Frage von NicoZimm, 20

Epilepsie. Vorgänge im Gehirn?

Ich versuche gerade einen Vortrag für Epilepsie vorzubereiten. Ich habe mich dazu gut eingelesen und kenne schon die verschiedenen Arten und Risikofaktoren sowie den Umgang und Behandlung mit Epilepsie.

Meine Frage ist nun: Was passiert genau im Gehirn? Aus der neuropsychologischen Sicht. Was führt dazu, dass sich Nervenzellen 500mal in der Sekunde entladen statt 80mal? Wo ist der Auslöser?

z.B. nehmen wir hier mal die Discothek. Viele Lichter, Bässe, Laut. Da kommen viele Informationen in unser Gehirn...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rikkin, 12

leider ist genaueres bis heute noch sehr unklar. die auslöser können verschieden sein, ob nun stroposkop-efekt, schlafentzug, wetterumschwung, etc. alles kann eine wirkung auf einen haben muss es aber nicht.

ein normaler hausarzt wird dir wohl auch nur so viel sagen können wie du eben hier. für genauere auskünfte wären neurologen die auf epilepsie patienten spezialisiert sind die richtige anlauf stelle.

in einem labor in welchem ich einmal war hatten 2/3 der mäuse auch krampfanfälle. diesbezüglich habe ich natürlich die forscher und tierpfleger ausgefragt, die antworten waren eigentlich auch vorhersehbar: durch stress ausgelöst und bereits so gezüchtet. stressauslöser war in diesen fällen wenn man den deckel geöffnet hat, die käfige aus den regalen zog ... . jeh "natürlicher" (also wenn mehr von der wildmaus drin ist) der zuchtstamm war um so weniger mäuse hatten krämpfe jeh mehr an ihnen bereits herum gezüchtet wurde hatten fast alle krämpfe.

also würde ich mal sagen das auch erbliche komponenten sowie traumatas von bedeutung sind.

Antwort
von Turbomann, 12

http://www.diskussionszentrum.com/downloads/wasgeschiehtbeieinemepileptischenanf...

Du könntest ja auch mal einen Arzt dazu befragen für deinen Vortrag.

Kommentar von NicoZimm ,

Ich kenn die PDF schon. Dort steht das 

"Was genau in einem menschlichen Gehirn zu Beginn eines epileptischen
Anfalls passiert bzw. was als unmittelbare Ursache des Anfalls
angesehen werden kann, ist auch heute grösstenteils noch
unbekannt."

Ich habe nun gehofft, dass der Bericht einer älteren Forschung zu Grunde liegt und es mittlerweile neue Studien hierzu gibt. Ich finde nämlich nur solche Aussagen in Büchern sowie Internet. 

Aber ich schau mal ob ich einen Arzt finde, der Zeit hat meine Fragen hierzu zu beantworten.

Antwort
von voayager, 6

Was auch immer passiert, auf jerden Fall kommt es bei einer Epilepsie zu einer übermäßigen Aktivitätssteigerung des Gehirns. Man vergleicht es gern mit einem Gewitter, das sich ja auch heftig entlädt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten