Frage von marlbohoe, 77

Entstehen Kopfschmerzen durch Kälte?

Ich bin seit einer Woche in Bayern, hier isses richtig kalt und es liegt massenhaft Schnee. Bin immer im Top mit dünner Jacke draußen und hab jetzt Kopfschmerzen.. was ist das?

Antwort
von voayager, 26

Hellas du machst aber auch einen Mist, dass es sich gewaschen hat. Warum mußt du ausgerechnet jetzt dünn bekleidet draußen rummarschieren? Du läßt aber auch nix aus, was in Richtung Selbstschädigung geht! Kaum läßt man dich ein wenig unbeaufsichtigt, schwupp machst du Scheißdreck und sonstigen Mumpitz. Da möchte man schon mal an dir rütteln und dich ein wenig schütteln.

Doch zurück zu deiner Frage. Glaubst du ernsthaft, dass die Menschen in Sibirien und Kanada als auch Alaska wegen der sehr viel größeren Kälte Kopfschmerzen haben - mitnichten, in der Hinsicht schiebt sich einfach nix.

Wer dünnbekleidet sich der Kälte aussetzt, der kann sich allerdings eine Erkältung einfangen - dös scho.

Antwort
von BurcinM, 44

Ich würde sagen ungesund. Zieh dir was dickeres an. Und vielleicht auch ne Mütze. Dann zieht dir der kalte Wind nicht mehr so um den Kopf. Weil die Kopfschmerzen können durchaus davon kommen

Antwort
von putzfee1, 17

Völlig normal, davon ist auch eine meiner Töchter betroffen. Zieh dich mal wärmer an und setz was auf den Kopf, das hilft!

https://www.kopfschmerzen.de/Kopfschmerz_Artikel/200711_Kalte_Jahreszeit

Antwort
von larry2010, 21

so geht man ja auch nicht nach draussen. ich vermute du hast auch keine mütze auf.

Antwort
von Einhornregen, 31

Vielleicht nicht direkt. Wenn du mit Top und dünner Jacke rumläufst, ist es ja kein Wunder wenn du dich erkältest. Vielleicht hast du Kopfschmerzen, weil du gerade krank wirst.

Zieh eine dicke Jacke an. Du solltest auch aufjeden Fall eine Mütze anziehen (Eine Mütze, keine Cappi).


Kommentar von Skibomor ,

Hiiilfe - erzähle ihr nichts von Krankheiten, sie hat eine Psychose deswegen (ernst gemeint, lies ihre vorherigen Fragen!)

Kommentar von Einhornregen ,

Oh, oke.

Eine Erkältung ist wirklich nichts schlimmes.

Wärme, Tee und Schlaf, schon bist du auskuriert.

Antwort
von Skibomor, 28

Menno - Du lässt aber auch gar nichts aus! Entweder ist es der Fön oder Du hast Dich erkältet bei Deinen Bekleidungsgewohnheiten. Mach Deine Therapie weiter und grüble nicht über Krankheitssymptome nach!

Antwort
von hooo123, 25

Kopfschmerzen entstehen üblicherweise durch Wassermangel im Gehirn, deshalb solltest du immer genug trinken.

Trotzdem solltest du dir etwas warmes anziehen...

Antwort
von Trucker403, 20

Ist die heutige Zeit. Früher tollte man durch den Schnee freute sich usw. Heute hat man mehr diese und jene Beschwerden weil man degeneriert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community