Entzündung wegen Bakterien oder Bakterien wegen Entzündung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Entzündung ist durch Bakterien oder durch Viren entstanden. 

Meist aber durch Bakterien. Wir Frauen haben sowas schon mal öfter weil der After einfach näher an der Scheidenöffnung liegt. Zudem geht es sehr schnell wenn man sich falsch pflegt oder zu synthetische Unterwäsche trägt in der man stark schwitzt. 

Ich würde einen Abstrich machen lassen und ein Antibiogramm erstellen lassen, denn dann kannst du sehen welches Antibiotikum wirkt und welches nicht. 

Vergiss die ganzen probiotischen Duschcremes. Am ehestens nur mit Wasser waschen, ist zwar nicht hübsch aber eher Baumwollunterhosen tragen und bei 60-90 Grad waschen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:23

Danke ich trage am liebsten eh Baumwollwäsche. Von Intimhygiene halt ich nicht viel. Da kommt nur Wasser hin. Ich geh davon aus das ich beim GV verletzt wurde (hab vor ca. einem Monat danach geblutet) und es so zu dem Problem kam. Vom Zeitpunkt könnte es hinkommen. War eh schon beim Arzt der einen Abstrich gemacht hat. Die erste Behandlung hat leider nicht gefruchtet jetzt muss ich nochmal von vorn beginnen. Hab das AB aber regelmäßig genommen. Weiß nicht wieso. Es kann sein das ich zu lange gewartet hab bis ich endlich was unternommen hab. Nur irgendwie und irgendwann muss das doch weg gehen.

0
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:30

ich hab ihm das sogar gesagt das ich mal geblutet hab. Naja kann er anhand des Abstrichs den Grund feststellen? Eher welche Bakterien bekämpft werden sollen oder? Er hat sich das dann beim Mikroskop angesehen und dann entschieden wie das behandelt werden soll.

0
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:32

Ja klar ein Ultraschall hat er auch gemacht. Da hat er die Entzündung festgestellt da freiliegendes Wasser zu sehen war. Dann der Abstrich.

0

Antibiotikum ist singular, Antibiotika ist plural. Nimmst du eins oder mehrere?

Wenn du eine Wunde hast, dann können sich dort Bakterien einnisten, die dann zu einer Entzündung führen. Eiter ist zum Beispiel das "Abfallprodukt" der zersetzten Bakterien und Zellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:14

Mein Fehler. Wusste ich nicht. Nehm eh nur eins. Ok also wenn ich zB beim GV verletzt wurde kann das dazu geführt haben? Es kam tatsächlich vor ca. einem Monat zu einer Blutung und einige Tage danach fing alles an. Hab länger gebraucht bis ich mal gemerkt habe das was nicht stimmt obwohl leichte Anzeichen da waren und dann war mein Gyn auf Urlaub und zu einen anderen wollte ich nicht. Naja hab wohl zu lange gewartet. Dumm von mir! Die erste Behandlung hat leider keinen Erfolg gebracht. Nun muss ich wieder anfangen. Hoffe diesmal gehts weg. Danke für die Erklärung

0
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:17

ok danke für den Tipp. Sollte ich diese Kur während der AB Behandlung machen oder erst danach?

0
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:24

danke für die Hilfe!

0

Erst die Bakterien, dann die Entzündung.

Bakterien weg - keine Entzündung mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:04

Echt also ist dann automatisch die Entzündung weg? Ich hab mich wcht gefragt wie die weggehen soll. Nun ja ... danke

0
Kommentar von jeanny13
05.09.2016, 23:16

ok. Na ich hoffe das dann keine neuen Bakterien kommen :S

0

Antibiotika ist gegen Bakterien. Und eine Entzündung ist die Folge davon dass Bakterien beispielsweise in die Wunde eingedrungen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung