Frage von terminator785, 390

[ENTHÄLT SPOILER] Frage zum Film "James Bond 007 - Spectre"?

                      [SPOILER ALARM]

Achtung, wenn sie den Film "James Bond 007 - Spectre" bisher noch nicht gesehen haben, muss ich sie Warnen, da diese Frage Spoiler enthält. Wer also nicht gespoilert werden will, sollte diese Frage somit nicht lesen. Die Frage geht hauptsächlich an die Leute, die den Film bereits gesehen haben.

_________________________________________________________________

Guten Abend, ich habe soebend den neuen James Bond Film gesehen, und war wirklich begeistert. Allerdings will ich jetzt nicht um den heißen Brei drumreden sondern komme direkt zum Punkt:

Es betrifft die Bohrszene, in der James Bond an diesen Stuhl gefesselt wurde und von Blofeld die gezielten Bohrungen ertragen musste - Meine Frage lautet:

Wie genau hat es James geschafft, seine Erinnerungen an die Gesichter nicht zu verlieren, da er das eigentlich sollte, da er an dem Punkt an seinem Hals doch eigentlich durchbohrt wurde?

Ich rätsel gerade nämlich schon seit ein paar Stunden, wie er dem ausgewichen sein könnte.

Wäre für interessante und legitime Antworten sehr dankbar, da ihr mir damit ein weiteres Rätsel auflösen würdet.

Mfg. :)

Antwort
von Still, 273

Blofeld spricht davon, dass nur, wenn er die richtige Stelle trifft, diese Folge eintritt. Er wird einfach knapp daneben gebohrt haben.

Antwort
von Steaked, 390

Tja, genau das hab ich mich auch gefragt :D.

Meine Vermutung ist, dass sie das bewusst offen gelassen haben, entweder weil ihnen selber nichts eingefallen ist, wie sie es erklären sollen ,oder  weil sie damit James Unzerstörbarkeit und Stärke  noch extra betonen wollten ^^ :D

MFG Steak

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten