Frage von Susi184, 127

!!Entzündetes Piercing was tuhn bitte!!!!!?

Ist das wildfleisch ? Hab es schon 2 Monate hab erst seit 2-3 Wochen Probleme damit ! Hilft mir Schmuck ist aus Titan

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 34

wenn du dir nicht sicher bist dann geh damit zum Piercer und lass das kontrollieren und dir dort erklären wie du das am besten behandeln solltest. ferndiagnosen sind immer schlecht, Vorallem wenn dann so Katastrophen antworten kommen wie: nimm es raus Schmier wund und heilsame drauf und sowas-ein entzündetes piercing niemals einfach rausnehmen ohne mit nem Profi gesprochen zu haben und Salben und Cremes verstopfen dir alles-das solltest du nie machen!

Antwort
von AyScho, 47

Also ich muss sagen, dass mein Helix Piercing katastrophal aussah. Ich hatte keine Probleme, und konnte schon in der Nacht, nachdem es gemacht wurde, drauf liegen. Nach knapp 3 Monaten hatte ich auch so einen komischen knubbel, und es wurde immer und immer schlimmer und dicker und tat höllisch weh. Und später war da ein dunkler schwarzer Klumpen hinterm Ohr. Ich hab dann immer kalten Kamillentee und Silberwasser mit einem sauberen Wattestäbchen drauf gemacht, und es immer wieder mit bepanthen eingecremt. Habe aber den Schmuck drin gelassen, und bin unvernünftiger weise nicht zum Arzt oder Piercer gegangen. Jetzt habe ich es Ca 1 Jahr, und es ist, als wäre nie etwas dran gewesen. Ich habe einen Ring drin, und kann mein Ohr drehen und biegen, und an dem Ring spielen, als wäre ich mit diesem Piercing geboren.
Ich würde an deiner Stelle lieber zum Arzt gehen. Denn nicht immer kann es so gut wie bei mir ausgehen.
Lass den Schmuck aber drin. Sonst kann es ruck zuck zuwachsen

Antwort
von Sally2000, 54

Ich kann dir leider nicht direkt weiterhelfen, ich würde dir nur empfehlen, dass du zum Piercer gehst und mal nachfrägst ob das normal ist oder nicht. komm ein bisschen runter und mach dir keine sorgen, es wird schon nichts schlimmes sein, geh da am besten morgen gleich hin, dann hast du gewissheit und du brauchst dir keinen kopf mehr machen

Antwort
von Ununbekannt, 57

Ich würde es erst einmal herausnehmen mit einer Creme ( am besten einer wund und heil Salbe) eincremen und ein paar Tage abwarten. Häufig verschwinden die Entzündungen dann von selber. Sollte es sich nach einer Woche nicht gebessert haben würde ich einen Hautarzt aufsuchen.

Lg Ununbekannt

Kommentar von Blueberry8886 ,

diese "tips" sind absolut katastrophal und das einzige was die bewirken ist das man es verschlimmert! man nimmt niemals ein entzündetes piercing einfach raus, dadurch kann sich die Entzündung einkapseln und erst so richtig schlimm werden! und Salben und Cremes haben nichts in einer piercingwunde zu suchen! dadurch verstopft der stichkanal und die ganze Geschichte wird ebenfalls noch schlimmer! du kennst dich anscheinend garnicht mit Piercings aus und wie man diese pflegen sollte, oder?

Kommentar von Ununbekannt ,

Ne nicht wirklich😕dachte jedoch das jedoch das es sich vllt so ähnlich wie ein Ohrring verhält... Hätte dann vllt nicht antworten sollen. Aber vielen Danke das du das Klargestellt hast und demnächst informiere ich mich erst einmal☺️
Schönes Wochenende

Kommentar von Blueberry8886 ,

war jetzt aber echt nicht böse gemeint, auch wenn es jetzt vielleicht so rüberkam, sorry ;)

Kommentar von Ununbekannt ,

Kam nicht so rüber. Keine Sorge ;)

Kommentar von Blueberry8886 ,

okay :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten