Entlassung wegen anderer Automarke?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also prinzipiell ist das natürlich kein Kündigungsgrund, aber den braucht der Chef während der Probezeit auch nicht. Wie er aber nun reagieren wird, kann ich nicht prognostizieren. Kannst du das ganze evtl. umschiffen? Also Auto der Eltern oder so?

Ist aber natürlich schon dreist. Ein bescheidenes Gehalt zu bezahlen und dann erwarten dass man sich als Azubi direkt so nen Kübel vor die Tür stellen kann/möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 21:52

Hmm, ich rufe ihn Montag nochmal an und sage ihm das ich mir den vw von ihm nicht leisten kann und das ich mir den ford kaufe, mal schauen wie er reagiert.... Meine Eltern fahren selber einen Ford

0

Schau dich doch auf ebay oder Auto24 um es wird sich bestimmt ein vw für deinen Preis finden habe meinen vw polo für 700 Euro gekauft fahre seid 2 Jahren und habe nichts zu bemängeln. Ich wûde wegen so einer Kleinheit den Job nicht aufs Spiel setzten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst fahren was du willst,egal was!

Logisch hätte er gerne von dir etwas verdient.

Er könnte dich zwar ohne Begründung in der Probe kündigen,aber wie armselig wäre den das?

Ich vermute er machte eher damit einen scherz.da sein Geschäft mit dir geplatzt ist.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 20:18

Ich hoffe mal das er mich deswegen wirklich nicht rauswirft....

1
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 20:23

Naja ich müsste für den VW fast 2000€ mehr bezahlen und das sehe ich einfach nicht ein jnd außerdem kann ich das finanziell garnicht

1

u wirst doch wohl irgendwo auf den Autoplattformen einen VW, Skoda oder Seat finden, der zu Deinen finanziellen Möglichkeiten passt.

Auch wenn er Dich nicht rausschmeißen wird, machst Du Dich unbeliebt, wenn Du dort mit einem Konkurrenzprodukt aufkreuzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 20:57

hab ich schon geguckt, bei mir in der umgebung gibt es nichts bis auf den ford

0

Ein Kündigungsgrund ist das natürlich nicht.

Dein Chef möchte einfach nur gerne, dass seine Mitarbeiter ein Produkt des Hauses fahren. Es würde ihn sicher auch nicht stören, wenn du das Auto woanders kaufst. Er denkt eher an die Aussenwirkung, denn wie sieht es aus, wenn jemand, der die Autos repariert, lieber Ford statt VW fährt? Da denkt manch einer, die Autos sind so schlecht, dass die eigenen Mitarbeiter denen nicht traut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 22:18

Es geht mir einfach um die preise.... ich kann mir nichts anderes vernünftiges leisten

0

Ein Grund für eine Kündigung ist es keiner, jedoch benötigt man in der Probezeit (leider) keinen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist natürlich kein Kündigungsgrund. Aber in der Probezeit braucht man auch nicht wirklich ein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, wenn das unternehmen sicher gehen will, dass alle angestellten und azubis ihre autos fahren, müssen sie die zur verfügung stellen... noch ein geschäft zu machen finde ich eher frech

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user12241224
15.07.2016, 19:53

Ich hatte ihn ja gefragt ob er was günstiges hat.... aber das das war nicht der fall deswegen habe ich bei einem Ford händler geschaut

0

In der Probezeit muss eine Kündigung nicht begründet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?