Frage von Lilian060186, 12

Entsteht auch eine Zahllast, wenn ich mehr Verkäufe als Einkäufe tätige?

Antwort
von Welling, 2

Nimm an, du kaufst Waren für netto 100.000 und verkaufst diese Waren für 150 000 netto. Beim Kauf zahlst du neben den 100.000 noch 19 000 Vorsteuer an den Verkäufer.

Beim Verkauf bekommst du vom Kunden neben den 150 000 noch 28500 Umsatzsteuer. Folglich beträgt deine Zahllast an das Finanzamt noch 9500 €.

Du hast bei diesem Vorgang einen Mehrwert von 50 000 € geschaffen, dafür fallen die 9500 Zahllast an.

Antwort
von ersterFcKathas, 3

hast du überhaupt vom kaufmännischen ein wenig ahnung ??  du brauchst einen steuerberater

Antwort
von moe2477, 9

Bitte was? Wie willst du das denn machen?

Kommentar von XLittleHelperX ,

Das hab ich mich auch gerade gefragt :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten