Frage von tygafanhiphop, 59

Entfernung egal oder machbar?

Hey,
Hab eine in Club kennengelernt und haben uns jz öfters mit Freunden zusammen getroffen und gestern unser erstes Date gehabt. Wir verstehen uns total gut und kommen uns immer näher, ih würde schon sagen, sie geht mir nicht mehr ausm Kopf. Allerdings wohnt sie 35 km weit weg. Da ich noch momentan den Führerschein mache, müsste ich 1h 10min mit den Öffentlichen fahren. Das wäre unter der Woche etwas knapp. 17 Uhr los fahren, wäre ich 18:15 ca da. Dann wieder iwann 21 Uhr nachhause fahren. Würdet ihr euch von sowas fernhalten? Beziehungsmäßig oder eher drauf sch...?

Antwort
von XxGiirly, 30

1 Stunde und 10 Minuten sind keine Entfernung.
Am Wochenende kann man genügend Zeit verbringen, zu dem muss man sich die Woche nicht jeden Tag konstant sehen.
Wie du sagst hast du ja bald deinen Führerschein in der Tasche, somit erleichtert dich die Situation.

Ich wünsche dir viel viel Glück.
Und lass dir deine Beziehung für keinen Kilometer der Welt versauen.

Antwort
von THEBookWriter2, 9

Ich habe 2 Jahre eine Fernbeziehung mit einer Distanz von 550Km geführt. Und ich kann mich nicht beklagen. Wir wohnen jetzt zusammen und alles ist tip top. Egal wie weit weg du bist, wenn sie die richtige Person ist dann schafft man das ohne drüber nachzudenken :) Lg

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Date & Liebe, 2

Diese Entfernung von ca. 35 Kilometer ist letztendlich trotz allem noch längst keine Weltreise und ganz lapidar gesagt, wenn ihr beide den nötigen Willen dafür aufbringen könnt um diese momentan etwas erschwerte Situation zu meistern, dann werdet ihr es auch schaffen. Primär sollte doch wohl immer das vorhandene Interesse aneinander sein und wenn dieses wie Du auch anmerkst wohl vorhanden ist, dann spricht auch überhaupt nichts dagegen und alles dafür.

Antwort
von KuroMisa, 10

Also 35km sind wirklich keine Entfernung. 500km sind schwer, aber nicht das. Ihr schafft das ;)

Antwort
von alhe12, 13

1 stunde ist NICHTS wenn sie dir wichtig ist

Antwort
von Zyares, 5

35km sind ja lachhaft...Das ist gar nichts...Das kann man nicht mal annähernd eine Fernbeziehung nennen. Ich bin seid fast 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen und diese wohnt 9250km von mir entfernt. Wenn Sie dir wichtig ist, dann s*** drauf

Antwort
von Mike221196, 20

Also ich hab auch eine Freundin die 32 Km von mir wegwohnt ich bin mit öffentliche Verkehrsmittel imm2 Std unterwegs gewesen.

Habe mittlerweile meinen Führerschein was vieles vereinfacht.

Aber wir haben es auch geschafft!

Wo ein Wille da auch ein Weg ;)

Kommentar von tygafanhiphop ,

Wie hattet ihr das unter der Woche geregelt? Ging des gut soweit? Bzw hat es sich noch gelohnt?:)

Kommentar von Mike221196 ,

unter der Woche haben wir geschaut wie wir von der Schule daheim waren und dann entweder abends wieder heim oder bei ihr/mir geschlafen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community