Frage von 1886passion, 40

Enthalten Bleistifte Blei?

Antwort
von KarlKlammer, 9

Der Begriff kommt Tatsächlich aus dem Mittelalter. Im 12. Jahrhundert beschrieb der deutsche Mönch Theophilus einen Griffel mit Blei/Zinn-Legierung im Inneren. Dieser wurde zum Makieren auf Holz verwendet. Später wurde dies umgangssprachlich auch Silberstift genannt.

Die Idee mit Metall zu schreiben war übrigens nicht neu. Im antiken Rom wurde schon mit Blei auf Papier geschrieben. Eine flache Scheibe aus Blei nannte man Plumbum. Flach, weil es die Kanten besser hielt als ein Stab und vornehmlich zum Linieren diente.

Bis in die 1820er existierten Bleigriffel und der morderne Bleistift nebeneinander. In den Schulen wurden die Hilfslinien für das Schreiben meist noch mit dem Bleigriffel ausgeführt. Moderne Bleistifte waren für den Schulgebrauch, obwohl schon weit verbreitet, einfach nicht nötig.

Der moderne Bleistift besteht aus Graphit - Kohlenstoff. Anders als Blei kann man mit dem Graphit die Intensität der Farbe durch Aufdrücken varieren. Erste Bleistifte bestanden nur aus Graphit. Dies musste sehr rein sein und dementsprechend wurden Mienen in denen es reines Graphit gab auch streng bewacht.

Die erste bekannte Abbildung eines Bleistiftes findet sich in Konrad Gesners Buch über Fossilien aus dem Jahr 1565

1793 kam der Franzose Nicholas Jaques Conté auf die Idee statt mit dem teuren und, es war Krieg, schwer verfügbaren reinen Graphit zu schreiben einfach feinen Graphitstaub mit Wasser und Ton zu mischen.

Nach Contés Idee werden bis heute Bleistifte hergestellt. Je mehr Graphit in der Mischung ist, desto weicher ist der Bleistift.

Zum Abschluss wird die Miene noch mit Wachs behandelt, dass macht das Schreiben etwas geschmeidiger.

Antwort
von SaraWarHier, 28

Normalerweise nicht mehr, da ist Graphit drin.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bleistift

Antwort
von Peterwefer, 19

Nein, Graphit (eine Kohlenstoffmodifikation) mit einer Reihe von Zusätzen, die die Mine härter machen sollen. Es gibt auch Graphitstifte, die reinen Graphit enthalten. Die Bezeichnung Bleistift stammt aus dem frühen Mittelalter, als in der Tat Blei in Bleistiften verwendet wurde.

Antwort
von Gestade3, 15

Hallo,

das ist eine alte Bezeichnung, denn früher wurden Bleistifte wirklich aus Blei hergestellt.

Alles Gute

Antwort
von Pauli1965, 15

Nein, Graphit und Ton

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten