Frage von whitecube, 27

Entstehung kalter Krieg?

Hallo ihr Lieben :)  
Ich halte bald meine gfs über den kalten Krieg (Abiturientin und Gescichts-LK). Genauer heißt mein Thema: Welche Interessen der Großmächte waren verantwortlich für die Entstehung des kalten Krieges und sind sie gerechtfertigt?
Meine Lehrerin meinte dass ich noch folgende Themen miteinbeziehen sollte: Marshall-Plan, Truman-Doktrin und 2 Lager-Theorie. Soweit so gut, doch inwieweit sollte jetzt meine GFS gehen? Eine andere hält über die Auswirkungen der Kuba-Krise welches mir aber ehrlich gesagt auch nicht viel bringt. Denn mein Thema ist ja grob gesagt einfach nur die Entstehung und so ist das auch mit meiner Lehrerin abgesprochen. Das bedeutet Themen wie die Entspannungspolitik usw. fallen dann nicht in mein Bereich.
Könntet ihr mir sagen bis wohin ihr ungefähr halten würdet? Ich würde ja selber meine Lehrerin fragen aber sie ist etwas älter und hat keinen Computer zu Hause sodass ich ihr nicht schreiben kann ^^
Danke schon mal :)

Antwort
von abibremer, 2

Man kann durchaus auch OHNE Computer schriftlich kommunizieren: Das Wort heißt "Brief" und das Ding wird durch ein Unternehmen namens"Post" befördert. Ein Krieg "entsteht"(=hokuspokus) auch nicht, sondern wird durch irgendwen ausgelöst\angezettelt: Das "passiert" also nicht "einfach so", sondern es gibt jemanden der dafür verantwortlich ist! Wenn ich das Wort "Kriegsausbruch" höre oder lese wird mir schlecht: Ein Vulkan "bricht aus" oder eine Herde verwirrten Viehzeugs.Kriege lassen sich durchaus verhindern!

Antwort
von Amyrilla, 27

Du kannst dann doch eben einfach bis zur Kubakrise thematisch gehen, wenn deine Mitschülerin schon das behandelt. Inhaltlich wäre deins dann ab der Potsdamer Konferenz 1945 bis hin zur Kubakrise 1962. Dazwischen liegen unteranderem die Truman-Doktrin 1947, der Marshall-Plan, die Währungsreform 1948 mit der dazu kommenden Berlin-Blockade und der "Luftbrücke", die eine Verbrüderung zwischen den westlichen Siegermächten und Westdeutschland verstärkt. Außerdem noch 1949 die Gründung der beiden Republiken BRD und DDR, der Koreakrieg 1950-1953, die Stalin-Note 1952, der Eintritt der BRD in die NATO und der DDR in den Warschauerpakt 1955. Danach kam ja der Mauerbau 1961 und ein Jahr später die Kuba-Krise, die du kurz erwähnen kannst.

Hier ist z.B. eine gute Seite, die die meisten Punkte ausführlich erklärt.

http://www.geschichte-lexikon.de/kalter-krieg.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community