Frage von NoNameMe, 60

Epileptischer Anfall oder andere Krankheiten?

Heute bin ich aus unerklärlichen Gründen, aus heiterem Himmel einfach umgekippt und hab fast 10 min gekrampft. Bin erst im Rettungswagen wieder zu mir gekommen
Kann mich an nichts erinnern.
Ich bin dann auf Reverse nach Hause gegangen und hab Überweisungen für ein paar Untersuchungen
Die Ärzte können sich das auch nicht erklären
Ich bin am rätseln ob das vielleicht am Wellbutrin xr liegen könnte ..
Hat von euch jemand Ahnung davon?
Bitte - Danke

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Negreira, 35

Ich bekomme selbst Ohnmachtsanfälle, ohne zu Krampfen, nach einer nicht erkannten Hirnblutung. Anschließend bin ich 5 Minuten oder 3 Tage bewußtlos und brauche mindestens 4-5 Tage, um wieder richtig alles in die Reihe zu bekommen. Erinnern kann ich mich auch nie an etwas.

Du solltest es in keinem Fall auf die leichte Schulter nehmen und alle notwendigen Untersuchungen, zur Not auch im Krankenhaus machen. Es gibt spezielle Epilepsie-Kliniken, die Dir eine sehr viel genauere Diagnose geben können, als jeder Arzt und jedes normale Krankenhaus. Nimm es nicht auf die leichte Schulter. Alles Gute.

Kommentar von NoNameMe ,

Normale Ohnmachtsanfälle hab ich auch (auf Grund der Essstörung)
Hätte heute in der klink bleiben sollen bin aber auf eigene Verantwortung nach Hause (aus privaten und beruflichen Gründen)

Kommentar von Negreira ,

Ich weiß nicht, ob das normale Ohnmachtsanfälle sind, die Ärzte sind sich da selbst nicht einig. Ins Krankenhaus gehe ich auch nur, wenn ich bewußtlos eingeliefert werde. Der letzte Notarzt durfte mir Zuhause ins Bett helfen, das wars. Aber laß trotzdem nichts unversucht, um herauszufinden, was los ist. Vielleicht reicht es dann, wenn Du eine rosa Pille nimmst und alles ist wieder im Lot. Man muß es nur wissen. Stell Dir mal vor, Du fährst selbst Auto und kippst um! Ist mir schon passiert, nur weiß ich davon nichts.

Antwort
von YuRi21, 36

Hallo :) Ein Krampfanfall kann viele verschiedene Ursachen haben. Da ich in der Pflege arbeite , hab ich schon einiges gesehnt. Lass dich einfach mal richtig untersuchen.. ein spezielles Auge sollten die Ärzte auf deinen Blutdruck werfen :D und Vllt auf deine Nierenwerte:) Lg :) & alles gute :)

Kommentar von NoNameMe ,

Diese Werte sind generell ziemlich schlecht
Hatte vor 2 Jahren auch einen Herzstillstand und Atemstillstand aufgrund der Essstörung
Meine Nieren waren auch schon kurz vorm eingehen .. Hatte das gehe aber zum ersten Mal
Zumindest das erste Mal im Beisein anderer .. Weil nachts würde ich das nicht merken .. Konnte mich auch heute nicht daran erinnern..

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Krankheit, 26

Krampfanfälle und Bewusstlosigkeit gehören nur zu den seltenen Nebenwirkungen des Medikaments.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Kommentar von NoNameMe ,

Das hab ich gelesen .. Aber das Medikament nehm ich schon länger ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community