Frage von steffilala2, 27

Entgeldfortzahlung während AU in der Probezeit?

Guten Tag, ich bin seit gestern krank geschrieben. Bin im Moment in der Probezeit. Werde morgen meinen Arbeitsvertrag kündigen, da ich mich dort auf der Arbeit nicht wohl fühle, Habe schon eine neue Arbeitsstelle. Habe 14 tägige Kündigungsfrist. Meine Frage ist, ob sie die Kündigungsfrist durch die AU verlängert? Und ob ich einen Anspruch auf Entgeldfortzahlung habe? Bin seit dem 01.07. dort eingestellt Vielen Dank

Antwort
von DarthMario72, 7

Ob du krank bist oder nicht, hat keinen Einfluss auf deine Kündigungsfrist.

Entgeltfortzahlung hat auch nicht unbedingt etwas mit der Probezeit zu tun. Einen Anspruch auf Fortzahlung hast du erst nach 4 Wochen Beschäftigungsdauer - und das trifft ja eindeutig bei dir zu.

Antwort
von WithALittleHelp, 19

Hey,
also die AU verlängert nicht die Kündigungsfrist. Sprich wenn du beispielsweise bis Ende des Monats gekündigt haben musst, dann solltest du die Kündigung bis zum ca. 15. abgegeben haben.

Kommentar von WithALittleHelp ,

Ja du bekommst auch natürlich weiterhin dein Gehalt wenn das Kündigungsdatum der 31. ist. Wenn das Datum zB der 15. wäre dann würdest du auch dementsprechend nur ein halbes Gehalt bekommen.

Antwort
von Samika68, 14

Die Kündigungsfrist verlängert sich durch die AU nicht.

Wenn Du länger als 4 Wochen in dem Betrieb beschäftigt bist (und das bist du ja), hast Du Anspruch auf Lohnfortzahlung, und dies bis zu sechs Wochen lang - danach würde die Krankenkasse Krankengeld zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community