Frage von ChaosCoookie, 96

Entzündetes Zahnfleisch durch zu festes Zähne putzen was tun?

Hallo ihr lieben, ich pflege meine Zähne usw ich benutze täglich zahnseide und nach dem Essen und putze mir sie morgens / dan wenn ich Zeit haben / und abends also 3 mal ! Aber nun hab ich vieeel zu fest aufgedrückt :( und mein ganzes Zahnfleisch ist entzündet gibt es eine Zahnpasta und mundspühlung die dagegen helfen

Ich putze meine Zähne immer noch regelmäßig trotz Schmerzen mein Zahnarzt meinte mal das man die enzündung raus putzen muss soweit ich mich erinnere.

Hat wer Erfahrung mit der von Meridol gegen Zahnfleischentzündung ?

Danke im voraus

Antwort
von Deichgoettin, 63

Ich glaube weniger, daß Du eine Zahnfleischentzündung wegen zu festem Zähneputzen hast. Dann hättest Du es mit der Zahnbürste verletzen müssen und gemerkt. Außerdem, wenn Dein komplettes Zahnfleisch entzündet ist, dann liegt die Ursache an einer falschen Mudhygiene.
Falsches Zähneputzen macht genauso Probleme, wie eine unregelmäßige Mundhygiene. Ich hänge Dir zum Schluß einen Link dazu an.
Ein gesundes Zahnfleisch braucht keine Mundspülungen. Meridiol und andere Mittel sind wirklich nicht erforderlich und können, wenn überhaupt, nur unterstützend wirken. Es reicht, wenn Du - bis die Entzündung abgeklungen ist - mit Kamillen- oder Salbeitee spülst.
Die Ursache für die Zahnfleischentzündung muß beseitigt werden und da hat Dein ZA recht, wenn er sagt Du sollst trotzdem weiterputzen.

Kommentar von ChaosCoookie ,

Vielleicht hab ich die letzennwochen zu fest und falsch geputz aber an mangelnder Hygiene glaub ich nich da mein Zahnarzt noch nie was zu meckern hatte  :/ aber klar kann ich machen :) ich probiere es einfach mal aus muss der Tee lauwarm oder kalt sein :/ 

Kommentar von Deichgoettin ,

Egal, kann auch kalt sein, nur nicht eiskalt.
Ich habe auch nicht gemeint, daß Dein Problem an einer mangelnden Zahnpflege liegt, sondern an einer falschen. Das ist sehr, sehr häufig der Grund für Zahnfleischentzündungen. Probiere spaßeshalber mal diese Plaquefärbetabletten aus und Du kannst genau sehen, wo Deine "Schwachstellen" sind. L.G.

Kommentar von ChaosCoookie ,

Aufredendem woher bekomme ich die Tabletten :)? Und muss ich mit den Tee gurgeln :) 

Kommentar von Deichgoettin ,

Plaquefärbtabletten bekommst Du in der Apotheke oder im Drogeriemarkt.
Gurgeln nicht gerade, aber kräftig spülen.

Antwort
von NathanDerWeisEs, 57

Hallo ChaosCoookie,

versuche es mal mit Elmex Repair & Prevent.

Zuviel Zähne putzen ist genau so ungesund wie zu wenig.

Wenn du Zahnfleischbluten hast kannst du dieses evtl. "wegputzen". Aber doch keine Entzündung!?

Nathan

Kommentar von ChaosCoookie ,

Also er meine die Bakterien raus putzen die dafür verantwortlich sind war schon etwas länger her als ich mein Bruder zum Zahnarzt fahren musste :) da hatte er mir das gesagt 

Antwort
von ChaosCoookie, 52

Huch hab das Bild vergessen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community