Frage von pinay1991, 109

Meine Vermieterin stellt mich vor die Wahl - entweder Kind oder Hund. Darf sie das?

Ich bin schwanger und habe seit über einem Jahr einen Hund, mit wissen der Vermieterin. Als ich das mit der Schwangerschaft eröffnet habe hat sie mich vor die Wahl gestellt, entweder Kind oder Hund. Darf sie das so einfach??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zabita, 82

Lustige Vermieterin :) Wenn sie dir den Hund genehmigt hat, kann sie das nicht grundlos zurücknehmen. Und gegen deine Schwangerschaft kann sie mit Sicherheit auch nichts ausrichten. Mach dir keine Gedanken :)

Antwort
von TamaraKono, 53

Hä bleibt mal beim Thema. Sie hat nicht gefragt;für was sie sich entscxheiden soll, sondern ob die vermieterin sie so einfach vor die wahl stellen darf. also ich bin mir da eig ziemlich sicher, sie darf das nicht ..

Antwort
von koorb, 109

:-) Erst Pflanze bleibt die Leben, dann ein Tier am besten als Welpe die müssen auch nacht öffter raus, da sieht man es wie es ist ständig aufstehen zu müssen usw, gehts dem Tier und dir damit gut dann kannst du an ein Kind denken :-)

Antwort
von DerTroll, 10

Sie hätte dir den Hund verbieten können. Hat sie aber nicht, also ist der zulässig. (Und selbst, wenn sie ihn dir verboten hätte, ist nach jüngster Rechtsprechung noch nicht einmal eindeutig, ob das Verbot wirksam ist). Was sie dir nicht verbieten kann, ist ein Kind zu kriegen. Also muß sie ggf. beides hinnehmen. Es gibt so eine Regelung (aber diese Rechtsnorm müßte ich auch erst suchen), daß ein Vermieter nicht hinnehmen muß, daß eine Wohnung nicht dauerhaft überbelegt ist. Aber ich kann mir nicht vorstellen, daß dies in deinem Fall ein wirklsames Argument ist.

Antwort
von heartlessMV, 92

Wenn du dir genug aufgebaut hast in deinem Leben und die Verantwortung dafür tragen kannst, dann auf jeden Fall Kind. 

Antwort
von KaeteK, 70

Ich liebe beides, aber ich würde meine Kinder nicht gegen Hunde eintauschen. Für mich ist ein Hund mit einem Kind nicht zu vergleichen...Wenn du dir schon so eine Frage stellst, dann ist es besser du holst die einen Hund. lg

Antwort
von bluelibelle, 31

Ob sie das darf, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber allein schon aus hygienischen Gründen würde ich den Hund in gute Hände abgeben.

Ausserdem: Ich würde mir ein Leben lang Vorwürfe machen, wenn so etwas passieren sollte: http://www.focus.de/panorama/vermischtes/sauerland-hund-beisst-zweieinhalb-woche...

.... und das ist kein Einzelfall!

Kommentar von pinay1991 ,

Da hast du natürlich recht, damit das so etwas öfters passiert. Aber ich bin der Meinung, das so etwas nur in den Fällen passiert wo die Eltern Ihre Aufsichtspflicht verletzen. Man lässt grundsätzlich keinen Hund und ein Kleinkind alleine, egal wie sehr man seinem Hund auch vertrauen mag. 

Ich habe Sie aus einer grausamen Familie gerettet, sie wurde von den Besitzern misshandelt und geschlagen. Als ich diese Entscheidung getroffen habe, habe ich mich auch für Sie komplett entschieden. Was bedeutet selbst wenn ich Kinder bekomme wird sie bei mir bleiben. Ein Hund ist kein Gegenstand und man kann ihn nicht einfach so eintauschen,nur weil man ein Kind bekommt. 

Sie versteht sich sehr sehr gut mit Kleinkindern und ich werde auch explizit darauf achten ob sie dann meinem Kind ggü Aggressionen hegt. Natürlich werde ich sie niemals mit meinem Kind alleine lassen, was unmöglich macht, das etwas passieren könnte.

Aber danke für deinen Beitrag :)

Antwort
von XxShidokunxX, 44

....Was ist das denn für ne frage?!....

Antwort
von Repwf, 70

KEINS !


Beides müsstest du von ganzem Herzen vollen! Das scheint bei keinem der Fall zu sein, sonst wüsstest DU was davon! 

Antwort
von Blindi56, 78

Geht auch beides sehr gut. Wenn man sich gar nicht mit Hunden auskennt, erst mal Kind und ein paar Jahre warten (bis Kind so 7, 8 ist).

Sonst egal.

Antwort
von Sunnycat, 72

Wenn du dir darüber nicht im Klaren bist, dann am besten keines von beiden. Beides bedeutet Verantwortung für lange, lange Zeit.....

Antwort
von Marienchen6566, 81

Ein Hund und ein Kind sind gleich zeitaufwendig aber bitte nicht so sehen , als wären das Handtaschen "lieber die schwarze oder die braune " 

Kommentar von pinay1991 ,

Da ich das alles hier nicht checke und der meine genaue Frage nicht anzeigt, versuch ichs in nem Kommentar. Meine vermieterin hat mich vor die Wahl gestellt.ich hab seit über einem jahr meinen hund und das weiß sie auch.und als ich ihr eröffnet habe das ich schwanger bin, hat sie mich vor die Wahl gestellt entweder kind oder hund. Darf sie das so einfach??

Kommentar von Hundenase1411 ,

Das darf sie sicher nicht!villeicht hat sie Angst das der Hund laut wird und bellt weil er raus will du aber keine Zeit hast. Aber das ist deine Entscheidung ob beides oder nur eins

Antwort
von azmd108, 61

Wow, was für eine Frage.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten