Entitäten bei einer Kriminaldatenbank finden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bevor man mit einem ER-Modell anfangen kann, braucht man eine Aufgabe. Was soll die Datenbank können und wozu soll sie gut sein. So wie Du das hier darstellst, genügt eine Tabelle mit ID, Vorname, Name. Damit kannst Verbrecher speichern. Mehr wolltest doch nicht? Was ist mit der Augenfarbe? Wieviele Augenfarben hat denn ein Verbrecher, dass Du eine eigene Entität dafür vorsehen musst? Ich hatte mal einen Hund, der hatte ein braunes und ein hellblaues Auge. Anders wäre das mit der Straftat. Da kann er natürlich mehrere begangen haben. Die Straftaten kannst als Entität auslagern, weil 1:n Beziehungen möglich sind und zusätzliche Daten daran anknüpfen: z.B. Strafart (Geld, Haft), Strafmaß (min, max), das Gericht und zugrunde liegender § für diese Tat.

Stell Dir vor Du wärst die Datenbank und müsstest eine Aufgabe lösen, z.B. alle Räuber in einem bestimmten Umkreis und Zeitraum finden, die eine Tankstelle ausgeraubt haben. Wie würdest Du das mit Deinem ER-Modell machen? Wenn Du das nicht weißt, weiß die Datenbank auch nicht, wie das gehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du hier machst ist ein Datenbankentwurf. Hierzu bediene dich der Herangehensweise, wie sie empfohlen wird, nämlich dass du vom Entwurf über die 1. Normalform bis zur 3. Normalform gelangst. In deinem Vorschlag fehlt es an einigem. Was du bislang bedacht hast sind doch lediglich die Personen welche in deiner Datenbank vorhanden sein sollen. Was ist mit den Verbrechen? Kommentiere bitte einmal genauer was du in dieser DB alles haben möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhysarumP
26.09.2016, 08:42

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe bereits ein ER-Modell entwickelt mit den folgenden Entitäten:

Verbrecher -> Wohnort, Geschlecht ;

Aussehen -> Augenfarbe, Haarfarbe, Figur, Merkmale, Schuhgröße, Frisur;

Verbrechen->Art, Ort des Geschehens

Gefängnis -> Standort

Hierbei habe ich mich an Steckbriefen/Fahndungsbriefen orientiert.

Wäre das so richtig?

Bei den Steckbriefen kam eben auch immer der Kleidungsstil oder auch die Frisur.

Frisur: Ich würde dann  folgende Entitäten machen Frisur-> Haarfarbe, Haarschnitt. Wäre das richtig?

Kleidungsstil würde ich dennoch bei der Entität Verbrecher als Attribut belassen.


Vielen vielen Dank




0