Frage von KokdhimaDenisee, 29

EQJ-Ausgerechnet ohne lehrgänge?

Ich mache derzeit ein EQ-praktikum seit 01.10.15 und mein Chef hat gesagt ich werde in Sept. ins zweiten lehrjahr übernomen ich gehe normal in die Schule so wie jeder im ersten lehrjahr nur das ich halt vom Arbeitsamt bezahlt werde habt ihr erfarungen oder kennt ihr jemanden der ins zweiten lehrjahr übernomen würde. weil sonst ich hab kein bock ausgenutzt zu werden mit 216 pro monat und am ende nix... ich würde mich freuen auf eure antwort

Antwort
von SimonG30, 15

Einen Rechtsanspruch auf Übernahme hast Du nach einem EQ nie. Weder ins erste noch ins zweite Lehrjahr. Daher bleibt da immer ein gewisses Restrisiko.

Ein sehr positives Zeichen ist aber schonmal, dass Du die Berufsschule besuchst & der Chef von sich aus frühzeitig von Übernahme ins 2.Lehrjahr spricht. Das ist keine Selbstverständlichkeit.

Antwort
von NameInUse, 24

Du hast das EQJ nicht ohne Grund bekommen und viele wären froh, eine Chance zu bekommen. Im zweiten Lehrjahr wird der Lehrling i.d.R. voll vom Unternehmen übernommen (sonst hätte man ihn auch in ein BAE stecken können) und sollte dann auch ein Azubi wie jeder andere sein, auch was das Leistungsentgelt angeht


Kommentar von KokdhimaDenisee ,

Ja ich weiß schon aber 1 jahr ist schon viel zeit nochmal zu wiederholen wenn ich ins zweite lehrjahr übernomen wurde wäre das kein problem aber zbs dieses jahr machen und dann wider in 1 lehrjahr wäre ein joke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten