Frage von Erdbeerlutscher, 16

Entwicklung der Barrierefreiheit und dem akzeptieren von Beeinträchtigungen?

Hallo meine Damen und Herren? Ich müsste wissen was sich für euch persönlich in der Entwicklung der Barrierefreiheit und dem akzeptieren von Beeinträchtigungen getan hat. Bitte schildert mir, wie es euch geht im Alltag und ob ihr auch Aktivitäten nachgehen könnt die ihr gerne macht und die euch einen Sinn im Leben geben.

Antwort
von Tschoo, 9

Hey Erdbeerlutscher!

Ich habe meine (erste) körperliche Behinderung seit ich 16 bin (fast 40 Jahre).

Ich habe bisher ganz normal gelebt, sicherlich war mal die Frage nach dem Sinn des Lebens -- aber sicherlich nicht wegen der Behinderung.

Schau mal nach deinem Sinn des Lebens -- ich finde es anmassend, expliziet bei Behinderungen nach dem Sinn des Lebens zu Fragen.

Hast du dich mal gefragt, ob du nicht minderwertig bist und damit der Sinn des Lebens für dich nicht da ist, da du keine "Behinderung" hast und Menschen mit Behinderungen (körperlich oder seelisch oder geistig)  weiterer Fortschritte im Sinne der Evolution sind?

Gruß (bin ja tolrtant)

Kommentar von Erdbeerlutscher ,

Welche Beeinträchtigung hast du? Und welche Erfahrungen hast du mit der Umsetzung der Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit gemacht?

Antwort
von Heidrun1962a, 6

Behinderte Schüler werden in Regelschulen beschult.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community