Frage von NicodiAngelo, 48

Entweder sind meine Händer sehr, sehr, sehr kalt oder manchmal sind sie sehr schwitzig, is was falsch mit mir?

Wie schon oben gesagt, sind meine Hände komisch. Sehr oft sind sie eisig kalt obwohl mir warm ist ,das sagt jeder dem ich die Hand schüttle oder einfach mit der Hand anfasse, und manchmal schwitzen sie stark. Das schon seit 1 Jahr. Ist das schlimm, soll ich vielleicht zum Artzt ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chillersun03, Community-Experte für Gesundheit, 17

Nervosität & Aufregung (auch Freude & Spannung) führen sowohl zu kalten, als auch zu schwitzigen Händen. Bist du eher aufgeregt, oder hast du das auch wenn du ruhig & entspannt bist bist? 

Die von Nutellamonsterr angesprochene Pubertät ist auch ein sehr wichtiger Punkt. Ich hatte das während der Pubertät auch von einen auf den anderen Tag und nach ca. 1-2 Jahren war es wieder weg. (In diesem Fall hilft Hand-Antitranspirant & Handwärmer)

Was auf jeden Fall (mehr oder weniger) hilft ist Sport. Sport beruhigt, regt die Durchblutung an und auch Schwitzen reguliert sich. Davon abgesehen ist Sport immer gesund :)

Zum Arzt gehen kannst du, auch wenn die ursächliche ärztliche Behandlung von Schwitzen & kalten Händen eher schwierig ist. (Es sei denn man ist über 50, raucht und leidet an Durchblutungsstörungen)

Gruß Chillersun

Kommentar von NicodiAngelo ,

Also kalte Hände habe ich immer, also wenn ich entspannt bin,

Außer wenn ich nervös/aufgeregt bin dann habe ich meist schwitzige.

Ich schwimme 3 Mal pro Woche à 1:30 Stunden. Soll ich noch mehr ?

Danke für deinen Rat ! Ich glaube ich geh mal zum Artzt 😉 Und hole mir eine Creme

Kommentar von Chillersun03 ,

Vielen Dank für das Kompliment :)

Also kalte Hände habe ich immer, also wenn ich entspannt bin,

Dann ist Nervosität zumindest nicht die Ursache deiner kalten Hände. (Dass du bei Nervosität hingegen schwitzige Hände bekommst ist eher normal)

Ich schwimme 3 Mal pro Woche à 1:30 Stunden.

Das ist völlig in Ordnung.

Es tut mir leid, dass ich dir leider nicht mehr helfen konnte. :)

Kommentar von NicodiAngelo ,

Kein Problem 😉👌

Und nochmal vielen Dank :)

Antwort
von nutellamonsterr, 27

Mach dir keine Sorgen ist bei mir genauso:) bei mir hat das in der Pubertät angefangen:) ich bin aber deswegen nicht zum Arzt:) wenn du dir dennoch sogen machst, geh vorsichtshalber lieber mal:) aber normalerweise kann ich dich beruhigen:)

Kommentar von NicodiAngelo ,

Danke😅 Hat das den bei dir irgendwann wieder aufgehört ?

Antwort
von Maggo142, 29

Hab das seit meiner Jugend war auch nicht beim Arzt.ich finde es immer sehr unangenehm anderen Menschen die Hand zu Schütteln. Hab mich aber irgendwie dran gewöhnt .

Antwort
von LiselotteHerz, 17

Geh am besten zu einem Arzt, der auch Homöopathie anbietet. Deine Hände sind wahrscheinlich so kalt, weil du ständig schwitzt. Mein Sohn hatte das als Säugling , unsere Ärztin hatte ihm damals ein homöopathisches mittel gegeben und dann trat das nie wieder auf

 LG lilo

Kommentar von LiselotteHerz ,

Mir ist wieder eingefallen, was mein Sohn bekam: Calcium carbonicum (Muschelkalk). Danke für Dein nettes Kompliment. lg Lilo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten