Frage von majalinchen123, 32

Entscheiden zwischen drei Freundinnen?

Hallo,
Ich habe drei Freundinnen die streiten sich immer wieder und im Moment eigentlich nur noch. Sie ziehen mich immer mit in den Streit obwohl ich damit gar nichts zu tun habe.Meine beiden Freundinnen haben sich jetzt zusammen getan. Meine eine Freundin ist jetzt alleine. Meine beiden Freundinnen haben gesagt ich soll mich entscheiden. Ich habe wirklich lange drüber nachgedacht was ich davon habe wenn ich mich mit den beiden zusammentue und ich habe auch drüber nachgedacht was ich davon habe wenn ich mich mit meiner einen Freundin zusammentue. Wenn ich mich mit meinen beiden Freundinnen zusammentue dann fühle ich mich irgendwie so am Rand. Wenn ich mit meiner anderen Freundin zusammentue da weiß ich das sie für mich da ist und ich für Sie. Also habe ich mich ( natürlich auch noch aus anderen gründen) mit meiner einen Freundin die alleine ist zusammengetan also ich habe mich für sie entschieden. Sie hat mir die Wahl gelassen und keiner hat mich gezwungen. Ich weiß nicht ob die Entscheidung überrumpelt war aber ich werde nochmal drüber nachdenken. Ich habe das meinen beiden freundinnen dann genau so mit diesem gründen erklärt. Die haben mich aber auch gar nicht zu Wort kommen lassen als ich Ihnen das erklären wollte. Auf dem Weg zum Sportunterricht könnte ich dann nochmal mit denen reden aber die haben das alles einfach nich akzeptiert. Ich habe dann auch geweint und habe erstmal nicht mehr mit denen gesprochen. Am Ende habe ich dann zu einer von denen gesagt wir reden nochmal drüber wie können ja einfach am Wochenende mal telefonieren. Damit war sie einverstanden. und jetzt telefonieren wir am Freitag Vormittag. Was soll ich machen?
VG
Charlotte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von trailerparkshit, 16

Ich hätte glaub genauso gehandelt wie du. Gruppen mit einer ungeraden Anzahl an Leute zerbröckeln meist dann eh wieder weil eine Person immer ausgeschlossen wird. Ich finde auch dass wenn die beiden zu dir sagen dass du dich entscheiden musst, dann sind die auch nicht richtige Freunde, hab ich schon öfters selbst erfahren müssen. Aber letztendlich kann dir hierbei keiner helfen, schlaf ne Nacht drüber und denk drüber nach mit wem DU mehr Spaß hast und dich besser verstehst, sei dabei auch etwas arrogant und denk mal nicht an die Gefühle der anderen, auch wenn sich das böse anhört. Ich würd auch noch mit meiner Mama drüber reden, die kennt die Leute und Mütter wissen immer wer die gut tut und wer nicht, also sprech sie mal an. 

Antwort
von jjustchrissy, 8

"wenn dich jemand auf die Wahl stellt - entscheide dich immer für die Gegenseite!"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten