Am besten bist du einfach ganz du selbst, dann wird er sehen wie reif du bist. Verhalte dich offen und kommunikativ, aber nicht aufdringlich und wenn er Interesse an dir hat, wird er dir das zeigen :)

Und drei Jahre sollten kein Problem sein, ich kenne Pärchen mit acht Jahren Alterunterschied (allerdings etwas älter als du) und das funktioniert seit Jahren sehr gut ^^

Antwort
von ElaLAvita, 46

Nein, meiner Meinung nach geht das voll klar. Wärst du jetzt 12 und er 20, dann wäre es schon eine Sünde. Versuche ihn mit deinem Charm aufmerksam zu machen und verzaubere ihn mit deinem lächeln! Du musst ''teuer'' wirken. Er muss einen Grund haben um für dich zu kämpfen. 

LG :)

Antwort
von mxxnlxght, 37

Wenn er dich mag, hast du sicher eine Chance. Ich (w/17) schaue auch eher nach ü18. 

Vielleicht steht er einfach nicht auf dich. (:

Antwort
von Oldschoolretro, 54

Liebe kennt kein alter. Ok, solange es im Rahmen bleibt. Meine Meinung: bis 10 jahre maximal Unterschied

Antwort
von easypeasylsq, 41

In dem du wartest bist du 18 wirst

Kommentar von loulovegood ,

Dann ist er aber 21 das ändert doch nichts^^

Kommentar von easypeasylsq ,

Ja aber du bist Volljährig und fühlst dich Erwachsen lol

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community