Entsprechen die Aufgaben für eine mündliche Abiprüfung den einer Klausur im Grundkurs?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also zu englisch direkt kann ich nichts sagen. ich hatte damals religion und kunst mündlich. in beiden fächern wurde ein großteil dessen gebraucht, was man in der 12 und 13 gelernt hat, um die aufgaben mit 15pkt lösen zu können.

religion war schon eher wie eine grundkurs klausur, nur dass etwas mehr wissen gefragt war. hier war mein glück, dass die gebrauchten themen im vorfeld ganz schön eingegrenzt wurden.

kunst war sehr umfangreich, es wurden annähernd alle wichtigen epochen in architektur und malerei gebraucht.

mein tipp für die prüfungen: bleib locker ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auch auf das Bundesland an und was ihr für Lehrer habt. 

Letzendlich kann man sagen, es ist eine normale Aufgabe, allerdings ein wenig umfangreicher.

Meine mündliche Abiprüfung war Mathe und ich hab eine Aufgabe bekommen, die vom Prinzip her recht simpel war.

2 Leute singen, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das einer gewinnt. 

Natürlich 50:50, aber damit bekomme ich keine 15 Minuten voll (Hamburg)
Also fragte ich meine Lehrerin, die mir dann als Antwort gab, dass ich den Umfang selbst festlegen muss.

Mehr Umfang(guter) bessere Note, so war es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?