Frage von benedor, 17

Entschädigung von Fluggesellschaft?

Hallo!

Vor Ca. 3 Monaten waren mein Bruder und ich am Weg von Schweden nach Wien. Das Flugzeug war aber überbrückt und wir haben einen anderen Flug bekommen und uns wurde gesagt, wir würden auch geld zurückbekommen. Dazu haben wir ursprünglich zwei bankomatkarten erhalten, wo jeweils die Summe der Entschädigungszahlung drauf sein hätte sollen. Nachdem nach mehr als 2 Wochen immer noch nichts auf den Karten war, gab es eine Zeit lang ziemlich mühsamen Schriftverkehr mit der Fluglinie. Am Donnerstag Vormittag, also vor 4 Werktagen erhielten wir eine Email, dass das Geld soeben auf unsere Bankkonten überwiesen wurde. Nachdem das eine inlandszahlung ist, sollte die Transaktion ja eigentlich spätestens am Montag eingetroffen sein, aber bis heute Dienstag Nachmittag ist noch immer nichts da.
Und jetzt zu meiner Frage: haben wir mittlerweile Anspruch auf mehr als die schadensersatzzahlung? Immerhin mussten wir mehr als 3 Monate warten, mussten einen anderen Flug annehmen und haben bis heute kein Geld erhalten.

Danke schon mal :)

Antwort
von Raimund1, 8

Auf Schadenersatz nicht, aber die Frage ist, ob die Entschädigung ausreichend war. Ich habe grade Ärger mit airberlin, wir hatten 5 Stunden Verspätung, da steht einem eigentlich 400 € zu, die wollten jedoch nur 100 € geben. Jetzt ist der Fall bei der Schiedstelle.

Schau mal bei flightright.de, da kannst du ausrechnen, wieviel Anspruch du tatsächlich hast.

Und wenn du höheren Anspruch hast, dann wende dich an die Schiedsstelle

http://www.soep-online.de/rechte-flugreisende.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten