Frage von teelicht29, 25

Entspannung extrem angespannt seit jahren wegen emetophobie?

Ich leide an emetophobie und bin deshalb dauerangespannt. wenn jetzt die kommen und sagen man ist nur in den Momenten angespannt in denen man Angst hat- nein bei der Krankheit ist man dauernd unter Stress und angespannt und es ist alles ein Krampf. MUSKELENTSPANNUNG HABE ICH PROBIERT UND HALTE ES FÜR UNSINNIG DA ES MIR PERSÖNLICH NICHT SO VIEL HILFT:/ Hat jemand eine Idee?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daspinkey, 21

Emetophobie ist doch die Angst vorm Übergeben und Übelkeit?Wenn ja,habe ich das auch.Habe auch ständig Panikatacken und es vergeht kein Tag,an dem es mir nicht schlecht geht.Was mir hilft ist,wenn ich einfach mal 10min Sport mache,ganz tief einatme und die ganze Luft aus meiner Lunge rauspresse und mir immer wieder sage dass alles ok ist.Es ist halt v.A. eine psysiche Angelegenheit,was es noch schwerer macht es zu behandeln^^ viel glück

Kommentar von teelicht29 ,

Dankeschön. 

Antwort
von Edi7oR, 11

Komisch: Diese Phobie scheint vor allem in jüngeren Jahren aufzutreten.

Meine Antwort siehe hier:   https://www.gutefrage.net/frage/kann-angst-vor-einer-krankheit-die-symptome-der-...

Und die Antwort davor. Vor sechs Jahren!

Es geht garantiert im Alter wieder weg.

Meine Vermutung: Die Phobie entsteht durch zwanghafte Fütterung in den Babyjahren des Lebens.

Oder du warst im früherem Leben eine "Foie gras Gans"

Nein Spaß, dass bestimmt nicht... :o

Kommentar von teelicht29 ,

Das hilft mir ehrlich gesagt nicht viel und beantwortet meine Frage nicht

Kommentar von Edi7oR ,

OK!

Zur Entspannung empfehle ich ASMR-Videos und körperliche Betätigung zum Beispiel saubermachen, umräumen, Papierkram entsorgen, den Geist freimachen und einen Tee trinken.

Es bleibt aber dabei, dass Denken muss verändert werden!

Antwort
von Mirarmor, 17

Hallo,

ich bin gar nicht so ein hundertprozentiger Befürworter der Psychotherapie. Die kriegen auch nicht alles in den Griff, Depressionen usw.

Aber: Phobien sind wirklich super behandelbar. Such dir doch einen passenden Therapeut, dann bekommst du es wahrscheinlich für immer los.

Gute Besserung.

Kommentar von teelicht29 ,

Bin schon seit einem Jahr in Therapie. 

Kommentar von Mirarmor ,

Ach, da bin ich überrascht. Dein Therapeut hat dir wohl noch keinen passenden Rat geben können? :-(

Also progressive Muskelentspannung macht mich auch wahnsinnig. Viel besser komme ich mit Achtsamkeitsmeditation klar. Kannst mal googeln oder ein Buch kaufen. Im Grunde an nichts denken und den Atem beobachten.

Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community