Frage von kokechiki, 247

Eprimo Kündigung wegen Umzug?

Ich bin am Ende März umgezogen und daher habe ich vor drei wochen vor dem Umzug ein Kündigungsschreiben an Eprimo Gas geschickt. Nun habe ich heute meine Kontoauszuge angeguckt und gefunden, dass die 2 monatige Gas Gebühren von meinem Konto abgezogen sind(Lastschrift). Dann habe ich die Bestätigung (PDF) Vertragsbeendigung gelesen, die am Anfang März im Online Portal gestellt wurde. Da steht, das der Vertrag am Ende Februar 2017 beendet. Das war mein Schuld, dass ich das PDF bis jetzt nicht geöffnet habe. Ich habe mich dann erst informiert, dass man bei der Kündigung wegen Umzug seine neue Anschrift mitteilen muss. Ich habe schon an Eprimo eine Email mit meiner neuen Adresse geschrieben, dass ich sorfort kündigen und die Gebühren für 2 Monate zurückbekommen will. Meint ihr, dass das klappt?

Antwort
von rallytour2008, 217

Hallo kokechiki

Ein Lastschrifteinzug wird ungültig sobald keine Kontodeckung vorhanden ist und Schriftlich wiederrufen wurde.

Dadurch wird die Adressänderung hinfällig.

Die zweimonatige Abbuchung muß zurückgezahlt werden.

Gruß Ralf

Kommentar von kokechiki ,

Hallo Ralf, vielen Dank für die Antwort! Muss ich nicht warten zu widerrufen bevor Eprimo mir eine neue Kündigungsbestätigung schickt? Weil die Vertragslaufzeit  laut der Bestätigung der Vertragsbeendigung bis Ende Februar 2017 noch gültig ist....Meine Frage ist, ob Eprimo den Fall richtig erledigt wie ich verlange.

Kommentar von rallytour2008 ,

Das werden die Wohl oder Übel machen müßen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten