Entlassung aus der Oberstufe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

bei der Zahl von Fehlstunden macht es doch ohnehin keinen Unterschied, ob Du entlassen wirst oder nicht.

Du solltest den Unterricht ein wenig ernster nehmen.

Gruß, Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D2Supporter
02.11.2015, 12:15

Naja das sind 3 Tage und für heute wollte ich mir auch ein Attest holen, da es mir wirklich nicht gut geht, aber der Arzt sagte, dass man jetzt nurnoch welche bekommt, wenn man morgens früh da aufkreuzt und nicht erst um elf..

0

Ich weiß ja nicht, wie das bei dir ist bzw. wo du herkommst, aber bei uns ist das folgendermaßen.

Egal ob unentschuldigt oder mit Arztbestätigung, wenn eine gewisse Anzahl an Fehlstunden in einem Fach erreicht wird, dann bist du automatisch unbewertet und musst zumindest eine Herbstprüfung ablegen. Falls mehrere Fächer betroffen sind, gilt dasselbe. Ab einer bestimmten unbenotbaren Fächeranzahl, musst man die Klassenstufe wiederholen.

Ich bin mir aber sehr sicher, dass das auch noch individuell geahndet wird. Zumindest, wenn du unentschuldigt fehlst, kannst du nicht mehr auf die Unterstützung des Lehrkörpers hoffen. Ich würde das Risiko nicht eingehen und einfach hingehen.

Warum willst du denn überhaupt unentschuldigt fehlen? oO

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Papayabaum
02.11.2015, 12:28

Wegen dreitägiger Krankheit passiert gar nichts. ;-)

0