Frage von RinKumur, 190

entjungferung bei musliminen?

Hallo ich würde gerne wissen von Musliminen die in ihrer ersten nacht nicht geblutet haben was die Reaktion des mannes und der familie war

Antwort
von Kathyli88, 148

Verstehe die gedanken um solche themen einfach nicht.

Ich habe bei meinem ersten mal gar nicht geblutet und ich war zu diesem zeitpunkt definitiv jungfrau. Was mir aber völlig egal war weil ich kein moslem bin und mir um so einen sch*** keine gedanken machen muss.

"Wie hat der mann und die FAMILIE darauf reagiert?" Ernsthaft, erzählt ihr euren families von euren bettgeschichten? Das ist ja wohl eine private sache. Einen furz würde ich geben wenn meine familie mich diesbezüglich gefragt hätte. Wo sind wir denn, dass ich mit denen über mein sexleben rede 😂  Das wäre schon sehr gestört.

Kommentar von Lavendelelf ,

Mit gestört sein hat das sicherlich nichts zu tun. Hier geht es um Religion und Glaube. Das respektiere ich. Punkt. Ich bin übrigens männlich, deutsch, nicht praktizierender Katholik.

Kommentar von RinKumur ,

Du kannst es nicht nachvollziehen oder verstehen wenn du nicht in der Situation bist und sie erzählen nicht wie es ablief sondern ob die frau geblutet hat oder nicht

Kommentar von Herb3472 ,

Das ist ja rückständig wie bei uns vor 200 Jahren!

Kommentar von Kathyli88 ,

Ja aber mit dem heutigen medizinischen wissen, wissen wir doch, dass eine jungfrau beim ersten sex nicht zwangsläufig blutet. Bei mir z.B hat es nicht geblutet. Es hat geschmerzt ja. Aber blut kam danach überhaupt keines. Das kommt vor. Und da unten ist alles völlig normal und bestens. Habe immerhin schon 3 tolle kinder bekommen...und trotzdem hatte ich keine blutung beim ersten mal, ich war wirklich jungfrau und habe auch keinen grund diesbezüglich zu lügen, weil dieser punkt bei uns ja total egal ist. Damals wussten das die menschen noch nicht und nahmen deshalb eine blutung als indiz für jungfräulichkeit. Aber heute weiß man es doch besser, aber anscheinend stützt man sich trotzdem noch auf diese altertümlichen dinge. Auch durch sportliche betätigung oder durch unfälle können jungfernhäutchen reißen. Aber es geht ja nicht darum ob man ein jungfernhäutchen hat, sondern ob man sex hatte oder nicht. Weshalb muss ich als frau also diskutieren. Vielleicht möchte man auch ein tampon bei der regelblutung benutzen und nicht jahrelang binden, wo hin und wieder seitlich etwas daneben läuft, und man dann mit einem blutfleck in der schule oder arbeit hockt. Beim gebrauch von tampons kann das jungfernhäutchen auch einreißen. Und selbst wenn man vorher mal sex hatte und demnach nicht blutet, dann ist es auch kein weltuntergang. Warum muss in diesem fall beispielsweise eine OP sein um das jungfernhäutchen wiederherzustellen, nur weil ich ein tampon benutzt habe, oder einen unfall hatte, oder selbstbefriedigung usw. trotzdem fand kein sex statt aber das glaubt ja dann keiner. Wenn man sich gegenseitig liebt ist doch sowas völlig egal, und wenn dann der mann das nichtmal glauben würde, dann hat er ja gar kein vertrauen zu mir, ich wäre gekränkt, denn wenn ich etwas sage oder erzähle dann ist es auch so. Ich kann meinem mann vertrauen und muss auch nicht lügen, zum glück habe ich jemanden der innerlich und äußerlich ein klasse mensch ist. Für mich einfach perfekt. Eine erfüllte partnerschaft bedeutet doch im team zu agieren, vertrauen, liebe. Ich bin immer noch mit meinem ersten zusammen bezw. schon lange verheiratet und wir sind auch immer noch glücklich miteinander. Das war aber meine persönliche entscheidung, dazu brauchte ich keine religion. Ich hab ihn auch danach nie betrogen und ich habe es auch in zukunft nicht vor. Ich habe einen menschen gefunden, bei dem ich mich wirklich freue gemeinsam aufzustehen und nachts muss immer noch mein füßchen oder meine hände zu ihm rüber einfach um zu merken dass er da ist. Das wäre schade wenn eine so erfüllte ehe nicht geklappt oder zustände gekommen wäre, nur weil ich nicht geblutet habe beim ersten mal. Ihm wäre es auch egal gewesen wenn ich vorher sex gehabt hätte, hatte ich aber nichtmal. Dann soll er halt sagen "ja sie hat geblutet" wenn es den alten so wichtig ist und damit ist die sache erledigt. Ich hab so viele moslemische freunde bei denen war das auch unwichtig. Oder man kauft sich im internet ein falsches jungfernhäutchen bei ebay für 5€. Am besten man benutzt es trotz jungfräulichkeit damit auch ganz sicher etwas blutet. Hoffentlich hört das auf. Es hört aber nie auf, wenn jedesmal die neue generation diese dinge wieder übernimmt. Die jungen moslems sind doch nicht mehr so.

Meine urgroßmutter lebt auch noch und etwas verbohrt mit dem christlichen quatsch. Die wird man aber mit 97 nicht mehr ändern. Ist auch egal, dann sagt man halt man geht jeden sonntag in die kirche, obwohl man nicht ein einziges mal geht und schon längst ausgetreten ist. Dann ist das thema vom tisch. Bei einer moslemischen freundin wars das selbe, als sie geheiratet hat, kam auch die ganze verwandtschaft von überall her, auch ganz alte die noch wirklich in diesen punkten altmodisch sind...dann haben sie halt einen auf super moslem gemacht und die sache war erledigt. Danach sind die wieder zurückgeflogen und gut wars.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten