Frage von CanOeztuerk, 48

Epson XP-405 druckt sehr schwach, also mit sehr leichter schwarzer Farbe, was tun?

Guten Abend,

also wie schon gesagt, druckt mein Drucker sehr schwach. Ich habe erst heute neue Patronen gekauft und die alten ausgewechselt. Nachdem ich ihn testen wollte kam der Text sehr schwach raus. Also es war schon bedruckt aber sehr leicht. Den Druckknopf hab ich schon mehrmals, über den Drucker aus reinigen lassen und hab es auch selber mehrmals gereinigt, trotzdem druckt er sehr schwach mit sehr leichter schwarzer Farbe.

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke im vor raus :)

Antwort
von Layup23, 36

Hatte ich beim Epson XP-620 auch nach dem Wechsel der Patronen... Allerdings weiß ich nicht mehr genau, was ich getan habe, Sorry :P Ich habe jedenfalls eine Testseite (Einstellungen bei Windows - Drucker) und ein Foto gedruckt. Und probier mal sowohl eine Scan-Kopie wie eine Textdatei vom PC.

Echt blöd, dass ichs vergessen hab, aber probiert einfach mal bisschen was aus, das wird wohl normal sein bei Epson.

Kommentar von CanOeztuerk ,

Ja ich versuch ja schon es wieder hinzukriegen, aber langsam geht die Partrone leer, weil ich ganze Zeit drucke und das regt mich auf die sind nicht so billig. Ich hab schon kopieren versucht aber da wiederum dauert es wieder 15 min bis es eine Seite gedruckt hat. Normal drucken (vom PC aus) ist der Text nur sehr leicht bedruckt. Hab sogar schon den Drucker auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt aber hat alles nicht funktioniert.

Antwort
von wiikoo, 16

Sowas passiert meistens, wenn zu billige Nachbaupatronen verwendet werden, oder der Drucker schon etwas älter ist.
Bevor Sie das Gerät entsorgen, würde ich den Druckkopf durchspülen.
Man nimmt dazu eine Spritze, steckt statt der Nadel ein passendes Gummiröhrchen drauf und spritzt eine Reinigungslösung in die rausstehenden Stäbe oben im Druckkopf.
Die Reinigungslösung können sie sich aus destilliertem Wasser und ungefärbtem Glasreiniger zusammenmischen. Verhältnis ca. 50/50.
Das sollte man aber nur machen, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben

Antwort
von Chefelektriker, 30

Hast Du auch die Folie an der Patrone richtig abgezogen?

Kommentar von CanOeztuerk ,

Also die Folie an der Seite, ya. Aber die Folie am Druckknopf muss man ja nicht abziehen. Der Druckknopf macht ja ein Loch rein, sobald man die Patrone reinsetzt.

Kommentar von Chefelektriker ,

Wenn oben keine Luft rein geht, druckt er nicht richtig.Oder hast Du evtl. billige Patronen gekauft und den Chipresetter nicht benutzt.

Kommentar von CanOeztuerk ,

Nein es sind die original Patronen von Epson. Was ist denn ein Chipresetter? 

Kommentar von Chefelektriker ,

Kompatible Patronen werden vom Drucker nicht erkannt.Dann kurz hier dran gehalten und der Drucker nimmt sie.

http://www.amazon.de/Cenado-Chipresetter-EPSON-Druckerpatronen-T1621-T1624-T1631...

Kompatible Patronen sind nicht nur günstiger, sie enthalten auch viel mehr Tinte.

Man kann die Patronen auch selbst nachfüllen, ein 1mm Loch in die Patrone bohren, Spritze mit Kanüle mit passender Farbe auffüllen und in die Patrone Spritzen.

WICHTIG! Unbedingt Gummihandschuhe anziehen, kommt Farbe auf die Finger, hat man gut 2 Wochen was davon.Die geht mit keinem Waschmittel runter, erst nach rund 2 Wochen ist die weg.

Patrone etwas aussen säubern, an den Chipresetter halten und dann einsetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community