Frage von Ilyana, 43

Entlassung aus 1Euro Job, in gegenseitigem Einvernehmen oder auf Wunsch des Arbeitgebers - gibts da Kürzungen?

Hallo, ich habe heute ein Schreiben vom Jobcenter bekommen, in dem steht, dass ich mit meinem Chef meine "Freistellung" klären soll. So wie ich es verstehe, heisst das ja wohl dann, dass ich den 1 Euro Job frühzeitig beenden soll. Ich frage mich jetzt, wie es in dem Fall ist. Bekomme ich da mein Geld gekürzt wenn ich dem zustimme oder wenn ich keine andere Wahl hab als zuzustimmen? Habe nicht um Freistellung gebeten, höre ich zum ersten Mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dea2010, 32

Sofort zum Jobcenter marschieren und höflich fragen, was die bitte genau von dir wollen und was die mit "Freistellung" meinen.

So beugst du jeglichem Vorwurf vor, DU hättest die Chose mutwillig beendet.

Danach kannst du immer noch zum Chef gehen und dich frei stellen lassen...

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 20

Wenn dein Chef entschieden hat das du dich nicht für diese Tätigkeit eignest oder ein anderer wichtiger Grund vorliegt,wie z.B. die Betreuung von deinen Kindern wäre nicht gesichert und das dem Jobcenter mitgeteilt wurde,dann gibt es da auch keine Kürzung deiner Leistungen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community