Frage von Molke7, 7

Entschädigung bei Verspätungen für Bahnpendler?

Ich pendle jeden Tag mit der Bahn zur Arbeit und der ICE ist oft zu spät. Das ärgert mich sehr, weil ich meine Kinder pünktlich abholen muss. Dafür zahle ich über 2000€ im Jahr fürs Abo.

Kann ich irgendwie entschädigt werden?

Antwort
von Rolf42, 6

Anspruch auf Entschädigung hast du ab einer Verspätung von 60 Minuten am Zielbahnhof.

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrechte/nationale\_regelungen...

Kommentar von Molke7 ,

Das passiert schon oft.

Gibt es eine Alternative zum recht langen Fahrgastrechteformular ?
Geht es auch online?

Kommentar von Rolf42 ,

Einen einfacheren Weg kenne ich nicht.

Aber man kann das Fahrgastrechteformular als ausgefülltes PDF speichern und braucht dann nur noch die Daten entsprechend anzupassen.

Antwort
von pythonpups, 5

Mir wurde am Infoschalter mal beschieden, daß ich ab einer Stunde Verspätung Anspruch auf einen freien Kaffee hätte. Waren aber nur 59 Minuten. Erwarte nix von der Bahn...

Antwort
von Sweetmyself, 5

Das ist natürlich schon mies 

aber du kannst dich bei denen beklagen  oder

denen per Email (deutsche Bahn. De oder so) schreiben das sie sich immer verspäten

Kommentar von Molke7 ,

Glaubst du, es hilft?

Irgendwie würde ich gern ein bisschen von meinem Geld zurück haben. Die Jahreskarte ist schon ganz schön teuer :(

Kommentar von Sweetmyself ,

Also du könntest im Internet noch so ein Rechtsanwalt finden (habe ich auch mal gemacht) bei dem du dich informieren kannst

Antwort
von Fairy21, 3

Schau mal hier.

finanztip.de

Google: Entschädigung für verspäteten Zug

finanztip.de

Kommentar von Molke7 ,

Danke! Ist sehr detailliert.

Allerdings erlebe ich so oft Zugverspätungen, dass ich recht viele Fahrgastrechte Formulare ausfüllen sollte. Ich würde mich schon etwas Effizienteres wünschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community